Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog

Der Blog im Ohrring Paradies: Interessante News zu Schmuck, Mode, Schönheit, Lifestyle, Design & mehr!


11 - 20 von 118 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Schmuck tragen beim Sport: Das sollten alle Sportler wissen

Gesamten Beitrag lesen: Schmuck tragen beim Sport: Das sollten alle Sportler wissen

 

Wahre Schmuckliebhaber(innen) können sich nur ungern von ihren Schmuckstücken trennen und würden diese am liebsten immer tragen, sei es beim Schlafen, Duschen oder auch beim Sporttreiben. Doch ist Schmuck tragen beim Sport überhaupt möglich? Für mich die ganz klare Antwort: Nein. Beim Sport sollte Schmuck grundsätzlich abgelegt werden, das gilt sowohl für Männer als auch für Frauen. Schauen Sie sich Profisportler an: keiner trägt beim Ausüben der Sportart seinen Schmuck, in der Regel nicht mal Eheringe. Das gilt im Prinzip für alle Sportarten, sei es Fußball, Tennis, Leichtathletik, Turnen, Schwimmen oder anderes. Der Grund ist immer der gleiche: Schmuckstücke können den Sportler behindern und irgendwo hängen bleiben. Das kann nicht nur die sportliche Leistung beeinträchtigen, sondern auch zu Verletzungen führen. Dabei spielt auch das Material des Schmucks keine Rolle. Sowohl Lederbänder als auch filigrane Armbänder aus Echt-Gold oder Ohrringe mit Holz-, Perlen- oder Glas-Anhängern können sich irgendwo verheddern. Ohrringe können das Ohrläppchen ausreißen, was sehr schmerzhaft ist. Ketten können im schlimmsten Fall zu Strangulierungen führen. Kindern wird bereits in der Schule beigebracht, ihren Schmuck im Sportunterricht abzulegen. Auch Piercings bei den älteren Schülern sind in der Regel während des schulischen Sportunterrichts nicht erlaubt. Es gilt die Regel: je länger und körperferner der Schmuck ist, desto gefährlicher. Eine sehr lange Kette, eventuell noch mit großem Anhänger, oder lange Ohrringe, die fast bis zu den Schultern reichen, sind echte Gefahrenquellen und können beim Sport schnell zu Verletzungen führen. In einigen Bundesländern ist dies auch sehr streng geregelt. Das heißt, dass Schüler(innen) sogar vom Sportunterricht ausgeschlossen werden können, falls sie sich weigern, ihren Schmuck abzulegen. Auch Magnetschmuck und opulenter Haarschmuck sind beim Sporttreiben keine gute Idee. Lange Haare sollten beim Sport grundsätzlich nicht offen getragen, sondern zum Pferdeschwanz oder Dutt zusammengebunden werden.

In jedem Fall gilt: Legen Sie Ihren Schmuck vor Sportbeginn ab, egal um welche Sportart es sich handelt. Danach können Sie getrost wieder alles an Schmuck anlegen, was ihr Herz begehrt. Selbst kleinste Ohrstecker oder filigrane Ringe können schmerzhafte Verletzungen nach sich ziehen. Gerade beim Schwimmen oder anderen Wassersportarten sollten Sie Modeschmuck ablegen, da dieser in der Regel in Verbindung mit Wasser seine Legierung verliert. Die Folge: Modeschmuck wird schwarz oder grün. Hier liegt also neben der Verletzungsgefahr auch noch die Möglichkeit, dass der Schmuck bei der Sportausübung kaputt geht. Auch Schweiß kann bei Modeschmuck zum Abgehen der Legierung führen.

Schmuck tragen beim Sport: Das sollten alle Sportler wissen

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Schmuck XXL: Der ultimative Dresscode für Statement Schmuck & Co.

Gesamten Beitrag lesen: Schmuck XXL: Der ultimative Dresscode für Statement Schmuck & Co.

 

Immer häufiger zu sehen: Schmuck in XXL-Format, nicht nur beim abendlichen Ausgehen, sondern mittlerweile auch tagsüber. Statement Ohrringe, Ketten, Ringe und sogar Armbänder in XXL-Format schmücken dabei die Fashionistas. Das Tolle an XXL-Schmuck: Dieser Trend steht Jung und Alt sowie allen Frauentypen. Die ultimativen Tipps, wie man Schmuck XXL am besten stylt und welche Regeln es dabei zu beachten gilt, gibt's im heutigen Blog-Artikel. Und wer mag, der kann gern seine eigenen Dresscode-Regeln für Schmuck im XXL-Format im unten stehenden Kommentarfeld hinterlassen. Ich freue mich auf noch mehr Stylingtipps!

 

 

Dresscode-Regel 1: Schlichtes Outfit

Der ultimative Tipp, wenn Sie zu Schmuck in Übergröße greifen: Halten Sie Kleidung, Schuhe, Taschen und sonstige Accessoires eher schlicht. Opulente Schmuckstücke, eventuell mit Strasssteinen oder farbigen Edelsteinen, kommen am besten bei zurückhaltenden Outfits zur Geltung. Besonders beliebt ist der All-Over-Black-Look, aber auch Camel, Grau, Olivgrün, Dunkelblau oder Brauntöne eignen sich hervorragend zu XXL-Schmuckstücken. Auch toll dazu: eine schlichte Frisur, wie zum Beispiel ein streng nach hinten genommener Pferdeschwanz oder ein klassischer Dutt. Bei solchen Frisuren kommen besonders große Ohrringe am besten zur Geltung.

 

Dresscode-Regel 2: In einer Farbfamilie bleiben

Ebenfalls nicht zu unterschätzen bei Statement Schmuck ist die Farbe desselben. Das heißt, bei Statement Schmuckstücken in Übergröße würde ich eher in einer Farbfamilie bleiben. Das heißt, entweder alle Schmuckstücke in Silberfarben oder Goldfarben oder Bronzefarben. Schmuckfarben zu mixen ist in der heutigen Zeit eigentlich kein Problem mehr. Anders sieht es da bei XXL-Schmuck aus. Das kann schnell unübersichtlich und nicht zueinander passend wirken.

 

Dresscode-Regel 3: Treiben Sie es nicht zu bunt

Schmuck im XXL-Format lebt von Anhängern in diversen Farbtönen. Da gibt es große Statement Ketten mit verschieden farbigen Anhängern oder Multicolor-Ringe, die die Finger schmücken. Von daher gilt: Wenn Sie diverse Schmuckstücke aus dem Bereich Statement Schmuck miteinander mixen wollen, dann treiben Sie es nicht zu bunt. Beschränken Sie sich besser auf ein oder zwei Farbtöne aus derselben Farbfamilie. So können Sie gern Blautöne (Royalblau, Pastellblau, Türkis) miteinander mixen oder auch Rottöne (Bordeaux, Kirschrot, Koralle). Mit Strasssteinen in Weiß/Klar, die allseits sehr beliebt sind, sind Sie garantiert auf der richtigen Seite und können gar nichts falsch machen.

Schmuck XXL: Der ultimative Dresscode für Statement Schmuck & Co.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Schmuck zur Geburt: Welcher eignet sich am besten? 3 Antworten

Gesamten Beitrag lesen: Schmuck zur Geburt: Welcher eignet sich am besten? 3 Antworten

 

Es ist doch immer ein überaus freudiges Ereignis, wenn ein Baby geboren wird. Für alle Beteiligten, auch für Verwandte und Freunde, nicht nur für die frisch gebackenen Eltern. Selbstverständlich will man dem Neugeborenen etwas Gutes tun und sucht nach dem passenden Geschenk. Es stellt sich für viele die Frage, welcher Schmuck zur Geburt eines Kindes am besten geeignet ist. Natürlich gibt es da Unterschiede zwischen neugeborenen Jungen oder Mädchen. Während Mädchen in der Regel in späteren Lebensjahren Ohrringe tragen werden und damit eventuell bereits Erstohrringe als Präsente in Frage kommen, tragen Jungs allgemein weniger bis gar keinen Schmuck, höchstens Kettchen, Armbänder oder in seltenen Fällen einen Ohrring. Daher bezieht sich der folgende Blog-Artikel ausschließlich auf den Schmuck zur Geburt eines Mädchens.


Erstohrringe

Wie schon erwähnt, sind Erstohrringe für Mädchen zur Geburt durchaus passendes Geschenk, da den meisten Mädchen später sowieso Ohrlöcher gestochen werden. Farblich steht Gold ganz oben, aber auch silberfarbene Erstohrringe sind gern gesehene Präsente für Mädchen. Bei den Motiven stehen Sterne, Blumen, Pferde, Elfen, Einhörner oder auch Marienkäfer ganz hoch im Kurs.

 

Filigrane, goldene Ketten

Bereits in jüngeren Jahren können Mädchen durchaus filigrane Kettchen tragen. Am beliebtesten sind hier Ketten aus Echt-Gold. Gern werden solche Schmuckstücke mit kleinen Anhängern versehen. Besonders beliebte Motive bei Mädchen sind Schleifen, Sonne, Mond, Herzen, Pferde, Einhörner, Blümchen, Marienkäfer oder Schmetterlinge. Aber auch Kettchen mit filigranen Kettengliedern ohne Anhänger oder Namens- beziehungsweise Buchstabenanhänger sind immer ein passendes Geschenk zur Geburt eines Mädchens.

 

Armbänder in Echt-Gold

Dasselbe gilt für Armbänder. Auch filigrane, schmale Armbänder eignen sich hervorragend als Geschenke für neugeborene Mädchen. Echt-Gold ist hier ebenfalls die erste Wahl, handelt es sich doch um ein ebenso stabiles wie gut verträgliches Material, das eine hochwertige Verarbeitung und lange Lebensdauer garantiert. Von Anhängern an Armbändern ist bei Babys eher abzuraten, da Anhänger das Kind stören könnten, wenn sie sich zum Beispiel in der Kleidung verhaken. Armbänder ohne jegliche Anhänger sind für Babys definitiv besser geeignet.

Schmuck zur Geburt: Welcher eignet sich am besten? 3 Antworten

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Wie viele Schmuckstücke darf man tragen? Das gilt heutzutage

Gesamten Beitrag lesen: Wie viele Schmuckstücke darf man tragen? Das gilt heutzutage

 

Modetechnisch ist in der heutigen Zeit nahezu alles erlaubt. Während sich die einen eher bedeckt halten, sind andere mit ihrem Kleidungsstil eher freizügig. Überholte Stylingregeln wie "Niemals Rot und Rosa kombinieren" gelten schon längst nicht mehr. Auch in vielen Firmen ist der Dresscode mittlerweile etwas lockerer als früher. Während manchen Branchen (u.a. Banken, Versicherungen, Unternehmensberatungen) nach wie vor auf den klassischen Business Look setzen, geht es woanders deutlich lässiger zu. Da sind beispielsweise in manchen Büros bei Damen und Herren legere Jeanshosen erlaubt, aber nur in Verbindung mit eleganten Schuhen und nicht mit Flipflops oder Turnschuhen. Aber was hat es mit der früheren Regel auf sich, man dürfe maximal fünf Schmuckstücke auf einmal tragen? Genau dieser Frage widmet sich der heutige Blog-Artikel. Zunächst einmal ist festzuhalten, dass momentan auch im Schmuckbereich fast alles zulässig ist. Gold- und silberfarbener Schmuck können nach Lust und Laune gemixt werden, auch Roségold und Silber werden immer häufiger miteinander kombiniert. Die Regel, dass alle Metalle dieselbe Farbe aufweisen müssen, ist längst über Bord geworfen. Auch die frühere Regel, wonach maximal fünf Schmuckstücke getragen werden dürfen, gehört längst früheren Zeiten an. Bei dieser Regel galt beispielsweise bereits 1 Ring als 1 Schmuckstück. Das bedeutet, dass man (beziehungsweise frau) bereits mit 3 Ringen und 2 schmalen Armbändern genug geschmückt war. Doch heute gilt: es lebe sowohl die Individualität als auch der persönliche Geschmack! Heutzutage darf jede Dame an jedem Finger einen Ring tragen (also insgesamt 10) und zusätzlich noch weiteren Schmuck. Warum auch nicht? Wichtig ist nur, dass es nicht zu überladen aussieht. Das gelingt mit filigranem Schmuck sehr gut. Statement Schmuck ist hier eher weniger geeignet. Auch mehrere Ketten und Armbänder dürfen übereinander getragen werden. Bei Ohrringen ist es längst üblich, mehrere Ohrringe auf einmal zu tragen. Immer mehr Damen haben mehr als 1 Ohrloch pro Ohr und tragen pro Ohr mehrere Ohrringe, Creolen oder Ohrstecker.

Von daher gilt: Heutzutage gibt es keine feste Regel mehr, wie viele Schmuckstücke auf einmal getragen werden dürfen. Solange der Gesamtlook stimmig ist, ist eigentlich alles erlaubt. Die Frage, wie viele Schmuckstücke man tragen darf, ist daher nur individuell zu beantworten und hängt vom Kleidungsstil, der Persönlichkeit und auch dem Anlass ab. Wie viele Schmuckstücke halten Sie selbst für zu viel? Antworten Sie doch unter diesem Blog-Artikel!

Wie viele Schmuckstücke darf man tragen? Das gilt heutzutage

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welcher Schmuck zu welchem Kleid? Tipps vom Profi

Gesamten Beitrag lesen: Welcher Schmuck zu welchem Kleid? Tipps vom Profi

 

Auf die Frage, welches ihr liebstes Kleidungsstück sei, antworten viele Frauen zu Recht: das Kleid! Ist eigentlich logisch, denn Kleider stehen jeder Dame, egal welchen Alters, welcher Haar- und Augenfarbe. Außerdem gibt es für jeden Figurtyp das passende Kleid, ob schmale Hüften, kräftige Oberschenkel oder breite Schultern. Und das Kleid hat weiterhin den Vorteil, dass man nur ein Kleidungsstück benötigt und nicht zwei Teile wie bei einem Shirt und einem Rock, die man noch aufeinander abstimmen muss. Welcher Schmuck zu welchem Kleid am besten passt, darauf geht der heutige Blog-Artikel ein. In jedem Fall gilt: Stimmen Sie den Schmuck immer auf das Kleid ab und achten Sie auf einen gelungenen Gesamteindruck. Der schönste Schmuck nützt nichts, wenn Sie sich damit nicht wohl fühlen. Welches ist Ihr Lieblingskleid und welchen Schmuck tragen Sie dazu?

 

Etuikleid

Etuikleider sind die klassisch-elegante Variante des Büro-Outfits, wenn Sie keine Hose tragen wollen. Mit einem schicken Blazer darüber wirken solche Kleider noch edler und aparter. Je nach Ausschnitt sieht zu einem Etuikleid eine Edelstahlkette in Silbefarben oder eine Perlenkette in Farben wie Perlmutt oder Rosa immer passend aus. Aber auch hochwertiger Ohrschmuck oder Armbänder in Silber lassen das Etuikleid groß rauskommen.

 

Maxikleid

Das Maxikleid reicht bis zu den Knöcheln, sollte aber idealerweise nicht ganz bis zum Boden gehen. Die häufigste Variante ist das Hippiekleid, meist mit buntem Ethno-Muster, mit Rüschen oder Volants verziert und ärmellos. Zu diesem Stil passt Schmuck mit Federn, Perlen oder Steinchen besonders gut. Auch filigraner Schmuck lässt das Hippiekleid erstrahlen und wirkt immer passend. Da Maxikleider meist eher auffällig sind, sollte der Schmuck farblich aus derselben Farbfamilie kommen. Bei bunten Maxikleidern sollte sich der Schmuck eher in Zurückhaltung üben – hier ist Bronze ein echter Geheimtipp.

 

Abendkleid

In der Abendgarderobe darf beim Schmuck so richtig dick aufgetragen werden. Nicht kleckern sondern klotzen – dieses Motto darf hier getrost wörtlich genommen werden. Das große Ballkleid darf gern mit Perlenschmuck oder Schmuck mit vielen glitzernden Strasssteinen opulent ausgeführt werden. Ein eher schlichtes Cocktail-Kleid verliert mit gold- oder silberfarbenem Schmuck nichts von seinem Charme. Mittlerweile ist es sogar erlaubt, Gold und Silber zu mixen. Auch Kombinationen von Roségold und Silber sind keine Seltenheit mehr, vor allem in der Abendmode.

 

Retro-Kleid

Seit geraumer Zeit nicht mehr aus dem Mode-Markt wegzudenken, ist der Retro-Look, vor allem bei Kleidern. Welcher Schmuck würde zu einem Retro-Kleid besser passen als Vintage-Schmuck? In den meisten Fällen in Antik-Silber, Antik-Gold oder Bronze gehalten, versprüht dieser Schmuck jede Menge Charme und Eleganz. Zu einem Retro-Kleid mit tief gezogenem Revers-Kragen passen lange Ketten oder runde Ohrringe im Vintage-Stil. Auch Perlen und Edelsteine wirken beim Retro-Kleid alles andere als altbacken und runden den Vintage-Look stilvoll ab.

 

Hemdblusenkleid

Das Hemdblusenkleid kann nicht nur elegant fürs Büro, sondern mit Sneakers, Sonnenbrille und Jeansjacke ganz lässig für die Freizeit gestyled werden. Schmucktechnisch ist diese unkomplizierte Form des Kleides ein echter Allrounder: lange Ohrringe mit Tassel-Anhängern passen ebenso dazu wie kleine Perlohrstecker oder Creolen in XXL-Form. Bei den Ketten ist ebenfalls viel Spielraum: filigrane Ketten passen hier ebenso wie Perlenketten oder Statement Ketten. Bei Armbändern und Ringen kann ebenfalls nach Herzenslust kombiniert werden – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Besonders stimmig wirkt es, wenn der Schmuck beim Hemdblusenkleid aus derselben Farbfamilie stammt, also wenn komplett auf silberfarbenen oder goldfarbenen Schmuck gesetzt wird. Sollte das Hemdblusenkleid zum Beispiel über silberfarbene Knöpfe verfügen, wirken Schmuckstücke in Silber am besten.

Welcher Schmuck zu welchem Kleid? Tipps zu Etuikleid, Abendkleid, Maxikleid & Co.!

Dieser Schmuck passt zu den verschiedenen Kleidern:

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welcher Schmuck zu welchem Ausschnitt? Eine Übersicht

Gesamten Beitrag lesen: Welcher Schmuck zu welchem Ausschnitt? Eine Übersicht

 

Mittlerweile gibt es so viele verschiedene Ausschnitt- und Kragenformen in der Mode, da ist es schwer, den Überblick zu behalten. Viele Damen sind unsicher, welcher Schmuck zu welchem Ausschnitt am besten passt. Daher klärt der heutige Blog-Artikel darüber auf, welcher Ausschnitt und welcher Kragen sich jeweils mit dem passenden Schmuck kombinieren lassen. Auf Grund der Vielzahl an Kragen und Ausschnitten werden hier nur die gängigsten und am häufigsten sichtbaren aufgezählt, wenngleich es noch viel mehr in diesem Bereich zu finden gibt. Dabei beschränke ich mich auf so beliebte Ausschnitte wie den Rundhals- oder auch den V-Ausschnitt. Bei den Kragen gehe ich unter anderem darauf ein, welcher Schmuck zum Beispiel zum klassischen Revers an einem Blazer oder Mantel passt. Welche ist Ihre Lieblingsausschnitt- bzw. Kragenform und welcher Schmuck ist Ihr Favorit dazu?

 

Rundhalsausschnitt

Wahrscheinlich der am meisten gesehen Ausschnitt. Der Rundhalsausschnitt wird bevorzugt an T-Shirts und Pullovern eingesetzt, ist aber auch an Kleidern und Tuniken zu finden. Je nach Größe des Ausschnitts passen hier im Prinzip alle Arten von eng am Hals liegenden Ketten dazu. Auch der Ohrschmuck lässt sich beliebig kombinieren. Vorsicht jedoch bei Strickbündchen am Ausschnitt, denn hier können sich feingliedrige Ketten eventuell verheddern.

 

V-Ausschnitt

Der V-Ausschnitt streckt den Hals optisch und ist daher besonders Damen mit rundem Gesicht oder kurzem Hals zu empfehlen. Beim Halsschmuck können Sie hier ganz nach Belieben wählen. Da der V-Ausschnitt auch gern in der Abendmode, zum Beispiel bei Cocktail-Kleidern, verwendet wird, können Sie statt einer Halskette auch eine elegante Stola oder einen opulenten Schal tragen. Bestickt mit funkelnden Perlen, Pailletten oder Glassteinen ersetzt dieses strahlende Accessoires die klassische Kette.

 

U-Boot-Ausschnitt

Ein echter Allrounder ist der U-Boot-Ausschnitt, der weit hochgeschnitten am Halsbereich quer verläuft. Von Ketten würde ich bei diesem Ausschnitt eher abraten. Stattdessen komplettieren lange Ohrringe diese Ausschnittform am besten. Langer Ohrschmuck mit Tasseln, Quasten oder Federn, die fast bis zu den Schultern reichen, sind eine hervorragende Möglichkeit, diesen Ausschnitt am besten in Szene zu setzen.

 

Neckholder

Ähnlich wie beim U-Boot-Ausschnitt würde ich beim Neckholder-Ausschnitt, der meistens an Kleidern oder Tops für den Sommer zu sehen ist, von Halsschmuck abraten. Auch hier sind schöne Ohrringe die ideale Ergänzung. Eine andere Möglichkeit ist opulenter Haarschmuck. Viele Damen wählen zum Neckholder eine Hochsteckfrisur, einen Dutt oder einen Pferdeschwanz. Geschmückt mit funkelndem Haarschmuck wirken solche Frisuren zum Neckholder besonders toll.

 

Rollkragen und Stehkragen

Aus der Winterzeit nicht wegzudenken, da stylish und wärmend zugleich: Roll- und Stehkragen, meist an Pullovern, Westen oder Mänteln zu finden. Prädestiniert für solche Ausschnittformen sind lange Ketten – Länge 60 cm oder mehr. Beim Ohrschmuck empfehle ich eher Ohrstecker oder schlichte Ohrringe mit nur kleinem Anhänger, weil sich diese nicht im Kragen verheddern können.

 

Reverskragen und Schalkragen

Zwei wunderschöne Kragenformen für Bläzer und Mäntel sind der klassische Reverskragen sowie der schmeichelhafte Schalkragen. Beiden Kragenformen haben gemeinsam, dass sie meist spitz nach unten zulaufen und genügend Platz für schönen Halsschmuck lassen. Aktuell tragen Trendsetterinnen mehrere Ketten übereinander zu diesen Kragenformen, dabei dürfen die Ketten auch unterschiedliche Farben aufweisen. Ohr- und Haarschmuck dürfen zu diesen Ausschnitten ganz nach Belieben gewählt werden. Auch toll: große Broschen in Gold, Roségold oder Silberfarben, gern mit Strasssteinen, peppen Revers- und Schalkragen ebenfalls stilvoll auf.

 

Hemdblusenkragen

Der Hingucker am Hemdblusenkleid oder der klassischen Bluse fürs Büro: der Hemdblusenkragen. Eine eng am Hals liegende Perlenkette passt hier genauso gut wie eine Kette mit kleinem Edelsteinanhänger oder eine silberfarbene Kette aus Edelstahl. Kombinieren Sie dazu am besten kleine Ohrstecker oder Ohrhänger mit kleinem bis mittelgroßem Anhänger. Auch Creolen passen vorzüglich zum Hemdblusenkragen. Wem der aktuelle Ethno-Trend gefällt, der kann selbst zur Bluse auffälligen Schmuck im Ethno-Stil tragen. Extravagante Details wie Federn oder bunte Perlen sollten hier besser sparsam eingesetzt werden.

Welcher Schmuck zu welchem Ausschnitt? Tipps zu Rundhals, Neckholder, Rollkragen & Co.!

Dieser Schmuck passt zu den verschiedenen Ausschnitt- und Kragenformen:

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welcher Schmuck passt zu rosa Kleid? 4 Tipps

Gesamten Beitrag lesen: Welcher Schmuck passt zu rosa Kleid? 4 Tipps

 

Wer denkt, rosa Kleider würden nur von Kindern getragen werden können, der irrt sich gewaltig. Rosa Kleider stehen selbstverständlich auch erwachsenen Frauen. Besonders gern sieht man diese feminine, leichte Farbe bei Etuikleidern, festlichen Kleidern und langen Hippiekleidern. Stellt sich natürlich die Frage: Welcher Schmuck passt zum rosa Kleid? 4 Antworten finden Sie im heutigen Blog-Artikel. Für mich sind vor allem Roségold und Perlen Schmuck echte Geheimtipps, denn sie sind absolut bezaubernde Kombinationspartner für rosa Kleider. Aber auch Schmuck in Schwarz sowie filigraner Schmuck kommen zu einem Kleid in Rosa als Ergänzung auf jeden Fall in Betracht. Welcher Tipp ist Ihr Favorit? Welchen Schmuck tragen Sie selbst am liebsten zu einem Kleid in der mädchenhaften Farbe Rosa? Hinterlassen Sie doch dazu Ihre Antwort unter diesem Artikel.

 

Schmuck in Roségold

Der größte Vorteil bei der Kombi Rosa plus Roségold: Sie bleiben in derselben Farbfamilie und können so eigentlich gar nichts falsch machen. Ein elegantes Etuikleid in Rosa, zum Beispiel bei einer Hochzeit, wird durch Armband, Kette und Ohrringe in Roségold schnell und stilvoll aufgewertet. Kombiniert mit Accessoires in Rosa wie einer rosa Tasche oder rosa Schuhen beweisen Sie sicheres Modegefühl. Auch toll: Ringe in Roségold zu einem klassischen Hemdblusenkleid mit rosa Streifen. Diesen Look können Sie prima im Büro tragen und sind damit keinesfalls overdressed. Da es mittlerweile eine große Auswahl an Schmuck in Roségold gibt, sollte jede Dame das passende Schmuckstück für ihr rosa Kleid finden.

 

Schmuck in Schwarz

Was zunächst wie ein eklatanter Stilbruch wirkt, ist in Wahrheit eine äußerst reizvolle Kombination: zartes rosa Kleid trifft auf verruchten Schmuck in Schwarz. Perlen, Federn oder Strasssteine in Schwarz brechen an Ohrringen, Ketten oder Ringen mit dem Rosa des Kleides und lassen das komplette Outfit sofort interessanter wirken. Auch ein Bettelarmband mit schwarzen Anhängern peppt ein rosa Kleid mit zarten Spaghettiträgern und V-Ausschnitt auf. Schmuck mit Schwarzem Achat oder anderen schwarzen Edelsteinen bildet zum rosa Kleid einen äußerst geschmackvollen Kontrast.

 

Schmuck mit Perlen

Immer eine traumhafte Kombi: Rosa Kleider, die mit Perlenschmuck dekoriert werden. Gerne können die Perlen selbst auch auf dem Kleid sein. Warum sich nicht selbst als Hobbyschneiderin versuchen und kleine Perlen auf das rosa Kleid aufnähen, zum Beispiel am Ausschnitt, am Saum oder an den Ärmeln oder Trägern? Wer darauf keine Lust oder kein Händchen dafür hat, der sollte zu einer schönen Perlenkette, einem Perlenarmband, einem Ring mit Perle oder Perlen Ohrringen greifen. Ob echte Süßwasserperlen oder günstigere Glas- oder Kunststoffperlen bevorzugt werden, hängt vom Geschmack und vom Geldbeutel ab. Farblich eignen sich, wie schon oben erwähnt, schwarze Perlen super zum rosa Kleid, aber auch perlmuttfarbene, rosafarbene oder taupefarbene Perlen hervorragend. Im Büro, beim Einkaufen oder Spazierengehen reichen kleine Perlohrstecker, abends können Sie zu Ihrem rosa Kleid mit einer opulenten Perlenkette richtig dick auftragen. Weil es sich hier um ein zeitloses Schmuckstück handelt, lohnt sich so eine Investition in jedem Fall.

 

Filigraner Schmuck

Damen, die bei ihrem rosa Kleid eher auf den elegant-zurückhaltenden Stil setzen, ist filigraner Schmuck wärmstens zu empfehlen. Besonders stimmig sieht es aus, wenn der Schmuck einen sehr ähnlichen Farbton wie das Kleid hat. So können Sie beim rosa Kleid zum Beispiel zu einer filigranen Kette in Roségold greifen, gern mit einem rosa Edelstein oder einem rosafarbenen Quastenanhänger. Auch filigrane Ohrringe, gern in XXL-Länge, eignen sich hier perfekt. Der filigrane Schmuck kann sich auch beim Haarschmuck fortsetzen: ein schmaler Haarreif in Rosa, eine zarte rosa Schleife oder kleine Blümchen in Rosa lenken den Blick sofort auf die Haare und unterstreichen den lieblichen, entzückenden und charmanten Stil eines rosa Kleides.

Welcher Schmuck passt zu rosa Kleid? Roségold, Schwarz, filigran und Perlen!

Diese Ohrringe passen zu einem rosa Kleid:

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welcher Schmuck zu rotem Kleid? 3 Antworten

Gesamten Beitrag lesen: Welcher Schmuck zu rotem Kleid? 3 Antworten

 

Rote Kleider sind zugegebenermaßen ein wenig auffälliger, versprühen aber jede Menge Weiblichkeit, Modemut und Extravaganz. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie zu einem roten Abendkleid, einem Spaghettiträgerkleid für den Sommer oder einem klassischen Etuikleid greifen: Ein Kleid in Rot schreit immer nach "Hier bin ich". Ebenfalls ein Hingucker sollte bei solch einem Outfit der richtige Schmuck sein. Welcher Schmuck zum roten Kleid am besten passt, lesen Sie im heutigen Blog-Artikel. Meine Favoriten zum roten Kleid: Schmuck in Gold, Schmuck in Silber, Schmuck in Rot-Tönen. Besitzen Sie selbst ein rotes Kleid und wenn ja, welchen Schmuck tragen Sie dazu am liebsten? Goldfarben, Silberfarben, Töne in Rot oder etwas ganz anderes? Hinterlassen Sie gern eine Antwort unter diesem Artikel.

 

Schmuck in Gold

Der perfekte Partner für ein rotes Kleid: goldfarbener Schmuck. Ob eine oder mehrere filigrane Halsketten, ein schönes Armband aus Messing oder goldfarbene Ringe an jeder Hand – Schmuck in Gold passt definitiv zu allen roten Kleidern, egal ob es sich um hellrote, knallrote oder bordeauxfarbene Kleider handelt. Besonders edel: lange, goldfarbene Ohrringe zu einem roten Hemdblusen- oder Spaghettiträgerkleid. Auch Creolen in Gold sehen zu solchen Kleidern hervorragend aus. Zu einem rotfarbenen Etuikleid sehen Ohrstecker in Gold fabelhaft aus, gern auch mit kleinen Diamanten oder anderen Glitzer-Steinen verziert. Auch sehr stylish: eine Sonnenbrille mit goldfarbenen Akzenten, zum Beispiel an den Bügeln. Solche Brillen mit goldigen Highlights lassen jedes rote Hippiekleid im Sommer noch mehr erstrahlen.

 

Schmuck in Silber

Fast genauso gut wie goldfarbener Schmuck passt Schmuck in der klassischen Farbe Silber zu einem Kleid in Rot. Silberfarbene Akzente können Sie hier zum Beispiel mit einem Bettelarmband oder einem schicken Armreif setzen. Dem eleganten Abendkleid oder der großen Ballrobe in Rot werden große, auffällige Ohrringe in Silber gerecht. Ob Sie hier auf Statement Ohrringe, Chandelier Ohrringe oder tropfenförmige Ohrringe setzen, bleibt dem eigenen Geschmack überlassen. Besonders gut passt silberfarbener Schmuck zur Nuance Dunkelrot, oft auch als Weinrot oder Bordeaux zu sehen. Dazu sehen alle Silbernuancen super aus, vor allem aber Antik-Silber. Hier gibt es mittlerweile eine riesige Auswahl an Schmuck, von Ketten, Ohrringen, Armbändern, Fußketten bis zu Ringen in Antik-Silber.

 

Schmuck in Rot-Tönen

Der Knaller-Tipp schlechthin für ein rotes Kleid: Bleiben Sie in derselben Farbfamilie und greifen Sie zu Schmuck in Rot-Tönen! Hier ist es sogar möglich, verschiedene Rot-Töne miteinander zu mixen. So können Sie zu einem dunkelroten Kleid eine Kette aus Koralle tragen, die auf Grund ihrer leuchtenden Farbe sogleich jede Menge Blicke auf sich zieht. Ebenfalls passend zum roten Kleid: Schmuck in Roségoldfarben. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie zu Modeschmuck oder Echt-Gold greifen – erlaubt ist, was gefällt! Kleine Ohrringe in Roségold passen genauso gut zu einem roten Kleid wie eine schöne Kette oder ein stilechtes Armband. Absoluter Trend momentan: filigrane Ringe an jedem Finger. Mit solchen Ringen in der Farbe Roségold in Kombination mit einem roten Kleid avancieren Sie zur echten Trendsetterin.

Welcher Schmuck zu rotem Kleid? Goldfarben, Silberfarben, Rottöne!

Diese Ohrringe passen zu einem roten Kleid:

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Die Trendfarbe 2020 heißt "Classic Blue" – das passt dazu!

Gesamten Beitrag lesen: Die Trendfarbe 2020 heißt "Classic Blue" – das passt dazu!

 

Nach dem aparten Farbton "Living Coral" als Trendfarbe des ausgehenden Jahres können wir uns im neuen Jahr auf einen mindestens ebenso schönen wie vielseitigen Farbton freuen: Classic Blue heißt die Trendfarbe, die im Jahr 2020 deutliche Farbakzente setzen wird. Dieser klassische Blauton strahlt nicht nur eine große Portion Beruhigung aus, sondern lässt sich auch auf verschiedenste Weisen kombinieren. Welche Looks im Mix mit Classic Blue am besten aussehen, dazu mehr im heutigen Blog-Artikel. Zunächst einmal gilt es zu klären, ob Sie die Trendfarbe 2020 allover oder nur dezent einsetzen wollen. Ein Outfit komplett im klassischen Blau ist absolut machbar, denn diese Farbe ist so dankbar, trägt nicht auf und sieht auch im Komplett-Look stylish und nicht übertrieben aus. Ein Overall oder ein langes Kleid in Classic Blue gehen also auf jeden Fall. Ansonsten ist der klassische Blauton ein wunderbarer Kombinationspartner. Zu Jeanshosen oder Röcken in diversen Blautönen sehen Oberteile in Classic Blue immer passend aus. Aber auch Hosen oder Röcke in Classic Blue lassen sich zu anderen Blautönen super kombinieren. Ebenfalls toll zur Trendfarbe 2020: Rottöne sowie Schwarz und Weiß.Die Trendfarbe 2020 heißt Classic Blue: Das passt super dazu!

Auch vor Accessoires macht der tolle Blauton nicht Halt: Taschen, Rucksäcke, Schals, Mützen, Handschuhe und vieles mehr wird im kommenden Jahr in Classic Blue erstrahlen. Wer also nur geringe Farbakzente setzen will, der greift eher zu Accessoires statt zu Bekleidung. Weiterer Pluspunkt: Classic Blue passt zu allen Haar- und Augenfarben, das heißt, bei diesem Trend kann wirklich jede Dame mitmachen. Schmucktechnisch passen die Klassiker Gold und Silber am besten zu Classic Blue. Eine Tunika, ein Pullover oder eine Bluse in der Trendfarbe werden mit langen Ketten oder runden Ohrringen in Silber oder Gold super aufgewertet. Auch Ringe oder Armbänder in den beiden klassischen Schmuckfarben passen super zu Classic Blue. Geometrische, längliche sowie runde Formen sind derzeit sehr modern und passen toll zum neuen Trendfarbton. Oder probieren Sie blaue Ohrringe zur neuen Trendfarbe, auch das kann mit unterschiedlichen Blautönen super aussehen. Von Bronze, Anthrazit oder Roségold würde ich bei diesem Blauton eher abraten. Beschränken Sie sich besser auf Schmuck in den Farben Gold oder Silber, wenn Sie Classic Blue tragen.

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Online-Shopping zu Weihnachten: Was muss ich beachten?

Gesamten Beitrag lesen: Online-Shopping zu Weihnachten: Was muss ich beachten?

 

Menschenmengen, Gedränge, langes Warten an der Kasse: Klassische Weihnachtseinkäufe in der Innenstadt können schnell in Stress ausarten und dem Betroffenen die Lust auf Weihnachtseinkäufe ganz schön vermiesen. Ganz anders hingegen die Geschenkeinkäufe zu Weihnachten im Internet: Bequem, stressfrei, riesige Auswahl, oftmals exklusive Schnäppchen, die nur online zu finden sind. Online-Shopping zu Weihnachten hat definitiv eine Menge Vorteile gegenüber herkömmlichen Weihnachtseinkäufen in der Innenstadt. Was es dabei zu beachten gilt, dazu mehr im heutigen Blog-Artikel. Fragen Sie sich zunächst, bevor Sie den ersten Shop im Internet aufrufen, in welche Richtung es ungefähr mit den Geschenken gehen soll. Klassische Geschenke wie Parfüm, Blumen, Schmuck oder Bücher? Oder kann es auch ein extravaganteres Geschenk sein, zum Beispiel ein selbst zusammengestellter Duft oder ein personalisiertes Schmuckstück mit Gravur? Anbieter für außergewöhnliche Geschenke zu Weihnachten finden Sie am schnellsten über Suchmaschinen im Internet oder über Empfehlungen aus dem Freundes-/Bekanntenkreis.Online-Shopping zu Weihnachten: Was muss ich beachten?

Dann gilt es natürlich, den Geschmack der beschenkten Person zu treffen: Welche Farben trägt er/sie häufig? Was ist die Lieblingsfarbe? Wie ist die Person charakterlich einzuordnen? Gibt es bevorzugte Interessen, Hobbies, Werte? Setzt die Person mehr auf große Marken, mittlere Preisklassen oder No-Name-Produkte? Abseits großer Online-Händler oder Vergleichsportale können Sie auch in kleinen, exklusiven Online-Shops tolle Geschenkideen zu Weihnachten finden. Oftmals handelt es sich hier nicht um Massenware, sondern um Einzelstücke oder Kleinserien, welche beim Beschenkten sicherlich großen Eindruck machen werden. Der Preis ist sicherlich auch nicht zu vernachlässigen und jeder sollte nur so viel online für seine Geschenke ausgeben, wie er kann und sich nicht übernehmen. Vorsicht sollten Sie bei extrem niedrigen Preisen sein. Hinter den vermeintlichen Schnäppchen können nämlich auch gefälschte Artikel stehen, die vielleicht einen großen Markennamen aufweisen, in Wirklichkeit aber gefaked sind. Abschließend noch ein Hinweis auf meinen früheren Blog-Artikel Fake Shops im Internet – so erkennt man sie!, damit Sie seriöse Online-Händler von Fake Shops auch beim Einkauf Ihrer Weihnachtsgeschenke im Internet voneinander unterscheiden können.

Gesamten Beitrag lesen
11 - 20 von 118 Ergebnissen