Blog


Der Blog im Ohrring Paradies: Interessante News zu Schmuck, Mode, Schönheit, Lifestyle, Design & mehr!

Veröffentlicht am von

Welcher Schmuck zu schwarzem Kleid? Tipps fürs kleine Schwarze

Gesamten Beitrag lesen: Welcher Schmuck zu schwarzem Kleid? Tipps fürs kleine Schwarze

 

Jede Frau hat es, jede Frau liebt es, jede Frau bewundert es: das schwarze Kleid, ein absoluter Klassiker im Modebereich und aus keinem Kleiderschrank wegzudenken. Gerade in der Abendmode können weibliche Partygäste mit dem kleinen Schwarzen absolut nichts verkehrt machen. Vom Stoff her dominieren edle Samtstoffe, aber auch schwarze Spitze oder elastische, feste Jersey-Materialien werden gern für das kleine Schwarze verwendet. Ob knielang oder noch kürzer, bleibt dem Geschmack der Trägerin überlassen. Welcher Schmuck zu schwarzem Kleid nun unwiderstehlich aussieht, dazu heute mehr. Besitzen Sie selbst ein schwarzes Kleid und wie stylen Sie es am liebsten? Welche Schmuckstücke kombinieren zu Ihrem Black Dress? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar im Kommentarfeld unter diesem Text!

 

Metallfarben: Erlaubt ist, was gefällt

Das Tolle am Allrounder Schwarzes Kleid: alle Metallfarben passen hervorragend dazu. Ob Silberfarben, Gelbgoldfarben, Roségoldfarben und auch Bronze oder Antik-Gold – das Black Dress ist ein äußerst dankbarer Kombinationspartner. Abends ist im Bereich des Statement Schmucks alles erlaubt. Metallfarbe egal. Auch tagsüber kann ein schwarzes Spaghettiträgerkleid oder Etuikleid mit sämtlichen Metallfarben wirkungsvoll aufgewertet werden. Nach wie vor absolut im Trend ist die Farbe Roségold. Zum schwarzen Kleid sehen Schmuckstücke in dieser Farbe überaus feminin und elegant aus. Besonders filigrane Schmuckstücke werten ein schwarzes Kleid im Alltag sehr elegant auf.

 

Steine, Anhänger, Quasten: Je bunter, desto besser

Wie könnte Frau ein elegantes Schwarz besser aufpeppen als mit bunten, knalligen Farbtönen? Das schwarze Kleid lässt in solch einem Fall den Farben den Vortritt. Bunte Steinchen, Tasseln, Quasten, Federn und sonstige Anhänger beim Schmuck wirken zum Kleid in Schwarz einfach am besten. Für den Abend-Look würde ich aber bei einer zusätzlichen Farbe bleiben, also zum Beispiel bei Rot, Grün oder Blau. Auch Gelb, Orange und Weiß sehen klasse zu Schwarz aus. Ebenfalls trendy: Pastellfarben in sämtlichen Nuancen. Zum kleinen Schwarzen sehen beispielsweise Armbänder oder Ringe mit kleinen Steinen in Zartrosa oder Pastellblau immer passend aus. Auch Strasssteine in allen Farben können ausgezeichnet zum kleinen Schwarzen getragen werden.

 

Vorsicht bei noch mehr dunklen Farben

Ein schwarzes Kleid kann schnell trist wirken. Im schlimmsten Fall so, als ob man auf eine Beerdigung gehen würde. Daher sind weitere dunkle Farben, zum Beispiel auch beim Schmuck, nicht sehr empfehlenswert. Schwarze Achate oder Glassteine, anthrazitfarbene Quasten oder Anhänger mit dunklem Hintergrund machen sich besser an hellen Kleidern. Schwarze Kleider hingegen verlangen nach auffälligem Schmuck, welcher dem Kleid mehr Pep verleiht. Accessoires in Schwarz dagegen machen den Look noch dunkler. Gerade Frauen mit dunklen Haaren sollten zu ihrem schwarzen Kleid helle Accessoires und helle Schmuckfarben kombinieren.

Welcher Schmuck zu schwarzem Kleid? Tipps fürs kleine Schwarze

Diese Ohrringe passen zu einem schwarzen Kleid:

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welcher Schmuck zu Senfgelb? Die Do's and Dont's

Gesamten Beitrag lesen: Welcher Schmuck zu Senfgelb? Die Do's and Dont's

 

Seit mehreren Saisons eine der absoluten Trendfarben: Senfgelb! Und das völlig zu Recht. Ist dieser Farbton doch nicht so grell wie Neongelb, aber einen Tick heller und präsenter als Okkerfarben. Dadurch wirkt Kleidung in Senfgelb zwar modisch und freundlich, aber nicht zu auffällig oder schrill. Weiterer Vorteil: Senfgelb lässt sich gut kombinieren, besonders mit eher zurückhaltenden Farben wie Grau, Schwarz oder Dunkelbraun. Echte Fashionistas wollen bei ihrem Styling alles richtig machen und deswegen wissen, welcher Schmuck zu Senfgelb am bestens passt. Daher im heutigen Blog-Artikel alles zu den Do's & Dont's in Bezug auf die richtigen Schmuckstücke, um bei Senfgelb nicht daneben zu liegen. Denn auch dieser Farbton hat seine Tücken beim Styling. Besitzen Sie selbst Kleidungsstücke, Schuhe oder Accessoires in Senfgelb und welchen Schmuck bevorzugen Sie dazu? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar dazu im Kommentarfeld unter diesem Text – ich freue mich auf weitere Anregungen!

 

Die Do's

Die beiden besten Kombipartner im Schmuckbereich für Senfgelb sind: Gelbgoldfarben und Bronzefarben! Gelbgold greift den gelblichen Stich auf, Bronze übt sich dafür in vornehmer Zurückhaltung. Dann erhält das intensive Senfgelb den Vortritt. Bei beiden Schmuckfarben gilt: Bleiben Sie entweder bei gelbgoldfarbenem oder bronzefarbenem Schmuck, ein Mix ist hier schwierig. Tragen Sie beispielsweise zu einem Sommerkleid in Senfgelb eine goldfarbene Kette, goldfarbene Ohrringe sowie goldene Armbänder und Ringe. Im Winter passt zu einem senfgelben Schal, senfgelber Mütze und Handschuhen am besten ein schönes Paar Ohrringe in Bronzefarben oder eine bronzefarbene Kette, gern über einen hellen Rollkragenpullover getragen. Toll im Sommer und Frühling: eine trendy Sonnenbrille mit goldenem oder bronzefarbenem Gestell – ein echtes Highlight in Kombination mit Senfgelb!

 

Die Dont's

Vermeiden Sie von den Metallfarben her wenn möglich Roségold und Silber zu Senfgelb. Das beißt sich und sieht alles andere als stimmig aus. Auch bei Steinen, Anhängern, Federn, Quasten und Tasseln sollten Sie eher auf schlichte Farbtöne wie Schwarz oder Anthrazit setzen. Ebenfalls ein No-Go zu Senfgelb: Schmuck in Neonfarben. Grelle Farben wie Neongelb, Neonpink oder Neongrün sehen zu Senfgelb zu bunt und unpassend aus. Was in manchen Fällen noch geht, sind schmeichelhafte Pastelltöne plus Senfgelb. Ein kleiner Anhänger in einem pastelligen Hellblau, Rosa oder Mintgrün kann an einer Kette zu senfgelber Kleidung noch gut aussehen. Allerdings sollten hier auf keinen Fall noch mehr Farbtöne miteinander kombiniert werden. Lassen Sie der Farbe Senfgelb den Vortritt und halten Sie sich bei allen Kombipartner farblich am besten zurück, so kann mit dem richtigen Styling nichts schiefgehen.

Welcher Schmuck zu Senfgelb? Die Do's and Dont's

Diese Ohrringe passen zu Senfgelb:

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welcher Schmuck passt zum grünen Kleid? 3 Tipps

Gesamten Beitrag lesen: Welcher Schmuck passt zum grünen Kleid? 3 Tipps

 

Grüne Kleider sind bei vielen Damen total beliebt. Das hat mehrere Gründe. So ist Grün eine Farbe, die zu allen Haarfarben und -längen einfach toll aussieht. Kleider umschmeicheln die Figur und stehen einfach jeder Frau. Grün plus Kleid – also grünes Kleid – ist also zu recht eine äußerst beliebte Kombination. Dabei sind grüne Kleider nicht mal an die Jahreszeit gebunden. Während im Sommer mintgrüne oder hellgrüne Hippie-Kleider mit Ethno-Print, Blumenmuster oder Palmendruck für Furore sorgen, kommen grüne Kleider in der Herbst-/Wintersaison am liebsten als Etuikleider oder Wickelkleider im angesagten Flaschengrün daher. Ein grünes Kleid ist also ein echter Mode-Allrounder. Es stellt sich daher für viele Damen die Frage: Welcher Schmuck passt zum grünen Kleid? Hier kommen meine drei ultimativen Tipps, wie Sie ein grünes Kleid schmuck-technisch am besten stylen können. Der erste Tipp: Bleiben Sie in einer Farbfamilie, tragen Sie also zu einem Kleid in Grün am besten Schmuck in der gleichen Farbe. Grüne Steine, Federn, Quasten, Anhänger, Bommeln und vieles mehr finden Sie derzeit nicht nur an Ohrringen, sondern auch an Ketten oder Armbändern. Auch Ringe mit grünem echten Stein (zum Beispiel Saphir oder Smaragd) sehen einfach hervorragend aus zu einem Kleid in Grün.

Auch Kontrastfarben können zu einem grünen Kleid super aussehen, also zum Beispiel Schmuck mit roten oder pinken Steinen. Daher Tipp 2: Kontrastfarben! Dieser Stylingtipp ist zwar nur für Mutige und erfordert etwas Geschick beim Zusammenstellen, kann aber äußerst extravagant und modisch wirken. Bleiben Sie dabei am besten in derselben Kontrastfarbe, also zum Beispiel bei einem Schmuckset (Kette, Armband, Ohrringe, Ring) in der Farbe Rot zum grünen Kleid. Mein dritter Tipp zum grünen Kleid: Schmuck in Gold! Grün plus Gold ist in meinen Augen eine Wahnsinnskombi, bei der man überhaupt nichts falsch machen kann. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie Hellgrün, Dunkelgrün, Blaugrün, Mintgrün, Tannengrün oder ein Kleid in einem anderen Grün-Ton tragen. Gold passt einfach super zum grünen Kleid, sowohl bei goldenen Ohrringen als auch bei Ketten, Ringen oder Armbändern in Gold. We auf Nummer Sicher gehen will, der greift zum Klassiker Silber. Silberfarbener Schmuck ist ebenfalls eine Augenweide zum grünen Kleid!

 

Welcher Schmuck passt zum grünen Kleid?

 

Ohrringe, die gut zu grünen Kleidern passen:

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welche Ohrringe zur Perlenkette? Das empfiehlt der Profi!

Gesamten Beitrag lesen: Welche Ohrringe zur Perlenkette? Das empfiehlt der Profi!

 

Mit einer schönen Perlenkette als schmückendes Beiwerk für den Hals- und Dekolletébereich liegen modische Damen einfach immer richtig, denn dieses klassische Schmuckstück passt eigentlich immer – zu allen Gelegenheiten, Anlässen und Mode-Stilen. Welche Ohrringe zur Perlenkette meiner Meinung nach am besten aussehen, lesen Sie im heutigen Blog-Artikel. Dabei fällt mir natürlich als erstes ein, dass Perlen mit Perlen einfach wunderbar harmonieren. Will heißen: Zur Perlenkette können Sie problemlos bezaubernde Perlenohrringe tragen, am vorteilhaftesten als Set oder zumindest farblich passend. Wenn Sie eine Perlenkette in Multicolor- oder Regenbogenoptik tragen, greifen Sie bei Ihrem Ohrschmuck optimalerweise eine Farbe der Kette auf. Besonders apart wirken Ohrstecker mit Perle zur Perlenkette. Solche Ohrstecker kommen bei einer mädchenhaften Hochsteckfrisur oder einem pfiffigen Kurzhaarschnitt ganz zauberhaft zur Geltung. Nicht nur Ohrstecker, sondern auch Hängeohrringe mit Perlen sind in Kombination mit Perlenketten wunderbar passend. Besonders angesagt sind momentan Perlenohrhänger, die zusätzlich noch Strasselemente, zum Beispiel am Verschluss, beinhalten.Welche Ohrringe zur Perlenkette? Das empfiehlt der Profi!

Welche Ohrringe zur Perlenkette ebenfalls super aussehen: alle Ohrringe, die klassische Farben wie Silber, Gold oder Roségold aufweisen. Aufpassen sollten Sie allerdings mit kräftigen Farben wie Rot, Gelb oder Orange, das kann zu einer mondänen Perlenkette in Weiß oder Perlmuttfarben schnell billig wirken. Außerdem empfehle ich, die aktuell hoch modernen Tassel- und Quastenohrringe im Schrank zu lassen, wenn Frau sich eine Perlenkette anlegt. Das passt meiner Ansicht nach überhaupt nicht zusammen. Ein Klassiker wie die Perlenkette sollte eher mit Ohrschmuck im ebenfalls klassischen Stil getragen werden, statt zu viele Stile miteinander zu mischen. Solange Sie im gleichen Stil bleiben, machen Sie bei Ihrem Schmuck-Styling mit Perlenkette alles richtig!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welcher Schmuck passt zu blauem Kleid? Ein Überblick

Gesamten Beitrag lesen: Welcher Schmuck passt zu blauem Kleid? Ein Überblick

 

Sobald die Temperaturen wieder steigen, sind sie wieder überall zu sehen: Kleider, fröhlich schwingend oder körperbetont eng, derzeit oft mit Sneakers, Ballerinas oder Loafer getragen. Ganz hoch im Kurs: blaue Kleider. Warum? Blaue Kleider sind einerseits farblich super leicht zu kombinieren, andererseits ist Blau einfach die Lieblingsfarbe vieler Damen und von daher aus vielen Kleiderschränken einfach nicht wegzudenken. Daher fragen sich viele Kleidermädchen, die blaue Kleider einfach lieben, welcher Schmuck zu blauen Kleidern am besten passt. Der heutige Blog-Artikel gibt eine kurze Zusammenfassung, welcher Schmuck zu blauen Kleidern überaus schön aussieht. Ein Fokus liegt hier auf den Ohrringen, denn Ohrringe in diversen Farben sehen einfach super aus zu blauen Kleidern. Mögen Sie blaue Kleider auch so gern wie ich und wenn ja, welchen Schmuck tragen Sie zu Ihrem blauen Kleid? Hinterlassen Sie doch dazu einen Kommentar im Kommentarfeld unter diesem Artikel!

 

Hier meine Tipps, welcher Schmuck zu blauen Kleidern am besten passt:
  • Perlenketten
  • Blaue Armbänder und Ringe
  • Ohrringe in Silber
  • Ohrringe in Gold

 

  • Perlenketten

Zu blauen Kleidern sehen Perlenketten, besonders mit weißen/perlmuttfarbenen Perlen, hervorragend aus. Diese Farben harmonieren wunderschön mit sämtlichen blauen Kleidern, am schönsten finde ich die Kombination aus weißen Perlen und dunkel-/royalblauen Kleidern. Ob Sie dabei eine lange oder eher kürzere Perlenkette tragen, ist Geschmackssache.

 

  • Blaue Armbänder und Ringe

Ebenfalls eine tolle Kombination: Blaues Kleid + blaue Armbänder + blaue Ringe. Besonders effektvoll ist es, alles im selben Blauton zu wählen, also: türkisfarbenes Kleid, türkisfarbenes Armband, türkisfarbener Ring. Oder: alles in Pastellblau oder Dunkelblau usw. Wer mag, der kauft am besten alles gleich im Set und liegt damit bei der Kombination immer richtig.

 

  • Ohrringe in Silber

Zu einem blauen Kleid finde ich Ohrringe in Silber ganz zauberhaft. Diese beiden Farben passen einfach wunderbar zusammen und dabei ist es auch ganz egal, ob Sie beim Silberton eher auf glänzend, matt, Altsilber oder Platinfarben setzen. Auch bei den Blautönen können Sie nach Herzenslust kombinieren. Matte Ohrstecker in Platinfarben passen super sowohl zu dunkelblauen als auch zu hellblauen oder türkisfarbenen Kleidern. Auch Altsilber oder ein hochglänzender Silberton sind dankbare Kombipartner für blaue Kleider in allen Formen und Farben.

 

  • Ohrringe in Gold

Ebenso schön wie passend als Schmuck zum blauen Kleid: Ohrringe in Gold, wahlweise als Ohrstecker, kleine Hängeohrringe oder große, geometrische Statement Ohrringe getragen. Besonders angesagt momentan: Ohrringe in Chandelier Optik. Dabei finde ich zu einem blauen Kleid besonders schön, wenn die Ohrringe in Gold dazu die Blaunuance des Kleides aufgreifen. Also zum Beispiel goldene Chandelier Ohrringe mit türkisfarbenen Steinen zu einem türkisfarbenen Kleid. Einfach eine klasse Kombination!

 

Welcher Schmuck passt zu blauem Kleid? Ein Überblick

 

Ohrringe, die gut zu blauen Kleidern passen:

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welche Farben sind modern bei Schmuck?

Gesamten Beitrag lesen: Welche Farben sind modern bei Schmuck?

 

Welche Mode- und Accessoires-Farben momentan angesagt sind, darüber habe ich bereits einige Blog-Artikel verfasst. Daher geht es im heutigen Text einmal darum, welche Farben bei Schmuck modern sind. Sie ahnen wahrscheinlich schon, dass auch in diesem Bereich gewissen Klassiker nie aus der Mode kommen und immer gegenwärtig sein werden. So wie es in der Mode klassische Kleidungsstücke wie das Kleine Schwarze, die weiße Bluse oder die Blue Jeans gibt, verfügt natürlich auch der Schmuckbereich über gewisse klassische Farben. Dass es bei den Schmuckfarben nicht so viel Auswahl gibt, hängt natürlich damit zusammen, dass es bei den Metallen bzw. Metalllegierungen bei Schmuck nicht allzu viele Farben gibt. Außergewöhnliche Schmuckfarben wie Kupfer oder Anthrazit feiern alle Paar Jahre zwar ein Comeback, aber die Klassiker wie Gold und Silber gehen beim Styling einfach immer. Welche Farben bei Schmuck momentan modern sind, zeigt der heutige Blog-Artikel auf. Welche davon ist Ihre Lieblingsfarbe bei Schmuck? Verfassen Sie doch dazu eine Antwort im Kommentarfeld unter diesem Artikel, ich bin gespannt, welche Farbe der Favorit der Leser ist!

 

Hier die drei Top-Farben, welche momentan modern bei Schmuck sind:
  • Klassiker: Silberfarben
  • Beliebt wie nie: Gelbgold
  • Roségold: Gekommen um zu bleiben

 

Der Schmuckklassiker schlechthin: Silber

 

Auf die Frage, welche Schmuckfarbe am beliebtesten ist, antworten die meisten Damen mit Silber. Das Gute daran: dieser Klassiker ist auch momentan absolut modern und trendy. Nicht nur, weil diese Farbe so schön funkelt und mit allen Augen- und Haarfarben harmoniert, auch weil Silber einfach eines sehr dankbare Farbe ist, wenn es um die Kombination mit anderen Schmuck- und Kleidungsstücken geht. Daher gibt es kaum eine Frau, die auf Schmuck in dieser klassischen Farbe verzichten will bzw. die nicht wenigstens ein Schmuckstück in der Farbe Silber ihr eigen nennt. Das Gute an Silber: diese Schmuckfarbe wird nie aus der Mode kommen, von daher lohnt sich eine Investition in Silberschmuck auf alle Fälle. Ob Sie dabei eher auf dunkles Silber, Platinfarben, antikes, mattes oder glänzendes Silber setzen, ist Geschmackssache. Auch ob Sie lieber 925er Sterling Silber, Modeschmuck, Edelstahl oder Titan bevorzugen: Die Farbe Silber wird in allen Materialien, Metallen und Farben stets modern bleiben!

 

Nach wie vor beliebt: Gelbgold

 

Als Inhaberin eines Online-Shops für Ohrringe muss ich feststellen, dass im Modeschmuckbereich die Farbe Gelbgold am beliebtesten zu sein scheint. Warum das so ist, kann ich mir nur so erklären: Gelbgold ist natürlich ein Klassiker, der nie aus der Mode kommt und sehr leicht zu kombinieren ist. Warum die Farbe momentan so beliebt ist, erkläre ich mir auch damit, dass Gelbgold jeder Dame steht, gut zur aktuellen Mode mit goldenen Nieten oder goldenen Applikationen passt und insgesamt auch ein wenig jünger macht. Außerdem ist Gelbgold bei hochwertigem Modeschmuck kaum mehr von Echtgold zu unterscheiden – zumindest nicht für einen Laien. Hochwertige Modeschmuck Ohrringe in der Farbe Gelbgold sind mittlerweile so gut gemacht, dass sie nur bei näherem Hinsehen als Modeschmuck und nicht als Echtschmuck erkannt werden können. Gerade im anstehenden Sommer ist Gelbgold ein populärer Klassiker, der gern zur weißer Kleidung getragen wird. In stylishen Kombinationen mit Hippie-Kleidern, Maxi-Röcken und weißen Capri-Hosen wirkt goldener Schmuck besonders edel.

 

Geheimtipp Roségold: Die Trendfarbe bleibt "in"

 

Seit nun mehreren Jahren ist die Farbe Roségold aus dem Schmucksegment nicht wegzudenken. Man denke nur an die unzähligen Fotostrecken in den großen Modemagazinen der vergangenen Jahre, die sich ausschließlich dem Thema Roségold Schmuck gewidmet haben. Und momentan? Diese Farbe hat sich zu einer festen Größe im Schmucksegment entwickelt und ist definitiv gekommen, um zu bleiben. Viele Damen setzen heute auch auf komplette Schmucksets in Roségold, also Ketten, Ringe, Armbänder und Ohrringe in Roségold, alles zusammen getragen oder wahlweise mit zartem Silber kombiniert. Kurzum: Roségoldener Schmuck ist definitiv ein toller Trend, der uns noch lange begleiten wird und dazu noch sehr feminin wirkt!

 

Welche Farben sind modern bei Schmuck?

 

Ohrringe in modernen Schmuckfarben:

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Brille und Schmuck kombinieren: Wertvolle Tipps

Gesamten Beitrag lesen: Brille und Schmuck kombinieren: Wertvolle Tipps

 

Sie ist nicht nur ein Hilfsmittel für besseres Sehen – oh nein, die Brille hat sich längst zu einem stilvollen Kult-Accessoire entwickelt, die den gesamten Look schnell aufpeppen kann. Dabei gibt es derzeit so viele angesagte Brillenmodelle, welche überall zu sehen sind: leichte, filigrane Modelle, aber auch massive Gestelle, getönte Brillen in bunten Farben, Kult-Brillen mit großen, runden Gläsern oder klassische Pilotenbrillen für den Sommer. Doch ganz egal ob runde, eckige, ovale oder komplett andere Form: Was Sie beim Styling von Brille und Ihrem Schmuck beachten sollten, habe ich im folgenden Blog-Artikel einmal für Sie zusammengefasst. Sind Sie selbst Brillenträgerin und wenn ja, wie tragen Sie Ihren Schmuck dazu? Hinterlassen Sie doch dazu einen Kommentar unter diesem Artikel. Ich freue mich über weitere Stylingalternativen, an die ich bisher als Nicht-Brillenträgerin noch gar nicht gedacht habe!

 

Hier meine 3 ultimativen Tipps bei der Kombination von Brille mit Schmuck:
  • Bei Metallgestellen: Auf gleiche Schmuckfarbe achten
  • Gold und Silber kombinieren: Super bei Brille und Schmuck
  • Vorsicht, wenn zu viel Farbe ins Spiel kommt

 

Bei Metallgestellen: Auf gleiche Schmuckfarbe achten


Brillenmodelle mit feinen Gestellen aus Metall sind nach wie vor die beliebtesten, auch bei modischen Damen. Sie sind nicht zu auffällig und lassen sich einfach stylen. Schmucktechnisch gesehen ist es in solch einem Fall am besten, Sie passen Ihren (Ohr-)Schmuck der Farbe Ihres Brillengestells an. Soll heißen: silberfarbener Brillenrand passt am besten zu silberfarbenen Ohrringen, goldfarbener Rand am besten zu goldenem Ohrschmuck usw. Falls Sie diesen Stylingtipp beachten, darf auch die Brille etwas größer sein, auch von den Formen der Brille ist alles erlaubt: rund, oval, eckig. Wenn Sie Ihre Ohrringe also an die Farbe Ihres Brillengestells anpassen, liegen Sie absolut richtig und können gar nichts falsch machen!

 

Gold und Silber kombinieren: Super bei Brille und Schmuck

 

Ebenfalls sehr ansehnlich und momentan überaus in ist der Mix von Gold und Silber. Das gelingt bei der Kombination von Brille und Schmuck am besten, wenn Sie sich auf filigrane Ohrringe und eine filigrane Brille konzentrieren. Ist der Rand Ihrer Brille in Silber und Sie mixen filigranen Ohrschmuck in Gold dazu – perfekt! Da dürfen die Ohrringe gern auch etwas länger sein und fast bis zur Schulter baumeln. Also: genau wie beim Mix von filigranen Ketten in den beiden Schmuckfarben ist es hier wichtig, nicht zu dick aufzutragen, sondern sich auf feinen, zarten Schmuck zu fokussieren. Wenn Sie darauf achten, steht einer Kombination von Gold und Silber bei Brille und Schmuck nichts im Wege!

 

Vorsicht, wenn zu viel Farbe ins Spiel kommt


Was aber, wenn Sie bunte Brillen und auch Schmuck in leuchtenden Farben gerne dazu tragen möchten? Nun, auch das geht natürlich, erfordert jedoch beim Kombinieren von Brille und Schmuck ein wenig Fingerspitzengefühl. Ein buntes Brillengestell, häufig auch in massiverer Ausführung, lenkt in der Regel schon die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Bunte Ohrringe sollten hier etwas zurückhaltender und kleiner sein und – wenn möglich – in derselben (oder einer ähnlichen) Farbe wie das Gestell Ihrer Brille. Große, massive Statement Ohrringe in bunten Regenbogenfarben und dazu noch eine bunte Brille – das ist meines Erachtens zu viel des Guten. Besser sind kleine Ohrringe mit filigranem Blütenanhänger oder farbige Perlen zu einer bunten Brille. Und wer auf seinen geliebten Statement Ohrschmuck dennoch nicht verzichten will, der trägt ihn einfach in der komplett gleichen Farbe wie das Brillengestell. Auch das kann sehr stylish und modern wirken, besonders im Bereich der Abendmode.

 

Brille und Schmuck kombinieren: Wertvolle Tipps!

 

Ohrringe, die sich gut mit einer Brille kombinieren lassen:

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Was passt zu Ohrringen in Blau? Eine Analyse

Gesamten Beitrag lesen: Was passt zu Ohrringen in Blau? Eine Analyse

 

Langsam wird es von Tag zu Tag wärmer und der Frühling kommt langsam in Fahrt. Doch noch immer bestimmen eher zurückhaltende Farben wie Schwarz, Beige oder Grau den Streetstyle. Aufpeppen lässt sich dieser Look aber schnell durch farbenfrohen Schmuck, von daher geht es in diesem Blog-Artikel darum, wie Modeschmuck Ohrringe in Blau am besten kombiniert werden können. Ein wenig Mut braucht es schon für solch farbenfrohe Ohrringe in knalligen Blaunuancen, denn sie sind deutlich auffälliger als unifarbene Ohrringe in den klassischen Farben Gold, Silber oder Bronze. Welche Stylingtipps sich für Ohrringe in der außergewöhnlichen Schmuckfarbe Blau bieten, lesen Sie im folgenden Blog-Posting. Wie stylen Sie selbst Ohrringe in Blau? Mögen Sie selbst solche eher auffälligen Ohrringe in einer extravaganten Farbe oder belassen Sie es bei klassischen Farben? Hinterlassen Sie doch dazu gern einen Kommentar im Kommentarfeld unter diesem Beitrag!

 

Hier meine Tipps zur Kombination von blauen Ohrringen zusammengefasst:

  • In der blauen Farbfamilie bleiben
  • Blau mit Silber geht immer
  • Für Mutige: Versuchen Sie's mit Kontastfarben

 

Blaue Farbfamilie: Auf Nummer sicher gehen

 

Wie so oft ist der Stylingtipp, mit dem man auf jeden Fall auf Nummer sicher geht, derjenige, in der eigenen Farbfamilie zu bleiben. Heißt bei Ohrringen in Blau natürlich, sich sowohl outfit- als auch schmucktechnisch in der blauen Farbfamilie zu bewegen. Zu blauen Ohrringe passen Oberteile in Blau, Petrolblau oder Royalblau einfach hervorragend. Blue Jeans in allen Waschungen sehen ebenfalls klasse dazu aus. Beim weiteren Schmuck sehen blaufarbene Ketten, Armbänder oder Ringe super zu Ohrringen in Blau aus. Am besten und modischsten sieht es einfach immer aus, wenn Damenschmuck im Set gekauft wird, das gilt natürlich auch für blaufarbene Schmuckstücke.

 

Blaue Ohrringe in Kombination mit Silber Schmuck: einfach unschlagbar

 

Der Klassiker Silber harmoniert einfach ganz wunderbar mit blauen Ohrringen. Warum? Na, weil das klassische, eher unauffällige Silber blauen Perlen, Steinchen, Quasten oder Bommeln an den Ohrringen gern den Vortritt lässt. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob die Ohrringe eher extravagant sind oder schlicht. Blau mit Silber ist so eine todsichere Schmuckkombination, dass Sie hier gar nichts falsch machen können. Und wer mag, der trägt zu seiner Kombi aus Silber und Blau zum Beispiel eine passende Handtasche in Blau mit silbernen Nieten, Ösen, Reißverschluss etc.

 

Für Modemutige: Alles auf Kontrastfarben

 

Wem Blau plus Blau ein wenig zu langweilig uns Silber plus Blau zu klassisch erscheint, der setzt alles auf Kontraste. Das bedeutet, genau gegensätzliche, eigentlich nicht zueinander passende Farbtöne zu tragen. Wie wäre es mit einer pinken Kette oder einem roten Armband zu Ohrringen in Blau? Wer noch einen Stufe daraufsetzen will, der tut dasselbe bei der Kleidung. Zu blauen Ohrringen können modemutige Damen getrost ein knallgelbes Kleid oder eine orangefarbene Bluse tragen. Auch Schwarz-Weiß sieht toll zu blauen Ohrringen aus, ist aber etwas klassischer und edler. Und wer es ganz extravagant mag, der greift bei seiner Handtasche, seinem Schal und seinen Schuhen nochmal zu einem anderen, knalligen Farbton.

Was passt zu Ohrringen in Blau:  Eine Analyse

Die blauen Ohrringe auf der Grafik finden Sie hier:

Ohrringe Gold mit dunkelblauer Blume

Hochwertige Ohrringe Gold blaue Blüten

Ohrringe Roségold mit dunkelblauer Blume

Ohrringe Silber mit großer Blume Dunkelblau

Blaue Ohrringe Silber türkise Rosen-Perlen

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Gold und Silber gleichzeitig tragen – das sollten Sie beachten

Gesamten Beitrag lesen: Gold und Silber gleichzeitig tragen – das sollten Sie beachten

 

Große Hollywoodstars machen es vor: sie kombinieren selbstbewusst mehrere Schmuckfarben miteinander. Ganz hoch im Kurs: Gold und Silber im Mix. Da werden frisch, fröhlich und frei goldene Ketten zu silbernen Armbändern oder goldene Ohrringe zu silberfarbenen Ringen ausgeführt. Doch bei diesem Farbmix gibt es einige Regeln zu beachten, damit das Ganz nicht total unpassend aussieht. Deswegen klärt dieser Blog-Artikel darüber auf, was es an Regeln zu beachten gilt, wenn die Farben Gold und Silber zusammen getragen werden sollen. Wie sehen Sie selbst diesen Trend, Gold und Silber gleichzeitig zu tragen? Schreiben Sie mir doch dazu eine Antwort in das Kommentarfeld unter diesen Artikel. Ich bin gespannt, ob Sie noch weitere Tipps haben, wie man Gold und Silber zusammen tragen kann!

 

Treiben Sie es nicht zu bunt: Gold und Silber in Kombination

 

Wichtigste Regel: Falls Sie die beliebten Schmuckfarben Gold und Silber miteinander kombinieren wollen, sind weitere Schmuckfarben Tabu. Jetzt noch Roségold oder Bronze dazu zu mischen, ist modetechnisch gesehen ein absoluter Fauxpas. Auch bei weiteren Farben hinsichtlich Steinen, Quasten oder Perlen ist Vorsicht geboten. Jetzt noch türkisfarbene Steine, rosa Perlen oder orange Quasten? Für mich ganz eindeutig zu bunt. Wenn Sie Gold und Silber kombinieren, bleiben Sie besser bei diesen zwei Farben. Gerade wenn Sie filigrane Ketten oder Armbänder tragen, ist eine Kombination dieser beiden Farben einfach wunderschön anzuschauen und zeugt von großer modischer Raffinesse. Sollten Sie um den Hals goldene und silberfarbene Ketten in Kombination tragen, sind Ohrringe dazu in beiden Farbvarianten erlaubt. Zu filigranen Ketten passt übrigens nicht nur filigraner Ohrschmuck, sondern auch opulente Statement-Ohrringe sehen gut dazu aus. Diese sollten dann aber auf jeden Fall entweder in Gold oder in Silber gehalten sein. Jetzt noch Strass, farbige Perlen oder bunte Anhänger hinzuzunehmen, ist mehr als out. Solche Farbkombinationen waren vielleicht in den 80ern gern gesehen, sind aber derzeit mehr als fragwürdig. Auch die derzeit überaus angesagten Tassel- und Quastenohrringe sollten bei der Kombination von Gold und Silber außen vor bleiben. Ich weiß, diese Arten von Ohrringen sind momentan mega-angesagt. Aber zu zwei Schmuckfarben wie Gold und Silber? Das ist einfach zu viel des Guten und wirkt schnell zu bunt und unübersichtlich. Auch wenn die Kombination nicht so simpel ist: Versuchen Sie sich am Mix von Gold- und Silberschmuck, Sie werden sehen: es gibt dabei tolle Möglichkeiten in diversen Stilrichtungen!

 

Gold und Silber gleichzeitig tragen: Das sollten Sie beachten!

 

Ohrringe, die sich gut mit weiterem Gold- und Silberschmuck kombinieren lassen:

Gesamten Beitrag lesen