Blog

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog

Der Blog im Ohrring Paradies: Interessante News zu Schmuck, Mode, Schönheit, Lifestyle, Design & mehr!


21 - 30 von 52 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Wie Sie runde Ohrringe richtig stylen: 3 geniale Tipps

Gesamten Beitrag lesen: Wie Sie runde Ohrringe richtig stylen: 3 geniale Tipps

 

Fragen Sie mich nicht, warum. Aber runde Ohrringe gehören zweifelsohne zu DEN Bestsellern in meinem Modeschmuck Online Shop. Derzeit gibt es ja noch eine Vielzahl anderer angesagter Ohrringformen wie Tropfenform oder längliche Ohrringformen an den Ohrläppchen der Fashionistas zu bewundern. Doch fast unschlagbar an der Spitze stehen runde Ohrringe. Eine Erklärung für mich: runde Ohrringe sind einfach echte Klassiker und passen im Prinzip zu jedem Outfit. Kleine Anhänger in runder Form und kleine Creolen sind zudem überhaupt nicht störend und können locker den ganzen Tag getragen werden. Im Prinzip sind diese Ohrringformen auch sehr einfach zu kombinieren. Auf welche Kleinigkeiten Sie beim Styling achten sollten, habe ich im folgenden Blog-Artikel zusammengefasst. Sind Sie selbst auch so begeistert von runden Ohrringen und haben Sie ein Lieblingsstyling dazu? Hinterlassen Sie doch dazu eine Antwort im Kommentarfeld unter dem Artikel!

 

Tipp 1: Eckige, ovale, herzförmige Gesichtsformen

 

Rundes Gesicht plus runde Ohrringe – in meinen Augen geht das kaum. Damen mit einer runden, weiblichen, mädchenhaften Gesichtsform sind mit ovalen, tropfenförmigen oder länglichen Ohrringen besser beraten. Die Form des Gesichts spielt bei der Wahl von Ohrringen eher eine untergeordnete Rolle, aber gerade bei runden Gesichtern sollten Sie auf runde Ohrringe verzichten. In jedem Fall besser geeignet sind runde Ohrringe bei ovalen, herzförmigen und eckigen Gesichtsformen. Das fördert ein harmonisches Gesamtbild und unterstreicht den stylishen Look.

 

Tipp 2: Hochsteckfrisuren, Dutt, Half Bun

 

Runde Ohrringe kommen am besten zur Geltung, wenn die (längeren) Haare ein wenig zurückgenommen werden. Bei kurzen Haaren stehen runde Ohrringe dagegen sofort im Mittelpunkt und lenken die Blicke auf die Ohren. Stecken Sie längeres Haar locker nach oben oder binden Sie sich einen strengen Dutt. Ganz angesagt ist derzeit die Half-Bun-Frisur, also der halbe Dutt. Drehen Sie dazu einen Dutt relativ weit am Oberkopf, aber nur mit der Hälfte der Haare. Die andere Hälfte hängt normal offen nach unten. Besonders trendy ist der "Messy-Bun", also der unordentliche Dutt, bei dem auch mal gerne ein paar Haarsträhnen lässig aus dem Dutt heraushängen dürfen. Je größer und opulenter die Ohrringe, desto besser kommen sie bei solchen Frisuren zur Geltung.

 

Tipp 3: Zurückhaltendes Make-up

 

Lassen Sie runden Ohrringen ruhig den Vortritt, indem Sie zu einem eher schlichten, zurückhaltenden Make-up in Nude-Tönen greifen. Rosafarbener Lidschatten, leichtes Puder und Lippenstift in Beige- oder Rosenholztönen ist mega-angesagt und stellt schöne Ohrringe in runder Form sofort in den Mittelpunkt des Stylings. Ansonsten sorgen dramatisch rote Lippen für ein noch intensiveres, auffälligeres und extravaganteres Styling runder Ohrringe. Viel Spaß beim Experimentieren!

Runde Ohrringe richtig stylen: Wertvolle Tipps für modebewusste Damen!

Die runden Ohrringe aus dem Bild gibt's hier:

Edelstahl Ohrringe orientalisch rund

Orientalische Ohrringe im Vintage-Stil Gold rund

Ohrringe rund keltischer Knoten Silber

Runde Ohrringe Bronze Vintage-Stil antik filigran

Ohrringe keltischer Knoten Silber rund

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

5 Frisuren, die am besten zu Statement-Ohrringen passen

Gesamten Beitrag lesen: 5 Frisuren, die am besten zu Statement-Ohrringen passen

 

An ihnen kommt momentan keine Fashionista vorbei: die Rede ist von Statement-Ohrringen, ganz gleich ob mit Strass oder ohne, mit Colour-Blocking-Elementen, Perlen, Federn oder Quasten. Statement-Ohrhänger sind einfach absoluter Trend und dürfen in keinem Schmuckkästchen fehlen. Knifflig kann es bei der Kombination von XXL-Klunkern für die Ohren werden: welche Kleidung trägt man am besten dazu, wie sollte anderer Schmuck dazu aussehen und mit welcher Frisur kommen die opulenten Ohrhänger eigentlich am besten zur Geltung? Der letzten Frage habe ich mich in diesem Blog-Posting einmal angenommen und die Frisuren zusammengestellt, die meiner Meinung nach am besten zu Statement-Ohrringen passen. Ist natürlich (wie so oft) auch ein wenig Geschmackssache!

 

Frisur 1: Hochsteckfrisuren mit Haarschmuck

 

Hochsteckfrisuren sind nicht jedermanns (oder besser gesagt: jeder"Frau"s) Sache. Das ist mir schon klar. Dennoch finde ich, bei Hochsteckfrisuren kommen große Statement-Ohrhänger super zur Geltung. Insbesondere mit dazu passendem Haarschmuck sehen die Ohrringe in Übergröße gleich noch viel edler und modischer aus. Wichtig ist bei diesem Look, in einer Farbfamilie zu bleiben. Also blaue Statement-Ohrringe mit blauem Haarschmuck, rote Statement-Ohrringe mit rotem Haarschmuck kombinieren. Blondinen stehen Rottöne einfach hervorragend und Brünette können eigentlich alle Farben nach Belieben tragen. Rothaarige Damen sehen in Kontrast mit grünen Statement-Ohrringen und grünem Haarschmuck einfach mega-klasse aus!

 

Frisur 2: Klassischer Dutt

 

Diese strenge Frisur wird heutzutage auch lockerer getragen, also lässig zusammengesteckter Dutt mit ein paar heraushängenden Haarsträhnen. Statement-Ohrringe sind hier einfach am besten zu sehen und lenken den Blick sofort auf die Ohren. Wer mag, kann den strengen Look noch mit Haargel oder Wachs verstärken. Heraushängende Strähnen hingegen stehen für unkonventionellen Casual-Chic, der momentan überaus trendy ist. Zum Dutt passen alle Arten von Statement-Ohrhängern, auch die übergroßen mit extra viel Strass. Für die nächste Abendveranstaltung ist dieser Frisurtyp mit großen XXL-Ohrringen absolute Pflicht für echte Fashionistas!

 

Frisur 3: Half Bun

 

DIE Trendfrisur des vergangenen Jahres und immer noch überaus beliebt und gern im Street-Look gesehen. Der "halbe Dutt" kann nur bei etwas längerem Haar frisiert werden und lässt immer noch viel Platz für schöne Statement-Ohrringe. Der Half Bun wir meist lässiger gestylt, ohne viel Haargel oder sonstigen Firlefanz. Er wird ganz locker hochgesteckt und mit wenigen Haarspangen oder Haarklammern fixiert. Wer die Frisur über den ganzen Tag hinweg haltbar machen will, kann den Half Bun gern mit Haarspray fixieren. Extravagante Ladies können dazu natürlich noch weiteren Haarschmuck kombinieren, aber immer in der Farbe der Statement-Ohrringe, weil der Look sonst schnell zu bunt wirkt.

 

Frisur 4: Pferdeschwanz

 

Wieder so ein Klassiker wie der Dutt. Aber auch hier der Vorteil, dass die Haare aus dem Gesicht und von den Ohren weg sind und daher die Statement-Ohrringe besonders gut sichtbar werden. Neben strengen Pferdeschwanz-Frisuren mit nach hinten gegelten Haaren wird dieser Klassiker mittlerweile oft ganz lässig gestylt mit herausgezogenen Haarsträhnen und lockerem Haargummi. Weil diese Frisur so einfach ist, darf der Statement-Schmuck dazu richtig glitzern und funkeln! Wie wäre es mit strassbesetzten Ohrhängern in XXL-Optik oder großen goldenen Ohrringen in runder Form? Bei dieser schlichten Frisur ist einfach erlaubt, was gefällt. Falsch machen kann man hier - nichts.

 

Frisur 5: Seitlicher Zopf

 

Oh, ich mag diese Frisur einfach selbst sehr gerne und trage dazu bevorzugt große Ohrringe. Warum? Der seitliche Zopf ist schnell geflochten und macht dennoch ordentlich was her. Es handelt sich einfach um eine edle, romantische, klassische Frisur. Statement-Ohrringe sehen hierzu einfach klasse aus, weil sie gut zu sehen sind und den (für manche Damen) biederen Zopf super schnell aufwerten. Flechten Sie den Zopf in klassischer Weise mit drei Strähnen zur Seite und befestigen diesen mit einem Haargummi. Wer es kann, dem ist auch der Fischgrätzopf zu empfehlen. Dieser wird mit zwei statt mit drei Strähnen geflochten und gefällt mir persönlich noch etwas besser. Wenn man den Dreh mal raus hat, ist er auch gar nicht so schwer zu flechten. Sobald man diesen schönen Zopf flechten kann, wird diese Frisur schnell zum neuen Lieblingshairstyle! Und Statement-Ohrringe in diversen Farben sehen einfach hervorragend zu diesem Frisurtyp aus.

Frisuren fuer Statement-Ohrringe: Bezaubernd und wunderschön!

Die Ohrringe aus der Graphik gibt's hier zu kaufen:

Orientalische Ohrringe Bronze antik Vintage

Ohrringe Blumenform Bronze Vintage

Orientalische Statement-Ohrringe Gold Blumen filigran

Orientalische Ohrringe Gelbgold rund Ornament

Ohrringe lang Silber Tropfen filigran


Den wunderschönen Haarschmuck für Hochsteckfrisuren finden Sie hier:

Haarschleife Dunkelrot-Pink-Grün mit Blumenmuster

Haarschleife Orange-Grau doppelt mit goldenem Verschluss

Haarschleife Rosa doppelt goldener Verschluss

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Modeschmuck richtig aufbewahren: Tipps & Tricks

Gesamten Beitrag lesen: Modeschmuck richtig aufbewahren: Tipps & Tricks

 

Richtige Aufbewahrung und Lagerung ist bei Modeschmuck unerlässlich, weil er von der Qualität her natürlich kein Echtschmuck ist. Wenn Sie aber ein paar wichtige Kniffe beachten, dann werden Sie lange Freude an neu erworbenem Modeschmuck haben. Meine 3 ultimativen Tricks sind: Kein Licht, keine Hitze und Lagerung im Liegen. Haben Sie selbst noch weitere Tipps & Trick für die Aufbewahrung von Modeschmuck? Ich bin gespannt, ob Ihnen noch etwas einfällt. Schreiben Sie Ihre Tipps gerne in das Kommentarfeld unter diesen Blog-Post. Wenn Sie ferner noch andere Tipps & Trick aus meinem Online-Shop für Ihren Modeschmuck benötigen, finden Sie weiterführende Informationen dazu in meinem früheren Blog-Artikel Mit diesen Tipps haben Sie lange etwas von Ihren Modeschmuck Ohrringen.

 

Tipp 1: Kein Licht

 

Verbannen Sie am besten Ihren Modeschmuck an einen dunklen Ort, solange Sie ihn nicht tragen. Klingt hart, ist aber die beste Voraussetzung dafür, Ihren Modeschmuck möglichst lange in der ursprünglichen Form behalten zu können. Der Grund dafür ist, dass viel Licht, insbesondere Sonnenlicht, die Legierung angreifen kann. Sofern diese beim Modeschmuck abgeht, wird das Schmuckstück sprichwörtlich "schwarz" oder "es läuft an". Damit ist nichts anderes gemeint, als dass sich die Legierung ablöst. Schränke, Schubladen, Boxen, Schachteln oder sonstiges, wo keinerlei Licht hinkommt, ist immer noch die beste Lösung zur Aufbewahrung von Modeschmuck. So schön bezaubernde Schmuckpuppen oder aparte Schmuckständer, die man auf ein Schränkchen oder einen Tisch stellen kann, auch sein mögen: zur Aufbewahrung ist ein dunkler Ort ohne Lichteinfall am besten.

 

Tipp 2: Keine Hitze

 

Der perfekte Ohr zur Lagerung von Modeschmuck ist nicht nur dunkel, sondern auch normal temperiert. Will heißen: eine normale Zimmertemperatur von 19 bis 23 Grad Celsius ist am besten für Modeschmuck geeignet. Kältere Temperaturen machen Modeschmuck in der Regel nichts aus, wärmere sehr wohl. Lagern Sie Ihren Modeschmuck daher nicht direkt am Fenster, da es hier durch Lichteinfall besonders im Sommer schnell zu deutlich höheren Graden kommen kann. Auch das kann zur frühzeitigen Ablösung der Legierung führen. Also: Wenn es schon ein Ohrringständer oder eine Schmuckpuppe zur Aufbewahrung von Modeschmuck sein soll, dann immer an einer dunkleren, nicht zu warmen Stelle im Zimmer.

 

Tipp 3: Liegend lagern

 

Dieser Tipp gilt vor allem für Ketten und Armbänder aus dem Statement-Schmuck-Bereich. Für Ohrringe oder Ringe gilt dieser Tipp weniger. Ketten und Armbänder mit schweren Anhängern, dazu noch an feingliedrigen Ketten befestigt, können unter Umständen ausleiern oder sich verziehen, sofern sie über längere Zeit aufgehängt werden. Von daher ist eine Lagerung dieser Art von Schmuck im Liegen deutlich besser als den Schmuck im Hängen zu lagern. Ferner sollte auch schwerer Schmuck vor Licht und Hitze geschützt werden, wie in den Tipps 1 und 2 beschrieben.

Modeschmuck richtig aufbewahren und lagern: Tipps und Tricks für Damen!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Streifen-Trend: Dieser Schmuck passt super dazu

Gesamten Beitrag lesen: Streifen-Trend: Dieser Schmuck passt super dazu

 

Meine Lieblingsmuster? Blumen, Punkte, Paisley-Muster, ab und zu auch mal abstrakte Motive. Aber Streifen? Die zählten bisher eher nicht zu meinen liebsten Mustern. Keine Ahnung, warum sich das diesen Sommer geändert hat. Vielleicht liegt es daran, dass der Street-Style derzeit von gestreiften Hosen dominiert wird, vor allem in angesagter Culotte-Form. Komischerweise gefallen mir solche Hosen, die nicht ganz auf den Boden reichen und gestreift sind, überaus gut. Aber auch gestreifte Maxi-Röcke oder Kleider sowie Accessoires wie Handtaschen, Rucksäcke, Strandtaschen oder lässige Beutel werden mehr und mehr zu meinen Favoriten. Kein Wunder, dass so viele Damen und Mädels derzeit auf diesen Trend setzen. Sofern man es mit diesem Muster nicht übertreibt und sich auf ein Streifen-Teil pro Outfit beschränkt, ist dieser Trend auch ganz einfach zu stylen. Schmuck dazu ist besonders unkompliziert. Welche sind Ihre persönlichen Lieblingsteile mit Streifen in diesem Sommer? Welchen Schmuck tragen Sie dazu? Ich bin gespannt auf Ihre Antworten unter diesem Blog-Artikel.

 

Streifen: Mit Vintage-Schmuck absolut trendy

 

Einfach nur stilsicher ist Schmuck im Retro-Stil zu gestreifter Kleidung und Accessoires. Bronzefarbene Ohrringe, Ketten, Armbänder oder Ringe lassen gestreiften Culottes oder Taschen den Vortritt und bieten eine stilvolle Ergänzung zum schicken Outfit im angesagten Streifenmuster. Und wer sich nicht ganz sicher bei der Farbe des Schmucks ist, der sollte auf jeden Fall zu zurückhaltendem Bronze greifen. Diese klassische Farbe lässt sich zu jedem Outfit mit Streifen kombinieren.

 

Statement-Schmuck lässt es zu Streifenmustern richtig krachen

 

Die wahren Fashonistas unter uns belassen es nicht bei einem Trend. Oh nein, nur eine gestreifte Hose oder eine gestreifte Bluse reicht uns nicht. Es müssen schon mehrere Trends auf einmal sein. Also wie wäre es mit Statement-Schmuck im XXL-Format zum angesagten Streifen-Trend? Das können große Ketten mit viel Strass sein oder auch dicke Ringe mit farbigen Steinen. Und wer den Trend auf die Spitze treiben will, der greift zu einem auffälligen Bauchgürtel oder einer Bauchkette mit Wow-Faktor.

 

Filigraner Schmuck: Das I-Tüpfelchen für Streifen

 

Wem weder der aktuelle Vintage- noch der Statement-Schmuck-Trend gefällt, der ist beim Thema filigraner Schmuck genau richtig. Hier kann man auch gar nichts falsch machen. Zarte Ringe oder Armbänder passen ganz hervorragend zu gestreiften Kleidungsstücken oder Accessoires. Solcher Schmuck lässt dem auffälligen Streifenmuster gern den Vortritt. Wer dennoch ein bisschen Raffinesse in seine filigrane Schmuckauswahl bringen will, der kann auch gerne mehrere Schmuckfarben miteinander kombinieren. Wie das am besten geht, habe ich in meinem Blog-Artikel Gold und Silber gleichzeitig tragen – das sollten Sie beachten ausführlich beschrieben. Zum Beispiel sehen zarte Ringe in Gold super aus zu filigranen Ketten in Silber im Kombination mit einer gestreiften Bluse oder Hose. Probieren Sie es doch einfach mal aus!

Streifen Kleidung: Dieser Schmuck passt dazu!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welche Kleidung am besten zu Roségold Schmuck passt

Gesamten Beitrag lesen: Welche Kleidung am besten zu Roségold Schmuck passt

 

Niemand wird bestreiten, dass Roségold noch immer die absolute Trendfarbe im Schmuckbereich darstellt. Wirklich überall sieht man Roségold: bei Ketten, Ohrringen, Ringen, Armbändern. Sogar Fußkettchen und Bauchgürtel gibt es mittlerweile in der populären Farbe. Auch Uhren sind derzeit immer häufiger in der Farbe Roségold zu sehen. Doch warum ist das so? Die Farbe ist einfach außergewöhnlich und abseits der Klassiker Gold und Silber eher extravagant. Das zeigt sich nicht nur auf den Laufstegen, sondern auch im Street Style. Dabei ist diese Farbe aus der roten Farbfamilie nicht nur bei jüngeren Mädels, sondern bei Damen jeden Alters beliebt. Stellt sich nun natürlich die Frage, welche Kleidung am besten zu Roségold Schmuck passt. Im heutigen Blog-Posting versuche ich einige Tipps für ein gelungenes Outfit mit Schmuck in Roségold zu vermitteln. Wie kombinieren Sie selbst am liebsten Roségold Schmuck? Gerne dazu einen Kommentar unter dem Blog-Artikel hinterlassen!

 

Tipp 1: Die Klassiker Schwarz, Weiß, Grau

 

Damit machen Sie garantiert nichts falsch. Wer ein Outfit in klassischen Farben wie Weiß, Grau oder edlem Schwarz trägt, der kann dazu nach Lust und Laune Roségold Schmuck tragen. Ganz egal, ob Sie lieber Ketten oder Ringe in Roségold tragen – ein weißes, schwarzes oder graues Outfit ist dankbar zu stylen. Schmuck in der Trendfarbe Roségold ist dabei das Tüpfelchen auf dem I! Alles andere wäre ja auch einfach langweilig. Und ein Farbklecks aus der roten Farbfamilie sorgt für den nötigen Schuss modische Extravaganz. Super finde ich zum Beispiel eine große Uhr in Roségold zu einem Overall in Schwarz oder Weiß. Auch Roségold Ohrringe sehen klasse aus zu grauen oder schwarzen Oberteilen, sei es zum schlichten Top oder zur mondänen Bluse mit Rüschen.

 

Tipp 2: Sicher ist sicher: Rote Farbfamilie

 

Roségold Schmuck ist einfach dazu prädestiniert, mit Kleidung aus der roten Farbfamilie getragen zu werden. So passt alles gut zusammen und wirkt nicht zu bunt. Armbänder oder lange Ketten in Roségold sehen toll aus zu roten Tops oder Blusen mit V-Ausschnitt. Ohrringe in Roségold kommen beispielsweise bei violetten Schals oder Tüchern gut zur Geltung. Aber auch Strickjacken oder Cardigans in Violett, Pink oder Altrosa passen gut dazu. Wer in derselben Farbfamilie (Rot) bleibt, der kann eigentlich gar nicht so viel falsch machen bei der Kombination von Roségold Schmuck mit rötlicher Kleidung.

 

Tipp 3: Alles auf Color-Blocking

 

Dieser Tipp stellt den krassen Gegensatz zu Tipp 2 dar. Beim Color-Blocking geht es schließlich darum, zwei eigentlich konträre Farbe miteinander zu tragen. Insofern ist dieser Tipp nur etwas für echte Fashion-Victims, die genügend Modemut besitzen. Wie könnte so ein Styling nun aussehen? Nehmen Sie eine Bluse in Grün oder Türkisblau. Streifen Sie dazu den Roségold Armreifen oder Ringe in Roségold um. Oder Sie greifen zu einer langen Kette in Roségold und lassen diese lässig über den Ausschnitt Ihrer grünen oder türkisen Bluse baumeln. Noch nicht genug vom Color-Blocking? Wer noch mutiger ist, der greift zu langen Roségold Ohrringen mit Kettenelementen oder Tasselohrringen in Roségold. Bewundernde Blicke sind Ihnen bei solchen Kombinationen sicher!

Rosegold Schmuck: Diese Kleidung passt am besten dazu!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Statement Schmuck vs. filigraner Schmuck – eine Analyse der Mega-Trends

Gesamten Beitrag lesen: Statement Schmuck vs. filigraner Schmuck – eine Analyse der Mega-Trends

 

Derzeit gibt es zwei Mega-Trends im Schmuckbereich, an denen wirklich keine modisch interessierte Frau vorbeikommt, die aber gleichzeitig gegensätzlicher nicht sein könnten: die Rede ist von Statement Schmuck auf der einen und filigranem Schmuck auf der anderen Seite. Wie kann das sein, dass zwei so konträre Trends zum selben Zeitpunkt so up to date sind? Das liegt daran, dass wir in einer Zeit leben, in der mode- und auch schmucktechnisch einfach alles erlaubt ist. Wer mag, der trägt Statement Ketten, der andere nur filigranen Halsschmuck. Ein anderer mag Riesenohrringe in XXL-Form mit Strasssteinen, der nächste schwört auf kleine Perlen, die kaum sichtbar sind. Erlaubt ist derzeit einfach, was am besten gefällt! Eine Analyse der zwei Mega-Trends beinhaltet das heutige Blog-Posting. Dazu eine Zusammenfassung, für welchen Frauentyp welche Art von Schmuck am besten geeignet ist. Wie ist das bei Ihnen, welchen Trend bevorzugen Sie? Hat es Ihnen eher der auffällige Statement Schmuck angetan oder sind Sie von filigranem Schmuck völlig hingerissen? Schreiben Sie mir doch die Antwort ins Kommentarfeld, ich bin schon gespannt auf Ihre Antworten!

 

Statement Schmuck: For Fashionistas only!

 

Machen wir uns nichts vor: es gibt Ladies, die machen einfach jeden Trend mit. Und die Fashionista von heute hat mindestens ein Statement Piece aus dem Schmucksegment in ihrem Schmuckkästchen. Sei es die opulente Statement-Kette, auffällige Statement-Ohrringe oder eine Brosche in XXL-Optik. Auch riesengroße Uhren mit Strasssteinen sind bei Modefrauen immer häufiger zu sehen. Damen, die auf übergroßen Statement Schmuck setzen, sind nicht nur echte Fashionistas, die jeden Trend mitmachen. Sie lassen sich auch wie folgt charakterisieren: sie sind selbstbewusst, weil sie sich trauen, auffälligen Schmuck zu tragen. Außerdem sind sie in der Regel durchsetzungsstark, ordentlich und sehr kreativ. Zeugt es doch allein schon von großer Kreativität, große Statement Schmuckstücke zum übrigen Outfit richtig kombinieren zu können. Wer sich selbst als echte Fashionista mit dem Hang zu Statement Schmuck bezeichnet, der wird sich hier wiederfinden. Garantiert!

 

Filigraner Schmuck: Vornehme Zurückhaltung für jedes Alter

 

Das Tolle an filigranem Schmuck ist nicht nur, dass er momentan so angesagt ist, sondern auch seine überaus einfache Kombinationsmöglichkeit sowie die Tatsache, dass er Frauen jeden Alters steht. Jüngere Damen können diesen genauso gut tragen wie die älteren Generationen. Und dabei muss filigraner Schmuck überhaupt nicht langweilig sein, ganz im Gegenteil: die vornehme Zurückhaltung filigraner Ketten, Armbänder oder Ohrringe kann durch Steinchen, Anhänger oder Perlen aufgepeppt werden. Das Outfit kann bei filigranem Schmuck eigentlich nie falsch gewählt werden: sowohl zurückhaltende Kleidung als auch extravagante Outfits in Knallfarben passen super dazu. Wer sich traut, der kann bei filigranem Schmuck auch auf eine Kombination von zwei Farben setzen, zum Beispiel von Silber und Gold, wie ich in meinem früheren Blog-Artikel Gold und Silber gleichzeitig tragen – das sollten Sie beachten ausführlich beschrieben habe.
Fazit: An keinem dieser beiden Mega-Trends kommt die heutige Fashionista irgendwie vorbei. Ich selbst kann mich übrigens nicht entscheiden, welcher Schmuck mir besser gefällt. Wie ist das bei Ihnen?

Statement Schmuck vs. filigraner Schmuck – eine Analyse der Mega-Trends: Was gefällt Ihnen besser?

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Darum sind gerade orientalische Ohrringe derzeit so schnell ausverkauft

Gesamten Beitrag lesen: Darum sind gerade orientalische Ohrringe derzeit so schnell ausverkauft

 

Was haben die Artikel Nr. 0068, 0091, 0038 und 0066 aus meinem Modeschmuck Online Shop gemeinsam? Richtig, sie sind alle seit Kurzem ausverkauft. Gemeinsamkeit ist neben der populären Farbe Gelbgold auch die Tatsache, dass alle dem orientalischen Stil zugeordnet werden können. Doch warum ist es so, dass orientalische Ohrringe derzeit so beliebt sind und so schnell in den Online-Shops ausverkauft sind? Welche Gründe gibt es, dass hier ständig nach produziert werden muss? Der Beleibtheit orientalischer Ohrringe geht dieser Blog-Artikel auf den Grund. Mich würde insbesondere interessieren, ob auch Sie bereits dem Orient-Fieber verfallen sind und sich selbst ein wunderschönes Paar orientalischer Ohrringe aus dem Ohrring Paradies (oder einem anderen Online-Shop) gegönnt haben. Schreiben Sie doch dazu einen Kommentar unter diesen Blog-Artikel. Ich freue mich auf Ihre Meinung!

P.S.: Das gesamte Sortiment an Orient-Ohrringen finden Sie übrigens unter diesem Link: http://www.ohrringparadies.de/Stil/Orientalisch

Welches ist Ihr persönliches Lieblingspaar?

 

Grund 1: Orientalische Ohrringe: echte Allrounder

 

Als echtes Multitalent erweisen sich orientalische Ohrringe allemal! Nicht nur zum Alltagslook setzen sie einen besonderen Glanzpunkt, auch für den Abend machen sie ordentlich was her. Dabei passen orientalische Ohrringe meiner Meinung nach zu jeglicher Abendmode. Wichtig ist farblich nur, in einer Farbfamilie zu bleiben. So passen orientalische Ohrringe in Roségold am besten zu Abendbekleidung in Rottönen. Die klassischen Farben Gelbgold, Silber und Bronze sind sowieso sehr einfach zu kombinieren.

 

Grund 2: Glänzendes Highlight fürs Alltagsoutfit

 

Warum sieht man ausgerechnet im Street-Style immer öfter orientalische Ohrringe an den Ohren der trendy Fashionistas baumeln? Ganz einfach: zum schlichten Streetlook setzen orientalische Ohrringe ganz schnell und unkompliziert ein glänzendes Highlight und bringen den vielleicht biederen Alltagslook unverzüglich zum Funkeln! Immer beliebter: orientalische Ohrringe in großer Form als Statement-Pieces an den Ohren, die ordentlich was hermachen und dabei sogleich die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen!

 

Grund 3: Der Zauber von 1001 Nacht am Ohr

 

Das Flair eines orientalischen Bazars, der Geruch von exotischen Gewürzen und schöne Bauchtänzerinnen, die ihre Kunst bis ins Detail beherrschen: wem gefällt er nicht, der Zauber von 1001 Nacht? Um dieses Feeling wenigstens ein bisschen in den Alltag zu integrieren, greifen stilbewusste Damen immer häufiger zu orientalischem Schmuck, gern in Form von Ohrringen. Farblich sind alle klassischen Schmuckfarben vertreten, selbst bunte Steine, Perlen oder Anhänger in Türkis, Violett, Pink, Orange oder Rot werden immer öfter in orientalischen Schmuck eingearbeitet. Wenn schon das Daily Outfit nicht orientalisch (im Sinne von Kaftans o.Ä.) sein kann, dann doch wenigstens die Ohrringe, oder?

Orientalische Ohrringe im Online-Shop: Überaus beliebt und daher schnell ausverkauft!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Diese Ohrringe passen am besten zum angesagten Rüschentrend

Gesamten Beitrag lesen: Diese Ohrringe passen am besten zum angesagten Rüschentrend

 

Ein Mode-Trend, den ich absolut super finde, ist der momentan überaus hippe Rüschentrend. Überall kann man diesen sehen: Carmen-Blusen mit breiter Rüsche am Ausschnitt, Rocksäume mit doppelten Rüschensäumen oder Sommerkleider mit Volants am V-Ausschnitt. Rüschen wirken einfach immer wunderbar weiblich, mädchenhaft-verspielt und dabei aber ganz und gar nicht langweilig. Wer mag, der kombiniert dazu sportliche Sneakers, leichte Flip-Flops oder süße Ballerinas. Auch beim Schmuck zum hippen Rüschentrend ist erlaubt, was gefällt. Welche Ohrringe am besten zu Rüschen passen, darüber klärt das heutige Blog-Posting auf. Wie stylen Sie selbst am liebsten Kleidung mit Rüschen in diesem Sommer? Hinterlassen Sie doch dazu einen kurzen Kommentar unter dem Artikel!

 

Ohrringe zu Rüschen: vielseitig und für jeden Geschmack

 

Der Rüschentrend lässt eigentlich sämtliche Stylingmöglichkeiten offen: ob Sie nun zu sportlichen Accessoires greifen oder den femininen Rüschen-Look durch weitere verspielte Zutaten veredeln, bleibt Ihnen selbst überlassen. Meiner Ansicht nach passen bei den Ohrringen die folgenden Formen am besten zu Rüschen:

 

  • Ohrringe in Tropfenform

Diese Form steht doch einfach immer für Weiblichkeit pur. Um den verspielten Look von Rüschen zu unterstreichen, passen Tropfenformen ganz außerordentlich gut dazu. Natürlich können solche Tropfenanhänger auch an Ketten baumeln, auch Ketten mit Tropfenanhängern passen ganz hervorragend zu Rüschen.

  • Runde Ohrringe

Auch Ohrringe in runder Form passen fabelhaft zu Kleidung mit Rüschen. Warum? Einfach weil sie ebenfalls eine feminine Note unterstreichen und deswegen den Rüschentrend hervorragend ergänzen.

  • Längliche Ohrringe

Ebenfalls ganz toll zu Rüschen sehen Ohrringe in länglicher Form aus. Es gibt doch kaum etwas Modischeres als wenn über die Carmen-Bluse mit Rüschenkante lange Ohrringe mit Kettenanhängern, Quasten oder Perlen baumeln. Überaus trés chic! Diesen Sommer besonders angesagt sind längliche Ohrringe mit langen Quasten in bunten Farben wie Rot, Gelb, Orange oder Pink.

  • Ohrstecker mit Blumen

Ein bisschen sportlicher als Ohrhänger sind Ohrstecker meist schon, außer es handelt sich um edle Ohrstecker mit echten Perlen. Die wirken überaus mondän und edel. Zu Rüschen können Sie getrost alle Arten von Ohrsteckern tragen, besonders schön finde ich Ohrstecker mit Blumen dazu. Auch diese wirken ein wenig edler und verspielter als Ohrstecker in sportlicher Note.

Rüschen-Trend: Diese Ohrringe passen am besten dazu!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Blaue Ohrringe richtig stylen: das müssen Sie wissen

Gesamten Beitrag lesen: Blaue Ohrringe richtig stylen: das müssen Sie wissen

 

Die Lieblingsfarbe der Deutschen? Blau! Oh ja, auch die meisten Leute, die ich kenne, nennen bei Nachfrage nach ihrer Lieblingsfarbe genau diesen schönen Farbton. Dabei gibt es hier so viele bezaubernde Nuancen: Pastellblau, Taubenblau, Royalblau, Hellblau, Türkis – um nur einige wenige zu nennen. Den Schmuckbereich hat diese populäre Farbe längst erobert. Insbesondere blaue Ohrringe sind einfach nur eindrucksvoll anzuschauen und daher werden sie immer beliebter. Dabei sind blaue Ohrringe überaus einfach zu stylen. Es gibt durchaus anspruchsvollere Farben, was das Styling betrifft. Was Sie beim Styling von blauen Ohrringen dennoch beachten müssen, lesen Sie im heutigen Blog-Beitrag. Wie stylen Sie selbst am liebsten Ihre blauen Ohrringe? Lassen Sie doch dazu einen Kommentar unter dem Artikel da, ich bin gespannt auf Ihre Kommentare!

 

Blau mit Blau: Tolle Effekte mit verschiedenen Blau-Nuancen

 

Überdurchschnittlich schön sind blaue Ohrringe zu weiteren Stücken in Blau. Dabei kann es sich um weiteren Schmuck in Blau handeln, aber natürlich auch um blaue Kleidung und blaue Accessoires. Besonders nobel wirken zum Beispiel türkisfarbene Ohrringe zu türkisfarbenen Ketten oder hellblaue Perlenohrringe zu hellblauen Perlenketten. Kaufen Sie solche Schmuckstücke am besten gleich zusammen als Set. Aber auch blaue Oberteile, die die Farbe der blauen Schmuckstücke am Ohr aufgreifen, sind mehr als imposant. Zu dunkelblauen Blusen oder Tops wirken dunkelblaue Ohrringe einfach nur spitzen-mäßig. Doch die Farbe Blau hat zudem auch den Vorteil, dass diverse Blau-Nuancen nach Lust und Laune miteinander kombiniert werden können. Tragen Sie zu pastellblauen Ohrringen eine royalblaue Tunika oder ein dunkelblaues Kleid. Aber auch Ohrringe mit dunkelblauen Strasssteinen sehen super zu hellen Blautönen aus. Sie sehen: Blau ist eine der dankbarsten Farben, wenn es ums Styling geht.

 

Blaue Ohrringe: Wie gemacht für den Marine-Look

 

Jeden Sommer gibt es eine Reihe von Specials zum Thema "Marine Look" in den großen Modezeitschriften. Die Kombination aus den Farben Weiß, Rot, Blau und apartem Streifenmuster ist überaus beliebt und kommt einfach nie aus der Mode. Perfekt dazu passen blaue Ohrringe. Dabei können Sie ein gestreiftes Shirt, einen dunkelblauen Blazer mit goldenen Knöpfen und eine schmale, rote Hose dazu tragen. Aber auch weiße oder gestreifte Hosen sehen toll zum Marine-Look aus. Zu diesem Mode-Thema passen am besten Ohrringe in Dunkelblau. Auf Türkis, Hellblau oder Pastellblau sollten Sie hier eher verzichten. Besonders effektvoll ist es auch hier, wenn sich der Blau-Ton der Ohrringe irgendwo in der Kleidung widerspiegelt. Das kann beim Oberteil, aber auch bei Hose oder Rock sein. Selbstverständlich können Sie auch eine blaue Lederhandtasche oder einen blauen Rucksack dazu tragen, in dem sich die Farbe der blauen Ohrringe wiederfindet. Mein Fazit: Die Farbe Blau ist ein echter Allrounder und zu Recht die Lieblingsfarbe vieler Damen!

Blaue Ohrringe richtig stylen: das müssen Sie beachten!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Flower Power: Warum Ohrringe mit Blumen in diesem Sommer DAS Must-Have sind

Gesamten Beitrag lesen: Flower Power: Warum Ohrringe mit Blumen in diesem Sommer DAS Must-Have sind

 

Es ist noch immer heiß. Und derzeit ist noch kein Ende der Hitze in Sicht. Kleidungstechnisch überwiegen neben kurzen Kleidern, Röcken und Hosen ganz klar die Farbe Weiß sowie Blumendrucke. Flower-Power-Prints kann man momentan überall sehen. Ob bei Tops, Blusen, Röcken, Kleidern – keine Fahionista kommt daran vorbei. Ob als große Blütenranken oder kleine Mille-Fleure-Drucke: alles ist zu sehen. Und wie so oft zieht das Schmuckgenre nach. Ohrringe mit Blumen sind diesen Sommer einfach das absolute Must-Have und ergänzen die florale Kleidung mit Blumendrucken auf ganz hervorragende Weise. Ganz bezaubernd finde ich es ja, wenn die Blumen auf der Kleidung sich in den Ohrringen widerspiegeln. Das bedeutet: Rosen auf Bluse oder Kleid werden als Ohrstecker oder kleine Ohrhänger auch am Ohrläppchen getragen. Farblich ist diesen Sommer wirklich alles erlaubt. Ob Blumen an den Ohren in kräftigen Farben leuchten, wie zum Beispiel in Rot, Pink oder Orange, oder ob Sie zu pastellfarbenen Blüten in Hellblau, Apricot oder Altrosa greifen: erlaubt ist, was gefällt. Manche Ladies treiben den derzeitigen Flower-Power-Trend noch auf die Spitze, indem sie weiteren Schmuck mit Blumen dazu tragen oder sich gleich Haarschmuck mit Blumen ins Haar setzen. Das können Haarbänder mit Blüten sein, feste Haarspangen mit Blumen für Hochsteckfrisuren oder winzige Blüten, die anhand von Spiralverschlüssen ins Haar eingebracht werden. Und wer von Blumenmustern gar nicht genug bekommen kann, der greift in diesem Sommer einfach zum Overall oder zum Maxi-Kleid in XXL-Länge mit großen Blumendrucken. Gern dazu die Frisur im Hippie-Stil tragen und fertig ist der angesagt Boho-Look!

 

Und diese Arten von Ohrringen mit Blumen im Flower-Power-Stil sind gerade besonders angesagt:

  • Ohrstecker mit Blumen, zum Beispiel Rosen oder Dahlien
  • Hängeohrringe mit großen, hängenden Blüten
  • Kleine Anhänger mit Callablüten oder ähnlich zarten Blüten

 

Kurzum: Ohrringe mit Blumen wirken einfach wunderbar feminin, mädchenhaft, leicht, verspielt und schmücken das Fashionista-Outfit mit dem gewissen Etwas. Falls Sie selbst noch nicht Ihr Lieblingspaar Ohrringe mit Blumen in diesem Sommer gefunden haben, dann stöbern Sie doch im Online-Shop in der Kategorie Ohrringe mit Blumen und suchen Sie sich Ihr neues Lieblingspaar gleich aus, bevor es Ihnen jemand anderes wegschnappt!

Flower Power am Ohr: Ohrringe mit Blumen als Sommer Must-Have 2018!

Gesamten Beitrag lesen
21 - 30 von 52 Ergebnissen