Blog

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog

Der Blog im Ohrring Paradies: Interessante News zu Schmuck, Mode, Schönheit, Lifestyle, Design & mehr!


21 - 30 von 91 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren? 5 Tipps

Gesamten Beitrag lesen: Welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren? 5 Tipps

 

Graue Haare sind derzeit einfach mega-in. Nicht nur, weil immer mehr Damen zu ihrem Alter stehen und von daher auf das aufwändige Färben verzichten wollen. Nein, sogar junge Frauen und Teenager haben die Trendhaarfarbe Grau für sich entdeckt und färben sich ihren Schopf reihenweise grau. Besonders beliebt auch bei den Jüngeren: kurze graue Haare, entweder schön fransig geschnitten oder als lässiger Bob getragen. Welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren am besten passen, habe ich in diesem Blog-Artikel einmal zusammengetragen. Gerade in der heutigen Zeit gilt: Tragen Sie nur Schmuck, bei dem sie sich wohl fühlen und der zu ihrer Persönlichkeit passt. Es bringt nichts, nur Ohrringe oder anderen Schmuck zu kaufen, weil er momentan gerade trendy ist. Wenn Sie dennoch ein paar Tipps haben möchten, welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren meiner Meinung nach einfach unwiderstehlich aussehen, lesen Sie meine ultimativen Tipps. Welche Ohrringe finden Sie zu kurzen grauen Haaren besonders schön? Hinterlassen Sie doch dazu einen Kommentar im Kommentarfeld unter diesem Artikel! Ich bin gespannt, welche Ohrringe zu dieser Frisur bei den Leserinnen am besten ankommen.

 

Hier meine 5 Tipps, welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren ganz wunderbar aussehen:
  1. Lange Ohrringe
  2. Filigrane Ohrringe
  3. Ohrringe in Roségold
  4. Geometrische Ohrringe
  5. Auffällige Ohrstecker

 

  • Lange Ohrringe

Für mich der beste Tipp ganz am Anfang der Liste: Lange Ohrringe sehen einfach immer klasse aus zu Kurzhaarfrisuren, insbesondere auch bei grauen Haaren, weil sie den Gesamtlook super-schnell aufpeppen. Am besten gefallen mir hier lange Ohrringe entweder in Chandelier-Optik in mehreren Stufen/Ebenen, aber auch lange Ohrringe mit Perlen und Kettenanhängern. Besonders toll: mehrere Farben, zum Beispiel Perlen in unterschiedlichen Farben oder lange Quastenanhänger in allen Farben des Regenbogens. Das macht nicht nur ein wenig jünger, sondern die leuchtenden Nuancen lassen Sie gleich ein wenig mehr Strahlen.

 

  • Filigrane Ohrringe

Neben langen Ohrringen sehen filigrane Ohrringe zu kurzen grauen Haaren einfach total zauberhaft aus. Filigrane Ohrringe, besonders in Gold oder Roségold, kommen bei dieser Haarfarbe einfach super zur Geltung und machen stets ein wenig jünger. Ganz gleich, ob Sie sich hier für flache Anhänger, Kettendetails oder anderen filigranen Ohrschmuck entscheiden: Zu kurzen grauen Haaren sieht diese Art von Ohrringen einfach immer hervorragend aus!

 

  • Ohrringe in Roségold

Wie bereits im vorigen Tipp beschrieben, liegen Sie mit Ohrringen in der Farbe Roségold bei kurzen grauen Haaren goldrichtig. Silber-graue Haare und Schmuck in der Trendfarbe Roségold sehen einfach super in der Kombination aus, genauso wie Schmuck in Silber und Roségold, wie ich meinem früheren Blog-Artikel Schmuck: Roségold und Silber kombinieren? Das geht! bereits ausgeführt habe. Ob Sie zu kurzen grauen Haaren nun Ohrstecker, Hängeohrringe, Ear Cuffs oder ganz andere Arten von Ohrringen tragen wollen: mit Ohrringen in Roségold sind Ihnen bewundernde Blicke sicher!

 

  • Geometrische Ohrringe

Derzeit sind geometrische Ohrringe aus dem Schmuckbereich nicht wegzudenken. Auf die Fragen, welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren passen, lassen sich geometrische Ohrringe auf jeden Fall zu den geeigneten Ohrringe-Varianten zählen. Ob Sie dabei auf Dreiecke, Vierecke, Kreise oder andere geometrische Formen setzen, bleibt Ihnen überlassen. Denn alle geometrischen Formen sehen zu grauen Kurzhaarfrisuren einfach klasse aus!

 

  • Auffällige Ohrstecker

Die bisherigen Tipps beziehen sich mehrheitlich auf Hängeohrringe. Wenn Sie eher der Typ für Ohrstecker ohne Anhänger sind – auch kein Problem. Zu kurzen grauen Haaren würde ich dabei aber eher zu auffälligen, farbenfrohen und extravaganten Ohrsteckern tendieren. Klassische Perlen könnten hier etwas langweilig aussehen, gerade wenn Sie sonst ein eher jugendlicher Typ sind. Wie wäre es stattdessen mit Rosenohrsteckern, Ohrsteckern mit Tiermotiven oder Ornamentohrsteckern? Erlaubt ist, was gefällt und die eigene Persönlichkeit unterstreicht. Bloß keine Schüchternheit: mit auffälligen Ohrsteckern zu kurzen grauen Haaren werden Sie eine Menge bewundernder Blicke erhalten!

Welche Ohrringe zu kurzen grauen Haaren? 5 Tipps

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Ohrringe Gold Vierecke geometrisch filigran

Ohrringe Roségold Kirschblüten filigran

Edelstahl Ohrringe Silber Kreise rund schlicht

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Schmuck: Roségold und Silber kombinieren? Das geht!

Gesamten Beitrag lesen: Schmuck: Roségold und Silber kombinieren? Das geht!

 

Immer beliebter im Schmuckbereich werden die Kombinationen verschiedener Schmuckfarben. Nicht nur, dass rote, blaue, gelbe, grüne oder orange Anhänger, Steine, Bommel- oder Quastenanhänger zueinander getragen werden. Nein, der Trend geht sogar noch weiter: auch die verschiedenen Metalle und Metallfarben werden nach Lust und Laune gemixt. Ein ansehnlicher Schmucktrend – vorausgesetzt, man beachtet ein paar Regeln. Ganz trendy momentan bei Schmuck: Roségold und Silber kombinieren. Sie glauben, das geht nicht? Oh doch, das kann sehr schick und edel aussehen. Wie man das richtig macht und was man besser lassen sollte, wenn man Schmuck in Roségold und Silber kombinieren möchte, lesen Sie im heutigen Blog-Artikel. Haben Sie selbst bereits diese beiden Schmuckfarben miteinander getragen und wenn ja, welche Schmuckstücke waren es? Hinterlassen Sie doch dazu eine Antwort im Kommentarfeld unter diesem Artikel!

 

Filigraner Schmuck: Erlaubt ist, was gefällt

 

Falls Sie Roségold und Silber kombinieren wollen, dann gilt bei filigranen Schmuckstücken: Erlaubt ist, was gefällt! Mehrere filigrane Ketten in diesen beiden Trendfarben zusammen getragen, dann noch übereinander und eventuell mit kleinen, verspielten Anhängern: mehr Stil und Klasse geht nicht. Ebenso bei Armbändern und Ringen: sobald Sie mehrere Armbänder oder Ringe in Roségold und Silber zusammen tragen, sieht das super aus, sofern es sich um filigranen Schmuck handelt. Besonders mit filigranen Ringen in Roségold und Silber, übereinander und am selben Finger getragen,  erzielen Sie überaus wirkungsvolle Effekte. Bei Ohrringen ist das Ganze schon ein wenig schwieriger: zweifarbige Ohrringe sind sicherlich nicht jedermanns Sache. Ich würde auch davon abraten, am einen Ohr einen roségoldenen und am anderen einen silberfarbenen zu tragen. Was Sie in diesem Zusammenhang jedoch machen können, falls Ihnen zwei gleiche Ohrringe zu langweilig sind: Asymmetrie bei Ohrringen ist momentan abolut in. Das heißt, Sie können am einen Ohr einen langen und am anderen Ohr einen kurzen Ohrhänger oder sogar einen Ohrstecker tragen. Hier sollte aber meiner Meinung nach auf die gleiche Schmuckfarbe geachtet werden, also entweder Silber oder Roségold.

 

Statement Schmuck: Vorsicht bei weiteren Farben

 

Stellt sich die Frage, ob sich Schmuck in den beiden Trendfarben Roségold und Silber auch beim Statement Schmuck so gut miteinander kombinieren lässt. Hier ist Vorsicht geboten. Denn beim Mix von diesen zwei Farben im Statement Schmuckbereich ist schon ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt. Wenn Sie also eine dicke Kette in Silber und dazu noch lange XXL-Ohrhänger in auffälligem Roségold tragen, ist das in der Regel schon genug Farbe. Kommen aber noch Tasseln, Quasten, Strasssteine oder Perlen in quietschbunten Farben an solche Schmuckstücke, ist das einfach zu viel des Guten. Hier ist ein bisschen weniger mehr! Auch wenn Sie zu Ihrer Kombination aus Roségold und Silber Statement Schmuck lieber schlichte, zurückhaltende Kleidung wählen, sollten Sie keine weiteren Farben mehr dazu tragen, weder beim Schmuck noch beim Outfit oder den Accessoires.

Schmuck: Roségold und Silber kombinieren? Das geht!

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Ohrringe Roségold Pfauenfedern filigran

Ohrringe Roségold Kirschblüten filigran

Ohrringe Sonnenform Silber Mandala

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Was für Ohrringe bei Nickelallergie? 3 Antworten

Gesamten Beitrag lesen: Was für Ohrringe bei Nickelallergie? 3 Antworten

 

Es ist gar nicht so selten, wie viel glauben: Nickelallergien, also genauer gesagt eine allergische Reaktion auf das Metall Nickel oder die Metalllegierung, die Nickel enthält. Allein fast 10 Prozent der Kinder in Deutschland sind von einer Kontaktallergie mit Nickel betroffen. Von Jucken über Brennen oder anderen Schmerzen: mit einer Nickelallergie ist nicht zu spaßen und von daher ist es für Allergiker besonders wichtig, darauf zu achten, nicht mit diesem Metall in Berührung zu kommen. Leider kommt es gerade bei billigem Modeschmuck aus dem Ausland noch dazu, dass dieser Nickel enthält und somit eine allergische Reaktion auslösen kann. Was für Ohrringe bei Nickellalergie am besten für die betroffene Person verträglich sind, habe ich im folgenden Blog-Artikel einmal für Sie zusammengefasst. Wie ist das bei Ihnen selbst: Leiden Sie selbst unter einer Nickelallergie oder kennen Sie jemanden? Welchen Schmuck tragen Sie dann in solch einem Fall? Hinterlassen Sie doch dazu einen Kommentar im Kommentarfeld unter diesem Artikel!

 

Hier meine 3 Antworten auf die Frage, was für Ohrringe bei Nickelallergie am ehesten zu empfehlen sind:

  • Edelstahl Ohrringe: Der beste Tipp
  • Titan, Chirurgenstahl u.a.: Super geeignet
  • Echt-Gold: Teuer, aber garantiert passend 

 

Edelstahl Ohrringe: Der beste Tipp

 

Als Besitzerin eines Online-Shops mit handgefertigten Ohrringen für mich der ultimative Tipp: Greifen Sie zu Edelstahl Ohrringen oder zumindest zu Ohrringen mit Edelstahlverschluss. Diese sind super für Allergiker geeignet und verhindern ein unangenehmes Jucken, Brennen oder Röten am Ohrläppchen. Edelstahl Ohrringe gibt es mittlerweile nicht nur in Silber- oder Platinfarben, sondern sogar in Gold- und Roségoldfarben. Es gibt also bei Ohrschmuck aus Edelstahl sicherlich in der heutigen Zeit auch für Allergiker eine schönes Auswahl, egal ob Sie Ohrstecker oder Ohrhänger bevorzugen. Selbst für Kinder gibt es hier mittlerweile eine ansehnliche Auswahl an Edelstahl Ohrringen.

 

Titan, Chirurgenstahl u.a.: Super geeignet

 

Ähnlich sieht es bei den Materialien Titan und Chirurgenstahl aus: auch bei diesen Materialien können Personen, die eine Nickelallergie aufweisen, beherzt zugreifen. Das Problem allerdings hier – gerade bei Ohrschmuck: die Auswahl ist teilweise stark begrenzt. Das heißt, wenn Sie einen speziellen oder extravaganten Geschmack haben, kann es sein, dass Sie bei diesen Materialien nicht fündig werden. Daher mein Tipp: Greifen Sie zu Edelstahl, hier befinden Sie sich in einer ähnlichen Preiskategorie wie bei Titan oder Stahl und Ihnen steht eine größere Auswahl an tollem Ohrschmuck zur Verfügung.

 

Echt-Gold: Teuer, aber garantiert passend

 

Was für Ohrringe bei Nickelallergie hervorragend geeignet sind: Ohrringe aus Echt-Gold! Diese enthalten garantiert kein Nickel bzw. keine Nickellegierung und können daher problemlos von Allergikern getragen werden. Zwar handelt es sich bei Echt-Schmuck um eine teure Angelegenheit, doch wer es sich leisten kann, der investiert nicht nur in die Zukunft, sondern kann eine allergische Reaktion getrost ausschließen. Und wer mag, der investiert eben nur in wenige, hochwertige echte Schmuckstücke für die Ohren und hat dafür die Garantie, nicht unter juckenden oder rötenden Ohrläppchen zu leiden. Sie sehen: Auch für Menschen mit Nickelallergie gibt es eine Vielzahl an Alternativen, die in der Regel auch noch schön anzusehen sind!

Was für Ohrringe bei Nickelallergie? 3 Antworten

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Edelstahl Ohrringe orientalisch filigran

Ohrringe Silber rund Mandala und Stern

Ohrringe mit Rose Silber romantisch

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Schmuck Geschenk für die beste Freundin: So gelingt's

Gesamten Beitrag lesen: Schmuck Geschenk für die beste Freundin: So gelingt's

 

Herrlich, wenn man sie hat, denn sie ist im allerbesten Fall in jeglicher Lebenslage da: die beste Freundin, oft wie eine Schwester oder zumindest engste Vertraute. Was läge da näher, der besten Freundin ab und zu mal ein schönes Geschenk zu bereiten, um die Freundschaft zu pflegen und zu intensivieren? Ein in jedem Fall gelungenes Präsent in meinen Augen: Schmuck! Warum? Na, ganz einfach: Ein Schmuck Geschenk hat immer ein gewisses Niveau und in aller Regel auch einen gewissen Wert. Außerdem lieben die meisten Frauen Schmuck, das heißt, solch ein Präsent ist in der Regel immer willkommen. Außerdem wird verschenkter Schmuck zu vielen Gelegenheiten getragen, das heißt, die beschenkte Freundin wird bei jedem Anlegen der von Ihnen erhaltenen Kette, des Armbands oder der Ohrringe an Sie denken. Und auf was Sie beim Schmuck Geschenk für die beste Freundin achten sollten, damit es gelingt und wirklich spitzenmäßig ankommt, habe ich in diesem Blog-Artikel einmal zusammengefasst. Wie ist das bei Ihnen: Haben Sie Ihrer besten Freundin bereits Schmuck geschenkt und wenn ja, welches Schmuckstück war es? Wie ist es angekommen? Hinterlassen Sie doch dazu einen Kommentar unter diesem Artikel!

 

Ohrringe: allseits beliebt und immer gern getragen

 

Da ich Besitzerin eines Online-Shops für Ohrringe bin und daher weiß, dass Ohrringe gern als Geschenk gekauft werden, ist mein ultimativer Tipp: Wenn Sie ein Schmuck Geschenk für die beste Freundin suchen, sind Ohrstecker oder Ohrhänger sicherlich das Highlight unter den Schmuck Geschenkmöglichkeiten. Ohrringe trägt fast jede Frau und das in jedem Alter. Ob Mädchen, Teenager oder erwachsene Frau: Ohrringe sind allseits beliebt und werden daher überaus gerne verschenkt. Wenn Sie also Schmuck an Ihre beste Freundin verschenken wollen, sollten Sie vorab einige Fragen klären: Hat Ihre Freundin Ohrlöcher oder nicht, das heißt, müssen Sie sich beim Kauf Ihres Schmuck Geschenks auf Ohrclips beschränken oder können Sie normale Ohrringe erwerben? Welchen Stil pflegt Ihre Freundin? Trägt Sie lieber Ohrstecker oder Hängeohrringe? Was ist Ihre Lieblingsfrage? Wie sieht der bereits vorhandene Schmuck aus, den sie gerne trägt? Sobald Sie sich über diese Fragen ein bisschen Gedanken gemacht haben, steht Ihrem Schmuck Geschenk für die beste Freundin nichts mehr im Wege!

 

Armbänder, Ringe, Ketten: oftmals Geschmackssache

 

Anders als bei Ohrringen sieht es bei Ringen, Ketten und Armbändern aus. Diese eignen sich meines Erachtens nicht uneingeschränkt als Schmuck Geschenk für die beste Freundin. Während Ohrringe in der Regel echte Allrounder sind und von fast allen Damen gern getragen werden, sind die anderen Schmuckstücke oftmals Geschmackssache. Will heißt: es gibt Damen, die finden Ketten, Ringe oder Armbänder einfach störend, gerade im Alltag. Oder aber es ist manchen Damen einfach zu viel des Guten. Während Ohrringe in der Regel den Look aufwerten und unterstreichen, kann beispielsweise eine auffällige Perlenkette oder ein riesiger Statement-Klunker an den Fingern nicht nur störend, sondern einfach auch zu extravagant wirken. Viele Damen beschränken sich daher eher auf schönen Ohrschmuck an ihren Ohrläppchen. Doch auch hier gibt es natürlich Ausnahmen: sollte Ihre beste Freundin eine Leidenschaft für Ringe, Armbänder oder Ketten besitzen, und Sie das ganz genau wissen, dann kann natürlich auch ein Schmuck Geschenk aus diesem Bereich genau das Richtige für Ihre beste Freundin sein!

Schmuck Geschenk für die beste Freundin: So gelingt's

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Ohrringe Roségold Kirschblüten filigran

Ohrringe Roségold Pfauenfedern filigran

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Schmuck verschenken: Das sollten Sie beachten

Gesamten Beitrag lesen: Schmuck verschenken: Das sollten Sie beachten

 

Ob die Lebensgefährtin, die beste Freundin, eine liebe Arbeitskollegin oder jemand aus der Verwandtschaft: Schmuck eignet sich hervorragend als Geschenk, ganz gleich, ob Sie am liebsten Ketten, Ringe, Armbänder oder Ohrringe verschenken. Wenn Sie an eine liebe Person gern in nächster Zeit Schmuck verschenken wollen, dann sollten Sie folgende Tipps aus diesem Blog-Artikel beachten. Es kann nämlich bisweilen ganz schön knifflig sein, das richtige Geschenk auszusuchen, um der beschenkten Person eine tolle Freude zu bereiten. Und wenn Sie Schmuck verschenken möchten, der einen bleibenden Eindruck hinterlässt, ist es sinnvoll, sich vorab ein wenig Gedanken darüber zu machen, wo man den ersehnten Schmuck kauft. Juweliere, Modeschmuckläden oder auch Kaufhäuser in den Innenstädten bieten sich dazu selbstverständlich wunderbar an. Noch einfacher und bequemer geht es natürlich in der heutigen Zeit übers Internet. In zahlreichen Online-Shops (wie hier im Ohrring Paradies) finden Sie mittlerweile tolle Schmuckgeschenke, die es sich lohnt, näher anzuschauen. Schmuck verschenken kann also ganz komfortabel von zu Hause aus über den heimischen PC, das Tablet oder sogar unterwegs via Smartphone erledigt werden.

 

Hier meine 3 ultimativen Tipps, wenn Sie gern Schmuck verschenken:
  • Zur Persönlichkeit passen
  • Schön verpackt ist halb gewonnen
  • Qualität: Das A und O bei Schmuck


Zur Persönlichkeit passen

 

Gleich der wichtigste Tipp vorab: Falls Sie Schmuck verschenken wollen, ist natürlich das naheliegendste, Schmuckstücke zu verschenken, die zur Persönlichkeit, zum Stil, zum Typ und zum Charakter der beschenkten Person passen. Trägt die Dame beispielsweise gerne extravagante Kleidung oder Accessoires, dann wird sie sich sicherlich auch über außergewöhnlichen, einzigartigen und individuellen Schmuck freuen, den es nicht überall zu kaufen gibt. Ist die Dame jedoch eher ein zurückhaltender, schlichter Typ, dann kann zarter Schmuck, zum Beispiel filigrane Ohrringe, sich perfekt als Schmuckgeschenk eignen. Es lohnt sich auch, einen Blick auf den bisher vorhandenen Schmuck der jeweiligen Person zu werfen. Das neue Geschenk soll schließlich zu den bereits bestehenden Schmuckstücken passen. Sofern Sie diesen Tipp beachten, haben Sie schon fast alles richtig gemacht.

 

Schön verpackt ist halb gewonnen

 

Was nützt das schönste Geschenk, wenn es nicht schön verpackt ist? Ein tolles Armband, ein exquisiter Ring oder handgefertigte, wunderschöne Ohrringe in einer schmuddeligen Verpackung sind nur halb so wertig. Daher macht die Verpackung einiges aus bei Ihrem Schmuckgeschenk. Wenn Sie Schmuck verschenken, dann kaufen Sie am besten gleich eine Schmuckbox mit dazu. Oder Sie nutzen eine vielleicht bereits vorhandene Box, die Sie noch zu Hause haben. Manche Online-Shops (wie das Ohrring Paradies) bieten einen kostenlosen Geschenkservice an, bei dem die Ware in erlesenes Geschenkpapier eingepackt wird. Ganz gleich, ob Sie sich für eine Schmuckbox oder tolles Geschenkpapier entscheiden: Sobald Sie Schmuck verschenken und diesen auch noch toll verpacken lassen, haben Sie das Herz der beschenkten Dame bereits halb für sich gewonnen!

 

Qualität: Das A und O bei Schmuck

 

Zum Schluss dieses Blog-Artikels noch ein Wörtchen zum Thema Qualität. Wie in fast allen Segmenten gibt es auch bei Schmuck ein sehr günstiges, ein mittleres und ein gehobenes Preissegment. Wenn Sie Schmuck verschenken und dafür nicht so viel ausgeben wollen, ist das natürlich kein Problem. Dennoch sollten Sie gerade im günstigen Preissegment auf hohe Qualität achten. Bei Modeschmuck, der innerhalb Deutschlands hergestellt wird, ist die Verarbeitungsqualität in der Regel deutlich höher als bei Schmuck, der aus asiatischer Massenproduktion stammt. Glauben Sie mir, ich weiß, wovon ich rede. Bei handgefertigtem, im Inland hergestellten Schmuck hat die beschenkte Person einfach länger etwas von ihrem Schmuckgeschenk. Im gehobenen Preissegment, bei dem es sich in der Regel um Echtschmuck handelt, ist die Qualität in der Regel 1a. Doch auch Modeschmuck, besonders hier hergestellter, hat vom Design und der Verarbeitungsqualität deutlich aufgeholt und kann schon fast mit Echtschmuck mithalten. Achten Sie also im günstigen Preissegment, vor allem bei Modeschmuck, auf hochwertige Materialien, zum Beispiel Edelstahlverschlüsse, inländische Herstellung und einen seriösen Online-Shop, falls Sie Schmuck aus dem Internet verschenken wollen. Ein Blick ins Impressum, die AGBs und auch Hinweise zu Widerruf und Rücksendung können hier sehr aufschlussreich sein.

Schmuck verschenken: Das sollten Sie beachten!

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Ohrringe mit Sternen Silber klein leicht

Orientalische Statement-Ohrringe rund Gold

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welche Farben sind modern bei Schmuck?

Gesamten Beitrag lesen: Welche Farben sind modern bei Schmuck?

 

Welche Mode- und Accessoires-Farben momentan angesagt sind, darüber habe ich bereits einige Blog-Artikel verfasst. Daher geht es im heutigen Text einmal darum, welche Farben bei Schmuck modern sind. Sie ahnen wahrscheinlich schon, dass auch in diesem Bereich gewissen Klassiker nie aus der Mode kommen und immer gegenwärtig sein werden. So wie es in der Mode klassische Kleidungsstücke wie das Kleine Schwarze, die weiße Bluse oder die Blue Jeans gibt, verfügt natürlich auch der Schmuckbereich über gewisse klassische Farben. Dass es bei den Schmuckfarben nicht so viel Auswahl gibt, hängt natürlich damit zusammen, dass es bei den Metallen bzw. Metalllegierungen bei Schmuck nicht allzu viele Farben gibt. Außergewöhnliche Schmuckfarben wie Kupfer oder Anthrazit feiern alle Paar Jahre zwar ein Comeback, aber die Klassiker wie Gold und Silber gehen beim Styling einfach immer. Welche Farben bei Schmuck momentan modern sind, zeigt der heutige Blog-Artikel auf. Welche davon ist Ihre Lieblingsfarbe bei Schmuck? Verfassen Sie doch dazu eine Antwort im Kommentarfeld unter diesem Artikel, ich bin gespannt, welche Farbe der Favorit der Leser ist!

 

Hier die drei Top-Farben, welche momentan modern bei Schmuck sind:
  • Klassiker: Silberfarben
  • Beliebt wie nie: Gelbgold
  • Roségold: Gekommen um zu bleiben

 

Der Schmuckklassiker schlechthin: Silber

 

Auf die Frage, welche Schmuckfarbe am beliebtesten ist, antworten die meisten Damen mit Silber. Das Gute daran: dieser Klassiker ist auch momentan absolut modern und trendy. Nicht nur, weil diese Farbe so schön funkelt und mit allen Augen- und Haarfarben harmoniert, auch weil Silber einfach eines sehr dankbare Farbe ist, wenn es um die Kombination mit anderen Schmuck- und Kleidungsstücken geht. Daher gibt es kaum eine Frau, die auf Schmuck in dieser klassischen Farbe verzichten will bzw. die nicht wenigstens ein Schmuckstück in der Farbe Silber ihr eigen nennt. Das Gute an Silber: diese Schmuckfarbe wird nie aus der Mode kommen, von daher lohnt sich eine Investition in Silberschmuck auf alle Fälle. Ob Sie dabei eher auf dunkles Silber, Platinfarben, antikes, mattes oder glänzendes Silber setzen, ist Geschmackssache. Auch ob Sie lieber 925er Sterling Silber, Modeschmuck, Edelstahl oder Titan bevorzugen: Die Farbe Silber wird in allen Materialien, Metallen und Farben stets modern bleiben!

 

Nach wie vor beliebt: Gelbgold

 

Als Inhaberin eines Online-Shops für Ohrringe muss ich feststellen, dass im Modeschmuckbereich die Farbe Gelbgold am beliebtesten zu sein scheint. Warum das so ist, kann ich mir nur so erklären: Gelbgold ist natürlich ein Klassiker, der nie aus der Mode kommt und sehr leicht zu kombinieren ist. Warum die Farbe momentan so beliebt ist, erkläre ich mir auch damit, dass Gelbgold jeder Dame steht, gut zur aktuellen Mode mit goldenen Nieten oder goldenen Applikationen passt und insgesamt auch ein wenig jünger macht. Außerdem ist Gelbgold bei hochwertigem Modeschmuck kaum mehr von Echtgold zu unterscheiden – zumindest nicht für einen Laien. Hochwertige Modeschmuck Ohrringe in der Farbe Gelbgold sind mittlerweile so gut gemacht, dass sie nur bei näherem Hinsehen als Modeschmuck und nicht als Echtschmuck erkannt werden können. Gerade im anstehenden Sommer ist Gelbgold ein populärer Klassiker, der gern zur weißer Kleidung getragen wird. In stylishen Kombinationen mit Hippie-Kleidern, Maxi-Röcken und weißen Capri-Hosen wirkt goldener Schmuck besonders edel.

 

Geheimtipp Roségold: Die Trendfarbe bleibt "in"

 

Seit nun mehreren Jahren ist die Farbe Roségold aus dem Schmucksegment nicht wegzudenken. Man denke nur an die unzähligen Fotostrecken in den großen Modemagazinen der vergangenen Jahre, die sich ausschließlich dem Thema Roségold Schmuck gewidmet haben. Und momentan? Diese Farbe hat sich zu einer festen Größe im Schmucksegment entwickelt und ist definitiv gekommen, um zu bleiben. Viele Damen setzen heute auch auf komplette Schmucksets in Roségold, also Ketten, Ringe, Armbänder und Ohrringe in Roségold, alles zusammen getragen oder wahlweise mit zartem Silber kombiniert. Kurzum: Roségoldener Schmuck ist definitiv ein toller Trend, der uns noch lange begleiten wird und dazu noch sehr feminin wirkt!

Welche Farben sind modern bei Schmuck

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Orientalische Statement-Ohrringe Gelbgold Blumendesign

Ohrringe lang Silber Tropfen filigran

Kleine Ohrringe Roségold rund mit Ornamentmuster

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Schmuck kombinieren: Worauf Sie achten müssen

Gesamten Beitrag lesen: Schmuck kombinieren: Worauf Sie achten müssen

 

Darüber, wie Sie Ohrringe zu Frisuren oder zu Kleidungsstücken kombinieren sollten, habe ich bereits mehrfach auf diesem Blog geschrieben. Heute geht es einmal darum, wie Sie verschiedene Schmuckstücke am wirkungsvollsten untereinander mixen können. Dabei geht es nicht darum, wie viele Schmuckstücke Sie überhaupt tragen sollten. Eine mittlerweile überholte Stylingregel besagt ja, dass man niemals mehr als fünf Schmuckstücke gleichzeitig tragen sollte. Das ist Blödsinn. In der heutigen Zeit können Sie durchaus auch mehrere Schmuckstücke auf einmal tragen, zum Beispiel an jedem Finger einen Ring oder mehrere filigrane Ketten um den Hals. Stattdessen geht es darum, welche Schmuckfarben am besten zueinander passen und was sie bei der Kombination diverser Schmuckfarben und -stile beachten sollten. Wie kombinieren Sie selbst am liebsten Ihren Schmuck untereinander? Hinterlassen Sie doch dazu eine Antwort im Kommentarfeld unter diesem Blog-Posting! Ich bin gespannt, ob jemandem noch mehr einfällt, wie sich auf weitere effektvolle Weise Schmuck kombinieren lässt!

 

Hier meine wichtigsten Stylingtipps, wie Sie am besten Schmuck kombinieren:
  • Schmuck als Set kaufen: Die beste Stylingregel
  • Gleicher Stil, gleiche Farbe: Todsichere Kombi
  • Stile und Farben mixen: Nur was für Profis

 

Schmuck als Set kaufen: Die beste Stylingregel

 

Sofern die Möglichkeit besteht, Ihren Schmuck im Set zu kaufen, dann sollten Sie von dieser Gelegenheit unbedingt Gebrauch machen. Falls Sie die Schmuckstücke einzeln kaufen, kann es nämlich passieren, dass Sie nichts Passendes finden oder dass die anderen Teile des Sets nach einer gewissen Zeit ausverkauft sind. Am besten kaufen Sie also Ringe, Kette, Armbänder und Ohrringe gleich im Set oder zumindest aus derselben Kollektion. Das erleichtert das Styling von Schmuckstücken untereinander ungemein. Sollte es keine Option geben, mehrere verschiedene Schmuckstücke im Set zu kaufen, dann bleiben Sie bei derselben Kollektion. In Online-Shops werden meist passende Schmuckstücke innerhalb einer Kollektion angeboten, von daher sollte es kein Problem sein, adäquate Kombinationspartner beim Schmuck zu finden.

 

Gleicher Stil, gleiche Farbe: Todsichere Kombi

 

Sollte es kein Set geben, dann kaufen Sie Ihr bevorzugtes Schmuckstück einzeln und achten Sie darauf, dass das gekaufte Schmuckstück zu Ihrem bereits vorhandenen Schmuck passt. Wenn Sie schon viel goldenen oder silberfarbenen Schmuck in Ihrer Schmuckschatulle haben, dann bleiben Sie am besten bei Ihren Lieblingsfarben. Oder falls Sie gern Vintage Schmuck tragen, ist es natürlich super, wenn Sie bereits einiges in diesem Segment besitzen, welches sich gut zum Beispiel zu neuen Vintage Ohrringen oder Vintage Armbändern kombinieren lässt. Haben Sie erst einmal Ihre Lieblingsfarben und -stile beim Schmuck gefunden, dann bleiben Sie am besten dabei. Ansonsten können Sie natürlich auch Ihren Typ verändern, wenn Sie Lust dazu haben. Eine Farb- und Typberatung ist hier in den meisten Fällen gut angelegtes Geld.

 

Stile und Farben mixen: Nur was für Profis

 

Natürlich können Sie auch Schmuck kombinieren, der sich farblich und stiltechnisch voneinander unterscheidet. Doch hier ist ein wenig Einfallsreichtum gefragt, denn nicht alle Farben und Stile passen zueinander. Farblich gehen Gold mit Silber und Roségold mit Silber wunderbar zusammen. Gold und Roségold hingegen sehen meiner Meinung nach in Kombination miteinander nicht sehr schön aus. Absolute Vorsicht geboten ist bei der Schmuckfarbe Bronze: Falls Sie Bronze Schmuck kombinieren wollen, passen weder Gold noch Roségold noch Silber sonderlich gut dazu. Greifen Sie stattdessen zu Anthrazit oder Schwarz. Auch bei den Stilen ist darauf zu achten, dass das Schmuckstyling angemessen aussieht. Schmuckstücke aus dem filigranen Bereich lassen sich zum Beispiel super mit Statement Schmuck mixen. Statement Ohrringe kommen, kombiniert mit leichten, filigranen Ketten, Ringen und Armbändern, besonders gut zur Geltung. Anders sieht es bei Perlenschmuck, großem Schmuck, buntem Schmuck oder Vintage Schmuck aus: diese Schmucktypen lassen sich nur schwer mit anderen Stilen kombinieren, von daher ist es ratsam, hier in einem Stil zu bleiben. Ansonsten gilt: Viel Spaß beim Ausprobieren, Mixen und Schmuck kombinieren!

Schmuck kombinieren: Worauf Sie achten müssen!

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Edelstahl Ohrringe orientalisch filigran

Orientalische Statement-Ohrringe rund Gold

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welche Ohrringe zu welcher Frisur? Antworten vom Profi

Gesamten Beitrag lesen: Welche Ohrringe zu welcher Frisur? Antworten vom Profi

 

Frisurentechnisch gesehen ist derzeit ja einiges angesagt: vom Bob mit Pony über schicke Kurzhaarfrisuren bis zur langen Wallemähne mittels Extensions. Welche Ohrringe zu welcher Frisur am besten passen, habe ich in diesem Blog-Artikel einmal für Sie erläutert. Nach wie vor gilt: die Ohrringe sollten nicht nur zur Frisur, sondern natürlich auch zur Gesichtsform und zum gesamten Outfit passen. Wenn Sie ein in sich stimmiges Outfit kreieren wollen, egal ob für tagsüber oder abends, ist das Wichtigste, sich wohlzufühlen, seine Persönlichkeit zu unterstreichen und den Look mit der passenden Frisur und den passenden Ohrringen zu komplettieren. Dazu gehören natürlich auch die passenden Ohrringe, die idealerweise stimmig ins Gesamtbild passen müssen. Welche Frisur bevorzugen Sie selbst bei welchen Ohrringen? Falls Ihnen noch etwas einfällt, schreiben Sie es gern in das Kommentarfeld unter diesen Artikel! Ich bin gespannt, welche Trend-Frisur am besten bei den Leserinnen ankommt und welche Ohrringe Sie am liebsten dazu tragen!

 

Hier meine Zusammenfassung, welche Ohrringe zu welcher Frisur am besten aussehen:
  • Dutt: am besten mit Perlen
  • Half Bun: kleine Anhänger sind Trumpf
  • Kurzhaarfrisur: Prädestiniert für Statement Ohrringe
  • Bob: der Allrounder für alle Ohrringarten

 

Dutt: am besten mit Perlen

 

Der Dutt ist eine äußerst praktische Frisur und keineswegs altbacken oder altmodisch. Mittlerweile sieht man oft auch jüngere Mädels mit dieser absoluten Trendfrisur. Da der Dutt die Haare komplett aus dem Gesicht nimmt, stehen die Ohren für sämtliche Arten von Ohrringen im Mittelpunkt. Besonders toll finde ich sämtliche Ohrringe mit Perlen dazu. Diese sind nicht so überladen wie Statement Schmuck, sondern schmücken die Ohren auf ganz klassische und elegante Art und Weise.

 

Half Bun: kleine Anhänger sind Trumpf

 

Eine Abwandlung des Dutts ist der sogenannte "Halbe Dutt", auf Englisch "Half Bun" genannt. Diese Trendfrisur nimmt nur etwa die Hälfte der Haare in den Dutt, die andere Hälfte wird offen getragen. Richtige Fashiongirls tragen den Dutt bei dieser Frisur möglichst weit nach oben gezogen. Welche Ohrringe passen nun zum Half Bun? Ähnlich wie beim Dutt sehen hier Perlen ganz ausgezeichnet aus, aber auch kleine Anhänger in runder oder ovaler Form sind äußerst schick dazu. Größere Ohrringe könnten sich leicht in den offenen Haaren verheddern, von daher sollten Sie dazu eher abends für ein paar Stunden greifen statt den ganzen Tag mit großen Statement Ohrringen und (halb) offenen Haaren.

 

Kurzhaarfrisur: prädestiniert für Statement Ohrringe

 

Schicke Kurzhaarfrisuren sind derzeit ultra-modern und stehen fast jeder Frau. Ob Sie die Haare raspelkurz als Pixie Cut oder etwas länger bis zu den Ohren tragen: Statement Ohrringe sehen dazu meines Erachtens einfach hervorragend aus. Ob Sie große XXL-Ohrringe mit Strass, Federn, Quasten, Tasseln oder einfach komplett aus Metall bevorzugen: bei Kurzhaarfrisuren kommt Statement Schmuck am besten zur Geltung. Wer mag, trägt zu seinen Statement Ohrringen noch die farblich passende Kette, am besten im Set.

 

Bob: der Allrounder für alle Ohrringarten

 

Der etwa kinnlange Bob ist ein echter Tausendsassa unter den Frisuren. Ob mit oder Pony getragen: diese Frisur lässt wirklich alle Arten, Formen und Farben an Ohrringen zu. Wenn Sie zu Ihrem Bob gern Perlen tragen, kommen diese am besten zum Vorschein, wenn Sie die Haare hinters Ohr nehmen, eventuell mit Gel oder einem Haarreif. Statement Ohrringe baumeln beim Bob lässig am Ohr, wenn Sie auf ein richtig extravagantes Paar Ohrringe setzen. Runde, eckige, ovale und Tropfenformen sehen allesamt äußerst klasse zum Multitalent Bob aus. Ebenfalls ganz groß raus kommen filigrane Ohrringe zu dieser Frisur. Wer seinen Bob schnell und wirkungsvoll aufpeppen will, der macht mit filigranem Ohrschmuck garantiert nichts verkehrt!

Welche Ohrringe zu welcher Frisur: Antworten vom Profi

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Ohrringe lang Silber Tropfen filigran

Vintage Ohrringe Gold Perle Perlmutt filigraner Anhänger

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Brille und Schmuck kombinieren: Wertvolle Tipps

Gesamten Beitrag lesen: Brille und Schmuck kombinieren: Wertvolle Tipps

 

Sie ist nicht nur ein Hilfsmittel für besseres Sehen – oh nein, die Brille hat sich längst zu einem stilvollen Kult-Accessoire entwickelt, die den gesamten Look schnell aufpeppen kann. Dabei gibt es derzeit so viele angesagte Brillenmodelle, welche überall zu sehen sind: leichte, filigrane Modelle, aber auch massive Gestelle, getönte Brillen in bunten Farben, Kult-Brillen mit großen, runden Gläsern oder klassische Pilotenbrillen für den Sommer. Doch ganz egal ob runde, eckige, ovale oder komplett andere Form: Was Sie beim Styling von Brille und Ihrem Schmuck beachten sollten, habe ich im folgenden Blog-Artikel einmal für Sie zusammengefasst. Sind Sie selbst Brillenträgerin und wenn ja, wie tragen Sie Ihren Schmuck dazu? Hinterlassen Sie doch dazu einen Kommentar unter diesem Artikel. Ich freue mich über weitere Stylingalternativen, an die ich bisher als Nicht-Brillenträgerin noch gar nicht gedacht habe!

 

Hier meine 3 ultimativen Tipps bei der Kombination von Brille mit Schmuck:
  • Bei Metallgestellen: Auf gleiche Schmuckfarbe achten
  • Gold und Silber kombinieren: Super bei Brille und Schmuck
  • Vorsicht, wenn zu viel Farbe ins Spiel kommt

 

Bei Metallgestellen: Auf gleiche Schmuckfarbe achten


Brillenmodelle mit feinen Gestellen aus Metall sind nach wie vor die beliebtesten, auch bei modischen Damen. Sie sind nicht zu auffällig und lassen sich einfach stylen. Schmucktechnisch gesehen ist es in solch einem Fall am besten, Sie passen Ihren (Ohr-)Schmuck der Farbe Ihres Brillengestells an. Soll heißen: silberfarbener Brillenrand passt am besten zu silberfarbenen Ohrringen, goldfarbener Rand am besten zu goldenem Ohrschmuck usw. Falls Sie diesen Stylingtipp beachten, darf auch die Brille etwas größer sein, auch von den Formen der Brille ist alles erlaubt: rund, oval, eckig. Wenn Sie Ihre Ohrringe also an die Farbe Ihres Brillengestells anpassen, liegen Sie absolut richtig und können gar nichts falsch machen!

 

Gold und Silber kombinieren: Super bei Brille und Schmuck

 

Ebenfalls sehr ansehnlich und momentan überaus in ist der Mix von Gold und Silber. Das gelingt bei der Kombination von Brille und Schmuck am besten, wenn Sie sich auf filigrane Ohrringe und eine filigrane Brille konzentrieren. Ist der Rand Ihrer Brille in Silber und Sie mixen filigranen Ohrschmuck in Gold dazu – perfekt! Da dürfen die Ohrringe gern auch etwas länger sein und fast bis zur Schulter baumeln. Also: genau wie beim Mix von filigranen Ketten in den beiden Schmuckfarben ist es hier wichtig, nicht zu dick aufzutragen, sondern sich auf feinen, zarten Schmuck zu fokussieren. Wenn Sie darauf achten, steht einer Kombination von Gold und Silber bei Brille und Schmuck nichts im Wege!

 

Vorsicht, wenn zu viel Farbe ins Spiel kommt


Was aber, wenn Sie bunte Brillen und auch Schmuck in leuchtenden Farben gerne dazu tragen möchten? Nun, auch das geht natürlich, erfordert jedoch beim Kombinieren von Brille und Schmuck ein wenig Fingerspitzengefühl. Ein buntes Brillengestell, häufig auch in massiverer Ausführung, lenkt in der Regel schon die ganze Aufmerksamkeit auf sich. Bunte Ohrringe sollten hier etwas zurückhaltender und kleiner sein und – wenn möglich – in derselben (oder einer ähnlichen) Farbe wie das Gestell Ihrer Brille. Große, massive Statement Ohrringe in bunten Regenbogenfarben und dazu noch eine bunte Brille – das ist meines Erachtens zu viel des Guten. Besser sind kleine Ohrringe mit filigranem Blütenanhänger oder farbige Perlen zu einer bunten Brille. Und wer auf seinen geliebten Statement Ohrschmuck dennoch nicht verzichten will, der trägt ihn einfach in der komplett gleichen Farbe wie das Brillengestell. Auch das kann sehr stylish und modern wirken, besonders im Bereich der Abendmode.

Brille und Schmuck kombinieren: Wertvolle Tipps

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Runde Ohrringe arabisch Gelbgold Ornament

Chandelier Ohrringe Silber mit Perlen Perlmutt

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welche Ohrringe bei welcher Gesichtsform? Ein Überblick

Gesamten Beitrag lesen: Welche Ohrringe bei welcher Gesichtsform? Ein Überblick

 

Als leidenschaftliche Ohrringliebhaberin und Besitzerin eines Online-Shops für handgefertigte Ohrringe stellt sich natürlich oftmals die Frage, welche Ohrringe für welche Gesichtsform am besten geeignet sind und worauf Frauen hierbei achten sollten. Daher habe ich im Folgenden eine Übersicht über die verschiedenen Gesichtstypen zusammengefasst und die meiner Meinung nach am besten dazu passenden Ohrringformen geschrieben. Als oberste Regel jedoch gilt: Bleiben Sie Ihrem eigenen Stil treu und tragen Sie nicht Ohrringformen, die Ihnen selbst nicht gefallen. In der heutigen Zeit ist es stylingtechnisch gesehen sowieso viel lockerer als früher: Erlaubt ist, was gefällt! Wenn Sie dennoch nach ein paar Stylingtipps suchen, welche Ohrringe idealerweise zu Ihrer Gesichtsform passen, dann lesen Sie diesen Blog-Artikel. Fallen Ihnen noch weitere Stylingtipps ein? Hinterlassen Sie doch dazu einen Kommentar im Kommentarfeld unter diesem Artikel! Ich bin gespannt, ob Ihnen noch weitere Stylingmöglichkeiten für die jeweilige Gesichtsform einfallen!

 

Hier meine goldenen Regeln zur Wahl der richtigen Ohrringe für die jeweilige Gesichtsform:
  • Ovales Gesicht – die ideale Gesichtsform: alles ist erlaubt!
  • Rundes Gesicht: Vorsicht bei Creolen
  • Eckiges Gesicht: Achtung bei geometrische Formen
  • Herzförmiges Gesicht: Ohrstecker sind nicht ideal
  • Längliches Gesicht: Vorsicht bei Statement Ohrringen 

 

Ovales Gesicht – die ideale Gesichtsform: alles ist erlaubt!

 

Falls Sie mit dieser Gesichtsform gesegnet sind: Herzlichen Glückwunsch! Sie können im Prinzip alles an Ohrschmuck tragen, was Ihnen gefällt und müssen auf nichts Spezielles achten. Ob kleine Ohrstecker, hängende Blüten, XXL-Ohrhänger aus dem Statement-Schmuck-Bereich, ovale, runde oder Tropfenformen: bei dieser Gesichtsform stehen Ihnen alle Formen an Ohrringen zur Verfügung. In dieser Hinsicht können Sie wirklich aus dem Vollen schöpfen und Ihrer Ohrringleidenschaft freien Lauf lassen.

 

Rundes Gesicht: Vorsicht bei Creolen

 

Die Damen, die über eine runde Gesichtsform verfügen, können ebenfalls alle Ohrringe tragen, sie müssen nur bei runden Formen und speziell bei Creolen aufpassen. Diese Ohrringformen verstärken nämlich ein sehr rundliches Gesicht, daher ist es besser, bei einem runden Gesichtstyp auf andere Formen beim Ohrschmuck zu setzten. Insbesondere längliche Ohrhänger, vor allem, wenn sie etwas massiver gestaltet sind, lenken ein wenig von der runden Gesichtsform ab, strecken das Gesicht und passen daher hervorragend zu einer runden Gesichtsform. Wer über ein rundes Gesicht verfügt und dennoch nicht auf runde Ohrringe oder Creolen verzichten mag, der greift am besten nur zu kleinem, filigranem Ohrschmuck in runder Form.

 

Eckiges Gesicht: Achtung bei geometrische Formen

 

Ähnlich sieht es bei Frauen aus, die über ein eher eckiges Gesicht verfügen. Erlaubt ist alles, was gefällt, bloß bei sehr geometrischen Formen, besonders bei eckigen, sollten Sie aufpassen. Dieser Ohrringtypus kann nämlich eine eckige Gesichtsform noch verstärken. Greifen Sie besser zu anderen Ohrringformen wie ovale, runde oder tropfenförmige Ohrringe. Aber auch Ohrstecker, zum Beispiel mit Perlen oder Blumen, sehen klasse aus zu einem eckigen Gesicht.

 

Herzförmiges Gesicht: Ohrstecker sind nicht ideal

 

Herzförmige Gesichtsformen sind dadurch gekennzeichnet, dass die Partie um die Augen etwas breiter ist und zum Kinn hin spitz zuläuft. Es entsteht sozusagen ein Herz, wenn man von vorne in das Gesicht blickt. So schön und weiblich diese Gesichtsform auch ist: Ohrstecker finde ich hier nicht ideal. Sie betonen die obere Partie oftmals und lassen das Kinn noch spitz zulaufender wirken. Stattdessen favorisiere ich hier Statement Ohrringe. Diese lenken den Blick sogleich auf das Ohr und können – besonders wenn sie größer sind und schön funkeln – ein echter Blickfang sein, der vom Kinn ablenkt.

 

Längliches Gesicht: Vorsicht bei Statement Ohrringen

 

Ganz anders hingegen sieht es bei länglichen Gesichtsformen aus: Hier wirken wiederum Ohrstecker ganz zauberhaft und äußerst apart. Von opulentem Statement Schmuck, der noch dazu in länglicher Form gehalten ist, rate ich bei einer länglichen Gesichtsform dringend ab. Denn hier wird nicht nur die längliche Form des Gesichts abermals betont, sondern die Proportionen stimmen einfach nicht mehr. Greifen Sie bei einem länglichen Gesicht besser zu auffälligen Ohrsteckern oder kleinen Ohrhängern, kleinen oder großen Creolen sowie zu Perlenanhängern in gedrungener Form.

Welche Ohrringe bei welcher Gesichtsform

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Ohrringe Silber rund Mandala und Stern

Orientalische Statement-Ohrringe Gelbgold Blumendesign

Gesamten Beitrag lesen
21 - 30 von 91 Ergebnissen