Blog

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog

Der Blog im Ohrring Paradies: Interessante News zu Schmuck, Mode, Schönheit, Lifestyle, Design & mehr!


11 - 20 von 52 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Mode als Wegwerfartikel: Eine besorgniserregende Entwicklung

Gesamten Beitrag lesen: Mode als Wegwerfartikel: Eine besorgniserregende Entwicklung

 

Mehrere Millionen Tonnen an Bekleidungsartikeln landen jedes Jahr in Deutschland im Müll, der Altkleidersammlung oder werden anderweitig entsorgt. Eine höchst besorgniserregende Entwicklung, wie ich finde. Denn in den meisten Fällen ist die Kleidung noch in gutem Zustand und wird nur aussortiert, weil sie entweder nicht mehr passt, nicht mehr trendy ist oder schlicht und einfach kaputt. Alles schön und gut, aber kaputte Kleidungsstücke können leicht, schnell und kostengünstig repariert werden. Ein abgerissener Knopf kann rasch wieder angenäht oder eine aufgeplatzte Seitennaht wieder zugenäht werden. Oftmals handelt es sich jedoch um so billige Klamotten, dass eine Reparatur in der Änderungsschneiderei teurer wäre als das ursprüngliche Kleidungsstück. Schon komisch, wenn man bedenkt, dass die Mehrzahl der in Deutschland verkauften Textilien in Asien, insbesondere den ärmsten Ländern dort, gefertigt wird und auch nur aus diesen Gründen so günstig hierzulande verkauft werden kann. Allein die Anzahl an Baumwolle, die jedes Jahr mit der weggeworfenen Kleidung im Müll landet, ist höchst bedenklich. Schließlich müssen z.B. die dafür benötigten Baumwollpflanzen erst mal ausgesät, gegossen und die Baumwolle geerntet werden. Das ist nicht nur aus Kostengründen verwerflich, sondern vor allem wegen der damit verbundenen Ressourcen- und Energieverschwendung. Daher plädiere ich in diesem Blog-Artikel für einen achtsamen Umgang mit Mode. Jeder sollte sich ein bisschen mehr Gedanken darüber machen, wo und unter welchen Umständen seine Kleidung produziert wird und ob es sich nicht doch lohnt, in hochwertigere Textilien zu investieren und dafür ein bisschen mehr Geld auszugeben. Tragen Sie selbst fair produzierte Mode oder zählen für Sie eher Aspekte wie Preis, Design und Materialien? Hinterlassen Sie doch dazu einen Kommentar unter diesem Artikel!

 

Kleidung: Investition in Nachhaltigkeit

 

Fast jeder erinnert sich noch an die Katastrophe von vor einigen Jahren, als die Textilfabrik Rana Plaza in Bangladesch eingestürzt ist. Viel zu viele tote Näherinnen waren zu beklagen. Und das in erster Linie, weil das Gebäude keine bzw. zu wenige Feuerlöscher, Notausgänge etc. hatte. Dort wurde Bekleidung unter anderem für den europäischen Markt genäht, auch für den deutschen. Die Arbeitsbedingungen, die in solchen Textilfabriken herrschen, finde ich katastrophal. Daher bin ich ein absoluter Verfechter davon, als Verbraucher im Inland produzierte Kleidung zu kaufen. Wenn ich schon Geld für Bekleidung ausgeben muss, dann investiere ich es lieber in gute Arbeitsbedingungen, nachhaltige Produktion und faire Stoffe. Ein T-Shirt für 5 Euro oder weniger ist absolut indiskutabel. Für diesen Preis kann eine faire und nachhaltige Produktion in keinster Weise garantiert werden. Und schon gar kein angemessener Lohn für die Näherin.

 

Klassische Kleidung kommt nie aus der Mode

 

Was ist also zu tun, damit Mode nicht vollends zum Wegwerfartikel verkommt? Zum einen ist neben einer inländischen Produktion auf Qualität, Materialien, Passform und Schnitt zu achten. Dann ist gewährleistet, dass der Konsument lange Freude am gekauften Artikel findet und diesen nicht nach kurzer Zeit schon wieder entsorgt. Zum anderen: Klassische Teile kommen einfach nie aus der Mode und können bei richtiger Pflege über viele Jahre getragen werden. Zu den Klassikern zählen gut sitzende Jeans, das "Kleine Schwarze", ein klassische weiße Bluse sowie ein schwarzer Blazer. Besser ist es allemal, für ein hochwertiges Teil ein bisschen zu sparen, statt ständig bei Billig-Ketten neue Mode zu erwerben, die nach kurzer Zeit weggeworfen wird, weil sie nicht mehr "in" ist. Jeder kann beim Thema "Mode als Wegwerfartikel" bei sich selbst anfangen, sein Konsumverhalten zu hinterfragen und gegebenenfalls in eine positive Richtung zu verändern.

Mode als Wegwerfartikel - eine besorgniserregende Entwicklung: nachhaltige, fair produzierte Mode aus Deutschland!

Die (von mir fair produzierten) Kleidungsstücke aus der Graphik finden Sie unter folgenden Links:

Strickmantel mit Zick-Zack-Muster aus Wolle

Lila Schluppenbluse Kurzarm mit Schleife

Geblümter Strickmantel in offener Form mit Kragen

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Diese 5 Ohrringe sind niemals out

Gesamten Beitrag lesen: Diese 5 Ohrringe sind niemals out

 

Aktuelle Trends kommen und gehen. Das ist nicht nur in der Mode so, sondern auch im Schmuckbereich. Doch wie in der Mode das "Kleine Schwarze oder die Blue Jeans niemals wirklich out sein werden, sondern richtige Klassiker darstellen, so gibt es solche "Evergreens" auch im Schmuckbereich. Darum soll es in diesem Blog-Beitrag auch um Ohrringe gehen, die Sie getrost kaufen können, weil sie einfach immer up to date sein werden. Was sind für Sie selbst echte Klassiker aus dem Ohrringbereich, die Ihrer Meinung nach immer modern sein werden und die Sie selbst auch nicht mehr missen wollen? Schreiben Sie doch Ihre Antwort in das Kommentarfeld unter diesen Artikel, ich bin gespannt, welche Klassiker Sie noch parat haben!

 

  • Runde Ohrringe

Der Klassiker für ovale, eckige und herzförmige Gesichtsformen: runde Ohrringe sind wirklich super-beliebt, auch im Ohrring Paradies. Diese klassische Ohrringform kommt wirklich nie aus der Mode und schmeichelt Frauen jeden Alters. Ob große Kreolen in XXL-Form oder kleine runde Anhänger: jede Dame, die Schmuck liebt, hat, doch mindestens ein Paar runde Ohrringe in ihrer Schmuckschatulle. Aufpassen bei dieser Ohrringform sollten lediglich Ladys mit runden Gesichtern, hier sind runde Ohrringe mit kleinem Anhänger besser als große Kreolen.

 

  • Vintage Ohrringe

Unheimlich beliebt sind auch Vintage Ohrringe. Warum? Der Retro-Trend ist nun schon seit längerer Zeit wieder angesagt, zum Beispiel auch im Dirndl- und Trachtenbereich, wie ich bereits in meinem Blog-Beitrag Das Oktoberfest naht: Welche Ohrringe in diesem Jahr trendy sind geschrieben habe. Dieser Trend wird auch niemals aus der Mode kommen. So viele Damen setzen neben Vintage Bekleidung auch auf Schmuck aus dem Vintage Segment. Bei den Ohrringen sind hier die Farbe Bronze, Perlen, Anhänger und Steinchen wichtige Elemente für den perfekten Vintage Ohrschmuck.

 

  • Ohrringe mit Perlen

Ein Glück, dass Ohrringe mit Perlen in diesem Herbst so was von angesagt sind! Keine Fashionista kommt derzeit an solchen Ohrringen vorbei. Dabei spielt es eine untergeordnete Rolle, ob Sie lieben Ohrstecker mit einer echten Süßwasserperle in Perlmuttfarben tragen oder lieber zu Ohrhängern mit Modeschmuckperlen in knalligen Farben greifen. Ohrringe mit Perlen stehen einfach jeder Frau hervorragend, und genau deswegen werden sie auch niemals out sein.

 

  • Filigrane Ohrringe

Statement Schmuck im opulenten XXL-Format ist nicht jedermanns Sache. Die meisten Damen greifen lieber zu filigranem Schmuck und setzen damit lieber auf Understatement. Das ist auch völlig ok. Filigrane Ohrringe kommen zum Glück nie aus der Mode und können praktisch immer getragen werden. Auch diverse Schmuckfarben können hier sogar gemixt werden, wie ich bereits in meinem Blog-Artikel Gold und Silber gleichzeitig tragen – das sollten Sie beachten bereits beschrieben habe.

 

  • Tropfen Ohrringe

Diese Art von Ohrschmuck bildet den perfekten Rahmen für jede Gesichtsform. Das ist der Hauptgrund, warum diese Form bei Ohrringen so beliebt ist und einfach immer modern bleiben wird. Tropfen Ohrringe gibt es dabei sowohl mit kleineren Anhängern als auch mit XXL-Anhängern, die fast bis zu den Schultern reichen. Wer es nicht ganz so auffällig mag, der trägt schlichte Tropfen Ohrringe in Bronze oder Silber mit einer Anhängerlänge von maximal 4 cm. Kombinierbar sind Tropfen Ohrringe zu jeglicher Kleidung und für Damen jeden Alters geeignet.

Diese 5 Ohrringe sind niemals out: Trend Ohrringe für echte Fashionistas!

Die 5 Trend-Ohrringe aus dem Bild finden Sie hier:

Edelstahl Ohrringe orientalisch rund

Herzohrringe Bronze mit Blumen

Chandelier Ohrringe Silber mit Perlen Perlmutt

Ohrringe lang Silber Tropfen filigran

Orientalische Ohrringe Gold Tropfenform mit Ornamentmuster

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Herbsttrend 2018: Tropfen Ohrringe als neues Must-Have

Gesamten Beitrag lesen: Herbsttrend 2018: Tropfen Ohrringe als neues Must-Have

 

Zum Glück gibt es so viele verschiedene Ohrringformen, dass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei ist. Ob runde Formen, eckig, länglich oder quadratisch: erlaubt ist hier ganz klar, was gefällt und die eigene Persönlichkeit unterstreicht. Woran in diesem Herbst nun wirklich keine Fashionista vorbeikommt, sind Tropfen Ohrringe. Dieser Ohrringtyp wirkt einfach immer edel und dabei einfach äußerst feminin. Warum diese Ohrringe im Herbst 2018 so angesagt sind und warum Sie selbst mindestens ein Paar Tropfen Ohrringe in Ihrer Ohrringsammlung Ihr eigen nennen sollten, darüber klärt der folgende Blog-Artikel auf. Haben Sie Ihr persönliches Lieblingspaar Tropfen Ohrringe schon gefunden oder bevorzugen Sie andere Ohrringformen?

 

Tropfen Ohrringe: Klassisch-elegant und einfach wunderschön

 

Tropfen Ohrringe verlangen nach einem klassischen, edlen Kleidungsstil. Dieser ist in diesem Herbst wieder absolut hipp. Blazer, Cardigans und Culottes prägen die derzeitige Trendmode und werde uns noch einige Zeit erhalten bleiben. Slingpumps oder spitze Ballerinas runden den eleganten Look ab. Wen wundert es da noch, dass auch eleganter Schmuck in Form von Tropfen Ohrringen nachzieht? Für mich ist es völlig klar, dass ein klassisches Outfit edlen Ohrschmuck verlangt. Dabei ist es jeder Dame selbst überlassen, ob sie eher zu großen oder kleinen Anhängern in Tropfenform greift. Auch die Farbe spielt eine eher untergeordnete Rolle. Zu einem weißen Blazer sehen beispielsweise Tropfen Ohrringe in Gelbgold einfach nur "tres chic" aus. Bei schwarzen Oberteilen sind silberne Ohrringe in Tropfenform der Favorit der Stunde. Und wer nicht zu sehr auffallen will, der greift einfach zu ganz kleinen Tropfen Ohrringen in Bronze und lenkt somit den Fokus eher aufs Outfit. Besonders anmutig ist auch die Kombination mehrerer Tropfenanhänger an verschiedenen Schmuckstücken: zu Tropfen Ohrringen sehen Ketten mit tropfenförmigem Anhänger einfach nur zauberhaft aus. Wenn diese dann noch dieselbe Farbe haben oder als Set gekauft werden, ist Ihnen ein stilvoller Auftritt sicher! Sie sehen: dieser Herbst hat es schmucktechnisch in sich – nicht nur Tropfen Ohrringe sind mega-beliebt, auch Knallfarben oder Perlen sind absolut trendy, wie ich in meinem früheren Blog-Artikel Das sind die 3 wichtigsten Schmucktrends im Herbst 2018 bereits ausführlich beschrieben habe. Gefallen Ihnen Tropfen Ohrringe auch so gut wie mir oder ist es ein anderer Schmucktrend aus diesem Herbst, der es Ihnen besonders angetan hat?

Herbsttrend 2018: Tropfen Ohrringe einfach und bequem online kaufen!

Die Tropfen Ohrringe aus dem obigen Bild finden Sie hier:

Orientalische Ohrringe Gold Ornament halbseitig

Orientalische Ohrringe Gold Tropfenform mit Ornamentmuster

Tropfenförmige Ohrringe Roségold mit Blumen

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Das Comeback der Perlenohrringe: So gelingt der perfekte Look

Gesamten Beitrag lesen: Das Comeback der Perlenohrringe: So gelingt der perfekte Look

 

Es gibt nur wenige Schmuckstücke, die sich über Generationen hinweg halten, weil sie einfach immer trendy sind. Perlen – egal ob bei Ketten, Ohrringe, Armbändern oder Ringen – gehören aber definitiv dazu. Gerade in diesem Herbst rücken Perlen auf den diversen Schmuckstücken immer mehr in den Fokus. Warum? Perlen sind so herrlich einfach zu kombinieren und stehen einfach jeder Dame, egal welchen Alters. Auch bei jungen Mädels sind Perlen derzeit einfach absolut hipp. Gleich vorneweg: Perlen sind für mich im Schmuckbereich am einfachsten zu kombinieren. Hier kann Frau nicht viel falsch machen. Sogar wenn sie nicht so viel Ahnung von Mode und Styling besitzt. Mittlerweile sind sogar verschiedene Farben bei den Perlen erlaubt, also rote Perlenohrringe zu blauen Perlenarmbändern oder perlmuttfarbenen Ringen. Erlaubt ist im Herbst 2018, was gefällt! Wie gelingt Ihr perfekter Look mit Perlen? Schreiben Sie doch Ihre Kombinationstipps zu Perlenschmuck ins Kommentarfeld unter diesen Artikel!

 

Klassische Perlen: Extravagantes Outfit ist Pflicht

 

Die klassische Farbe für Perlen ist Perlmutt/Weiß. Fast jede Dame hat eine Perlenkette, ein Armband oder Ohrstecker mit solchen Perlen in ihrer Schmuckschatulle. Gerade wenn mehrere Schmuckstücke mit perlmuttfarbenen Perlen kombiniert werden, also zum Beispiel Perlenohrringe in Perlmutt mit einer perlmuttfarbenen Perlenkette, kann der Look schnell altbacken wirken. Damit das nicht passiert, ist ein buntes, knalliges und extravagantes Outfit Pflicht. Schwarz hingegen wirkt hier sehr klassisch und sollte in Kombination mit dieser Perlenfarbe eher in die Abendmode verschoben werden. Tagsüber jedoch können zu perlmuttfarbenen Perlen gerne knallige Farben wie Gelb, Rot oder Türkis getragen werden. Das macht den Look insgesamt modern und weniger altmodisch. Dabei gehören die Knallfarben nicht nur zur Bekleidung, sondern auch zu den Accessoires. Bunte Taschen und Rucksäcke werten perlmuttfarbene Perlen zu einem überaus trendy Alltagslook auf!

 

Zurückhaltung bei bunten Perlen - weniger ist mehr

 

Ganz anders sieht es aus bei bunten Perlen. Wie bereits weiter oben beschrieben, sind quietschbunte Perlen aus dem Schmuckherbst 2018 nicht wegzudenken. Dabei handelt es sich nicht nur um zartes Altrosa oder ein leichtes Mintgrün, sondern es darf hier ordentlich krachen. Pinke Perlenketten, rote Perlenarmbänder oder orangefarbene Ohrringe mit Perlen sind echte Statements für sich. Daher sollte der Rest des Outfits eher schlicht gehalten werden. Wer mag, kann gerne klassische Farben wie Schwarz, Weiß oder Beige zu bunten Perlenohrringen tragen. Auch Jeans in diversen Waschungen sehen einfach nur klasse zu bunten Perlen aus. Und wer weiß, vielleicht trauen sich ab sofort immer mehr Damen an bunte Schmuckstücke mit Perlen. Dabei spielt das Alter und auch die Figur keine Rolle. Hauptsache, Sie fühlen sich wohl in Ihrem Look und bleiben Ihrem Stil treu!

Perlenohrringe: Wunderschöne Ohrringe mit Perlen online bestellen!

Die Perlenohrringe aus der Graphik sind hier zu finden:

Modeschmuck Ohrringe Roségold Perle Perlmutt-Weiß

Ohrringe Silber türkise Perle Edelstahlverschluss

Ohrringe Silber mit Perle Türkis Stern

Chandelier Ohrringe Silber mit Perlen Perlmutt

Modeschmuck Ohrringe Roségold Perle Türkis

Ohrringe Silber große Blume Hellblau Perlen

Goldene Ohrringe rund mit türkiser Perle

Ohrringe Silber mit Perle Perlmutt/Weiß Stern

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Das Oktoberfest naht: Welche Ohrringe in diesem Jahr trendy sind

Gesamten Beitrag lesen: Das Oktoberfest naht: Welche Ohrringe in diesem Jahr trendy sind

 

"O'zapft is" heißt es bald wieder in München, wenn das diesjährige Oktoberfest am 22. September eröffnet wird. Fahrgeschäfte, Bierzelte und Schausteller laden wieder bis zum 07. Oktober zum größten Volksfest der Welt, mehrere Millionen Besucher werden auch 2018 erwartet. Dirndltechnisch sind bei den Damen in diesem Jahr die folgenden Trends absolut angesagt: traditionelle Dirndl mit Stickereien, knallfarbige Schürzen und Dirndl-Blusen im Folklore-Stil mit Boho-Stickereien. Beim Schmuck sind es die folgenden Trends, die ich in diesem Blog-Beitrag zusammengefasst habe. Wissen Sie selbst schon, welches Dirndl oder welche Tracht Sie tragen und welchen Schmuck Sie dazu kombinieren werden? Beschreiben Sie doch Ihr diesjähriges Dirndl-Outfit in einem Kommentar unter diesem Artikel. Ich bin gespannt, wie Ihr Styling heuer ausfallen wird!

 

Brez'n, Edelweiß, Bierkrug: Typische Wiesn-Elemente am Ohr

 

Immer noch witzig und trendy sind typisch oktoberfestmäßige Motive als Ohrringe. Dazu zählen zum Beispiel Brez'n, Bierkrüge, Edelweiß oder Schleifen. Wem dieser Stil besonders zusagt, der trägt am besten weiteren Schmuck im selben Stil. Eine Kette mit Brez'n-Anhänger passt ganz hervorragend zu Brez'n-Ohrringen oder Brez'n-Armbändern. Sollte Ihnen diese Art von extravagantem Schmuck nicht gefallen, lesen Sie die beiden weiteren Trends, die dieses Jahr super zum Dirndl passen.

 

Vintage-Ohrringe: Daran kommt kein fesches Madl vorbei

 

Die Fashionistas unter den Wiesn-Gängerinnen wissen schon längst, dass der Vintage-Trend bereits seit Längerem den Trachtenbereich erobert hat. Vintage-Dirndl sind so modern wie schon lange nicht mehr. Was würde demnach besser dazu passen, als schöne Vintage Ohrringe im Retro-Stil? Bronze ist hier die beliebteste Farbe, aber auch Altgold, Antikgold oder Anthrazit-Nuancen kennzeichnen solchen Schmuck. Greifen Sie dabei einfach zu der Ohrringform, die Ihnen am besten gefällt: rund, oval, Tropfenform oder länglich – bei Vintage Ohrringen ist die Auswahl riesig und mit allen Ohrringformen liegen Sie bei der diesjährigen Wiesn voll im Trend!

 

Filigrane Ohrringe: Erlesenes Schmuckdesign fürs Ohr

 

Zarte Schmuckstücke in den Farben Gelbgold, Roségold oder Silber haben uns bereits im Sommer begleitet und ein schönes Gegengewicht zum Statement Schmuck gesetzt, wie ich bereits in meinem Blog-Posting Statement Schmuck vs. filigraner Schmuck – eine Analyse der Mega-Trends analysiert habe. Zum Dirndl passen schon auf Grund des tiefen Ausschnitts eine Menge filigraner Ketten auf einmal, gern auch Gold und Silber kombiniert. Bei den Ohrringen sehen wir lange, filigrane Kettenohrringe, lange Tropfenformen und zarte Anhänger in runder Form. Auch kleine, filigrane Ohrstecker, zum Beispiel mit kleiner, aparter Perle, sehen einfach klasse zum Dirndl aus und versprühen jede Menge Understatement. Wer gerne filigrane Ohrringe mag, der macht mit seinem Kauf zum Dirndl sowieso nichts verkehrt, weil diese Art von Schmuck bedenkenlos ganzjährig getragen werden kann.

Oktoberfest Ohrringe zum Dirndl: Trachten Schmuck vom Feinsten aus dem Ohrring Paradies!

Die Dirndl-Ohrringe zum Oktoberfest aus dem Bild finden Sie hier:

Hängeohrringe Gold mit rosa Rosen-Perle und Schleife

Große Ohrringe Gemme Bronze nostalgisch Vintage-Stil

Große Ohrringe Altgold Vintage- und Trachtenstil

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Ohrringe in Silber: ein Klassiker als Must-Have im Herbst

Gesamten Beitrag lesen: Ohrringe in Silber: ein Klassiker als Must-Have im Herbst

 

Warum sind silberfarbene Ohrringe nur so beliebt? Gefühlt ist die Farbe Silber für mich die am häufigsten getragene Schmuckfarbe in Deutschland. Fast jede Dame hat Schmuck in dieser klassischen Farbe in ihrer Schmuckschatulle, wenigstens ein Paar Ohrringe oder einen Ring. Die Erklärung für mich: Silber ist am einfachsten zu kombinieren. Im Prinzip passt die Farbe Silber zu Bekleidung und Accessoires in allen Farben: kräftigen Farben, Neonfarben, Pastellfarben, Schwarz und Weiß, Nude- und Beige-Tönen. Aber auch mit weiterem Schmuck in Gold kann Silber kombiniert werden. Welche Ohrringe in Silber in diesem Herbst besonders hervorstechen und in den großen Modemagazinen momentan ganz oft gezeigt werden, habe ich im heutigen Blog-Artikel für Sie zusammengefasst. Sind Sie Ohrringen in Silber auch so verfallen wie die meisten Fashionistas derzeit? Wie stylen Sie diese am liebsten? Hinterlassen Sie doch dazu einen Kommentar im Kommentarfeld, ich freue mich auf Ihre Antworten!

 

Silber Ohrringe: Klassische Farbe trifft auf klassische Formen

 

Dass Silber die häufigste und beliebteste Schmuckfarbe in Deutschland ist, haben wir geklärt. Der schöne Glanz aber auch matte Silber-Töne haben es einfach den meisten Frauen angetan, weshalb Sie immer und immer wieder zur Farbe Silber greifen. Gerade wenn man schon einige Ketten, Ringe oder Armbänder in Silber im Schmuckkästchen hat, wird dazu passend eben ein Paar Ohrringe in Silber gekauft. In diesem Herbst sind die folgenden Arten von Ohrringen in Silber up to date:

  • Ohrringe in Silber in Tropfenform:

Elegant, feminin, mädchenhaft: Ohrringe in Tropfenform sind einfach bezaubernd und stehen wirklich jeder Gesichtsform. Tropfenförmige Ohrringe in Silber können dabei in diesem Herbst ganz dünn und filigran sein, aber auch mit größerem Anhänger sowie mit Steinchen oder Strass verziert. Sehr schön zu dieser Art von Ohrringen sehen auch silberfarbene Ketten mit einem Tropfenanhänger aus, gerne auch mit einem Stein in Violett oder Türkis. Trés chic!

  • Ohrringe in Silber in runder Form:

Die beliebteste Anhängerform bei Ohrhängern sind in meinem Online-Shop runde Anhänger. Grund: Runde Anhänger gehen einfach immer und passen zu fast allen Gesichtsformen (außer bei runden Gesichtern, hier ist bei allzu großen runden Anhängern Vorsicht geboten). Runde Ohrringe in Silber können dabei im Herbst 2018 über ein filigranes Ornamentmuster, einen keltischen Knoten oder einen Freiraum im Inneren verfügen. Hauptsache, das neue Paar Ohrringe in Silber gefällt der Trägerin und fügt sich in das bereits vorhandene Schmucksortiment nahtlos ein.

  • Ohrringe in Silber mit Perlen:

Noch so ein Klassiker! Ohrringe in Silber mit Perlen erfreuen sich nach wie vor größter Beliebtheit und sind aus dem Schmucksegment einfach nicht wegzudenken. Ob Sterling-Silber, echte Süßwasserperlen, Edelstahl oder alles aus dem Modeschmuckbereich: in diesem Herbst ist alles erlaubt, was gefällt, selbst Multicolor-Perlen in diversen Farbtönen sind zu sehen. Und wer gar nicht genug davon kriegen kann, der kauft am besten gleich ein ganzes Set, bestehend aus Ohrringen in Silber mit Perlen, einer silberfarbenen Kette mit Perlen sowie dem passenden Armband und dem passenden Ring dazu.

Ohrringe in Silber: Ein Klassiker als Herbsttrend 2018!

Die Ohrringe in Silber aus dem Bild können Sie unter folgenden Links finden:

Ohrringe Sonnenform Silber Mandala

Edelstahl Ohrringe orientalisch rund

Ohrringe lang Silber Tropfen filigran

Ohrringe mit Rose Silber romantisch

Ohrringe Silber mit Perle Petrolblau Stern

Ohrringe keltischer Knoten Silber rund

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Diese 3 Ohrringe lassen Sie sofort jünger aussehen

Gesamten Beitrag lesen: Diese 3 Ohrringe lassen Sie sofort jünger aussehen

 

Es gibt zahlreiche Tipps und Tricks in Mode- und Beautymagazinen, wie Damen reiferen Alters in Sekundenschnelle jünger aussehen können. Das betrifft (zum Glück) nicht eine Behandlung beim Schönheitschirurgen mit Injektionen, sondern in der Regel simple Stylingtipps, die ganz ohne Schmerzen und Risiken umsetzbar sind. Jugendliche Kleidung, jüngeres Make up, Accessoires und auch Schmuck können gezielt eingesetzt werden, um einer älteren Dame ein paar Jährchen wegzuschummeln. Im Ohrringbereich sind es dabei drei Arten von Ohrringen, die das eigene Alter um Jahre oder sogar Jahrzehnte reduzieren können: Große Kreolen, Roségold Ohrringe und Ohrringe in Knallfarben! Finger weg von altbackenem Vintage Schmuck in Bronze oder Ohrringen mit Perlen. Diese lassen die meisten Damen sofort älter aussehen, als sie eigentlich sind. Das gilt jedoch nicht für jüngere Mädels, die eigentlich alles tragen können, was sie wollen. Was sind Ihre Tricks, um ein wenig jünger auszusehen? Greifen Sie dabei auch zu bestimmtem Schmuck? Hinterlassen Sie doch dazu eine Antwort im Kommentarfeld unter diesem Blog-Beitrag!

 

Tipp 1: Große Kreolen

 

Der ultimative Tipp schlechthin: Große Kreolen sind in keinster Weise nur etwas für Mädchen oder Girlies. Auch ältere Damen dürfen gerne zu dieser Art von Ohrringen greifen, und dabei auch ganz große Kreolen im XXL-Format tragen. Ob Silber, Roségold, Bronze oder Gelbgold: farblich dürfen reifere Damen mit silbergrauem oder auch weißem Haar XXL-Kreolen in sämtlichen Schmuckfarben tragen, vorausgesetzt, die Kreolen harmonieren mit dem restlichen Schmuck. Große Kreolen versprühen sogleich eine jugendliche Leichtigkeit, gepaart mit femininer Eleganz und einer Portion Frechheit. Wer jünger aussehen will und dabei mit seinem Schmuck nachhelfen will, der kommt an großen Kreolen also definitiv nicht vorbei!

 

Tipp 2: Roségold Ohrringe

 

Ein Trend, der uns Fashionistas nun schon seit Längerem begleitet, ist Schmuck in Roségold. Wie schön, dass gerade Roségold Ohrringe ideale Schmeichler für die Gesichter älterer Damen darstellen. Sie schlagen also beim Griff zu Roségold Ohrringen gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, denn diese lassen Sie sofort jünger aussehen und sind dabei auch noch absolut trendy. Roségold Ohrringe sollten dabei ausschließlich mit weiterem Schmuck in dieser angesagten Farbe kombiniert werden. Kleidungstechnisch sind Textilien in Rottönen, aber auch klassische Farben wie Schwarz, Beige und Weiß oder auch Jeans perfekte Stylingergänzungspartner.

 

Tipp 3: Ohrringe in Knallfarben

 

Diesen Tipp kennen reifere Damen eventuell schon aus dem Bekleidungs- und Accessoires-Bereich: Statt zu Grau, Schwarz, Beige oder Weiß zu greifen, können Sie es gern mit satten Farben probieren. Und das nicht zu knapp! Statt auf zurückhaltende Pastelltöne wie Apricot oder Mintgrün zu setzen, können reifere Damen gern auf knallige Farben fokussieren. Das bedeutet im Ohrringbereich: rote Tasselohrringe, türkise Perlen, gelbe Blumenanhänger oder pinke, facettierte Steinchen sind angesagt, auch für die älteren Jahrgänge! Mut zur Farbe zahlt sich dabei in jedem Fall aus, denn dadurch wirken Sie gleich um Jahre jünger. Eine Kette in Knallfarben, ein auffälliger Ring und ein buntes Armband sind hier die perfekten Stylingpartner!

Mit diesen Ohrringen sehen Sie deutlich jünger aus, garantiert!

Die Ohrringe aus der Graphik für einen jüngeren Look finden Sie hier:

Blaue Ohrringe Silber türkise Rosen-Perlen

Rosa Ohrringe Silber pinke Rosen-Perlen

Ohrringe Silber mit großer Blume Dunkelblau

Tropfenförmige Ohrringe Roségold mit Blumen

Roségoldene Blattohrringe mit Lochmuster

Ohrringe Roségold Tropfenform filigran mit Lochmuster

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Bordeaux, Camel, Violett: Das sind die Trendfarben im Herbst

Gesamten Beitrag lesen: Bordeaux, Camel, Violett: Das sind die Trendfarben im Herbst

 

Es wird schon wieder kälter draußen. Nach diesem überaus heißen Sommer muss ich mich an diese Temperaturen erst wieder langsam gewöhnen. Tops, Sommerkleider und kurze Hosen werden nun langsam aber sicher wieder im hinteren Teil des Kleiderschranks verschwinden, bevor sie nächstes Jahr für die heiße Jahreszeit wieder hervorgeholt werden können. Der Herbst kommt mit großen Schritten auf uns zu. Welche Trendfarben hält diese Jahreszeit nun für uns Fashionistas bereit? Es sind die schönen Farben Bordeaux, Camel und Violett! Ich persönlich mag all diese Farbtöne sehr gerne und freue mich schon auf die neu dekorierten Schaufenster, die mit diesen Farben gestaltet sein werden. Das Tolle: diese drei Trendfarben können auch untereinander wunderbar einfach kombiniert werden. Das Tolle an den Rot-Tönen Violett und Bordeaux ist außerdem, dass auch Schmuck dazu so leicht zu kombinieren ist, in erster Linie ist das für mich Roségold Schmuck. Welche der 3 Trendfarben im Herbst ist Ihr Favorit? Tragen Sie diese Farben im Herbst auch so gerne oder haben Sie einen anderen Lieblingsfarbton für diese Jahreszeit? Schreiben Sie mir doch dazu gern unter diesen Blog-Artikel einen Kommentar!

 

Bordeaux: alles andere als ein langweiliger Rot-Ton

 

Rot-Töne sind in diesem Herbst eher zurückhaltend und kommen in einem tiefen Bordeaux daher. Dabei ist diese Farbe überall zu sehen. Nicht nur bei Kleidung, Taschen, Rucksäcken oder Haarspangen, auch beim Schminken wird diese Farbe im Herbst auf Augenlidern und Lippen zu sehen sein. Rot muss demnach nicht immer leuchtend und grell wirken, sondern kann auch ganz dezent in einem dunkleren Ton alle Blicke auf sich ziehen. Im Herbst sehen wir diese schöne Farbe zum Beispiel bei langen Mänteln, knielangen Bleistiftröcken und Lederhandtaschen in Bordeaux.

 

Camel: der Schmeichler für jede Dame

 

Eine überaus dankbare Farbe zum Kombinieren ist die Farbe Camel, die zum Glück in diesem Herbst wieder absolut en vogue sein wird. Dabei wird diese Farbe nicht nur bei klassischen Trenchcoats oder Hüten zu sehen sein. Im Herbst 2018 gibt es leichte Cashmere-Pullover oder Twin-Sets in Camel, schmale Röhrenhosen oder camelfarbene Schals zu bewundern. Das Gute an diesem Farbton ist die Tatsache, dass Camel zu allen Farben kombiniert werden kann. Nur die Kombination mit Hellgrün finde ich ein bisschen gewöhnungsbedürftig. Aber ansonsten gilt für Camel: Sie dürfen nach Herzenslust farblich kombinieren was das Zeug hält, auch zu Knallfarben!

 

Violett: Die Trendfarbe des Jahres 2018 "Ultra Violet" lässt grüßen

 

Schon das ganze Jahr über ist die Trendfarbe des Jahres, ein dunkler Violett-Ton, absolut up to date und jede Fashionista hat mindestens ein Teil in dieser Farbe zu Hause. Im Herbst greifen wir dabei schön zu violetten Mänteln, Hüten, Schals, Taschen und sogar Hosen. Auch verschiedene Violett-Töne untereinander zu kombinieren ist diesen Herbst äußerst angesagt. Wer mag, mischt Flieder oder sogar Pink dazu. Wie wäre es außerdem mit violettfarbenem Lidschatten oder Lippenstift in Violett? Erlaubt ist, was gefällt! Und für alle, denen Violett ein bisschen zu dunkel erscheint, der mischt einfach mindestens ein Kleidungsstück oder Accessoire in Camel dazu, der Trendfarbe Nr. 2.

Trendfarben Herbst 2018: Bordeaux, Camel, Violett

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Das sind die 3 wichtigsten Schmucktrends im Herbst 2018

Gesamten Beitrag lesen: Das sind die 3 wichtigsten Schmucktrends im Herbst 2018

 

Der Sommer neigt sich dem Ende zu. Leider. In München regnet es bei nur 14 Grad. Vor mir aus könnte es gern noch ein bisschen länger warum und sonnig bleiben. Doch angesichts der mittlerweile schon eher niedrigen Temperaturen muss auch ich mir eingestehen, dass es langsam Herbst wird. Die Sommerkleidung wird weggepackt, dafür stehen wieder lange Hosen und Pullover auf dem Programm. Andererseits freue ich mich auch auf den Herbst! Denn er hält einige schöne Schmucktrends bereit, die teilweise auch schon im Sommer angesagt waren. Alle drei Trends gefallen mir sehr gut und verdienen daher heute einen extra Blog-Artikel! Welcher der drei Schmucktrends ist Ihr Favorit? Schreiben Sie doch Ihren Favoriten ins Kommentarfeld unter dem Blog-Posting. Ich bin gespannt, welcher Trend das Rennen bei meinen Lesern macht!

 

Schmucktrend 1: Knallfarben

 

Die meisten werden jetzt sagen: Ok, das war auch schon im Sommer Trend, hauptsächlich bei der Kleidung. Und es stimmt. Knallfarben sind im ganzen Jahr 2018 angesagt wie nie. Beim Schmuck sind diesen Herbst knallbunten Pieces nicht wegzudenken. Das geht bei bunten Ketten los, geht über bunte Armreife, Armbänder und Ringe. Und was ist mit Ohrringen? Oh ja, auch hier gibt es eine Menge an Knallfarben zu sehen: edle Perlenohrringe in Blau, rote Ohrringe mit schicken Rosen oder farbige Quasten- und Tasselohrringe dürfen im Herbst in keinem Schmuckkästchen von echten Fashionistas fehlen. Extravagante Farben wie Pink, Gelb oder Orange kommen hier genauso vor wie klassische Farben wie Blau in diversen Nuancen. Wer mag, der kombiniert zu bunten Ohrringe weiteren Schmuck in derselben Farbe, also zum Beispiel eine blaue Kette zu blauen Ohrringen, um einen möglichst einheitlichen Look zu erzielen.

 

Schmucktrend 2: Perlen

 

Nein, Perlen sind keineswegs altbacken oder von vorgestern. Ganz im Gegenteil: im Herbst 2018 sind Perlen einfach mega-angesagt! Dabei hat der Perlen-Trend in der heutigen Zeit überhaupt nichts mit Oma-Look oder altmodischen Vorstellungen zu tun. Perlen werden nunmehr nicht nur in der klassischen Farbe Perlmutt getragen, sondern gerne auch in Knallfarben. Pinke, rote, blaue, türkise und sogar grüne Perlen sind aus dem Schmuckherbst 2018 nicht wegzudenken. Überall sind bunte Perlen gern gesehen, sei es bei Ketten, Armbändern, Ringen oder Ohrringen. Dabei spielt es kaum noch eine Rolle, ob Sie zu echten oder unechten Perlen greifen. Von der Optik her können Modeschmuckperlen locker mit echten Perlen mithalten. Vom Preis her unterscheiden sich diese freilich deutlich voneinander. Hier spielt der persönliche Geschmack und wie viel man ausgeben möchte die entscheidende Rolle.

 

Schmucktrend 3: Quastenohrringe

 

Bereits das ganze Jahr 2018 über begleiten uns DIE Ohrringe der Stunde: Quastenohrringe! In diesem Herbst setzen die Trendteile dem Look aber noch die Krone auf, weil sie am liebsten in Knallfarben daherkommen. Rote, türkise, grüne, gelbe, orange Quasten – und noch viele Trendfarben mehr sind auf diesen It-Pieces zu finden. Dabei gibt es im Herbst auch mittlerweile ganz lange Quastenohrringe, die fast bis zu den Schultern reichen. Das ist Ihnen ein wenig zu viel des Guten? Kein Problem, Quastenohrringe gibt es in diversen Längen, darunter auch ganz angenehme von bis zu 5 cm. Diese sind auch tagsüber wunderbar einsetzbar und stören überhaupt nicht beim Tragen. Kombinationstipp: Quastenohrringe sind in der Regel ziemlich auffällig. Daher sollte der übrige Schmuck zurückhaltender sein oder gar kein anderer Schmuck dazu getragen werden. Dasselbe gilt für die Kleidung zu Quastenohrringen.

Schmucktrends Herbst 2018: Ohrringe mit Perlen, Ohrringe in Knallfarben!

Die Trend-Ohrringe aus der obigen Graphik können Sie hier genauer anschauen:

Goldene Ohrringe rund mit türkiser Perle

Modeschmuck Ohrringe Roségold Perle Petrolblau

Roségold Ohrringe türkiser Anhänger

Modeschmuck Ohrringe mit Perle Gold

Schwarz-weiße Ohrringe mit Perlen

Ohrhänger Gold mit 2 Perlen und Anhänger

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Süße Ohrringe: Das perfekte Geschenk für Erstklässlerinnen

Gesamten Beitrag lesen: Süße Ohrringe: Das perfekte Geschenk für Erstklässlerinnen

 

Eigentlich jede junge Dame im Alter von 6 oder 7 Jahren freut sich auf ihren ersten Schultag, auch wenn dann sprichwörtlich der Ernst des Lebens beginnt. Eine neue, aufregende und manchmal auch anstrengende Zeit. Neue Freundinnen sind schnell gefunden, und Lesen lernen die meisten auch recht schnell. Der Tag der Einschulung ist natürlich ein besonders wichtiger. Daher reicht hier die klassische Schultüte, häufig gefüllt mit Süßigkeiten oder anderen Leckereien, als einziges Geschenk schon längst nicht mehr. Süße Ohrringe für Mädchen sind doch einfach die perfekte Geschenkidee für neugierige Erstklässlerinnen. Sie können nämlich die ganze Grundschulzeit hindurch getragen werden und somit immer an das große Ereignis, nämlich den Tag der Einschulung, erinnern. Welche süßen Ohrringe sich als Präsente für Schulanfängerinnen besonders eignen, steht in diesem Blog-Posting. Wenn Sie die Zeit zurückdrehen könnten und nochmal den ersten Schultag erleben würden, über welches Geschenk würden Sie sich selbst besonders freuen? Schreiben Sie doch dazu einen Kommentar in das Kommentarfeld unter diesen Artikel!

 

Rosa Ohrringe: Der Klassiker für Mädchen

 

Ob mit kleinen Perlen, verspieltem Anhänger oder kleinen Blümchen, ob als winzige Ohrstecker oder größere Ohrhänger: mit der Farbe Rosa können Sie im Einschulungsalter bei Mädchen überhaupt nichts verkehrt machen. Dabei spielt es eigentlich auch keine Rolle, ob Sie bei dieser Art von Geschenk auf Echtschmuck oder Modeschmuck zurückgreifen. Allerdings sollte bei einer bestehenden Schmuckallergie auf Modeschmuck besser zu Echtschmuck oder Schmuck aus Titan, Edelstahl o.Ä. zurückgegriffen werden. Doch garantiert gilt: mit rosafarbenen Ohrringen machen Sie jedem Mädchen im Alter von 6 oder 7 Jahren eine unvergessliche Freude!

 

Blau: Lieblingsfarbe vieler Schülerinnen

 

Die klassische Verteilung: "Rosa für Mädchen - Blau für Jungs" gilt schon lange nicht mehr. Viele Mädchen im Erstklässlerinnen-Alter nennen nicht Rosa, Rot oder Pink als ihre Lieblingsfarben, sondern Blau. Dabei stehen sowohl Dunkelblau, Pastellblau oder Türkis hoch im Kurs. Blaue Ohrringe sind schon etwas ganz Besonderes. Witzige Anhänger, Perlen oder Blumen-Motive in Blau sind bei Erstklässlerinnen überaus beliebt. Blaue Ohrringe passen übrigens super zu Bekleidung aus Jeansstoffen – noch ein Grund, warum viele Mädchen blaue Ohrringe so gern mögen.

 

Ohrstecker oder kleine Anhänger

 

Was passt am besten zu kleinen Ohren? Natürlich kleinere Ohrringe, die für uns "erwachsene" Damen entweder zu verspielt oder schlichtweg zu winzig sind. Dabei ist es egal, ob Sie zu Ohrsteckern mit Blumen, Schleifen, Elfen, Pferden, Einhörnern oder anderen Motiven greifen. Hauptsache, es passt zum Geschmack der kleinen Dame. Und Anhänger sollten in diesem Alter möglichst leicht und nicht zu schwer sein. Ob runde, tropfenförmige oder ovale Anhänger – am wichtigsten ist in diesem Alter ein leichter, unkomplizierter Anhänger, der von der Erstklässlerin auch beim Spielen und Herumtollen bequem getragen werden kann. Na dann kann der erste Schultag ja kommen!

Ohrringe für Kinder/Mädchen: Süße Geschenkideen zum ersten Schultag!

Die Ohrringe aus dem Bild gibt's hier:

Blaue Ohrringe Silber türkise Rosen-Perlen

Ohrringe Gold runde Form mit Schleifenanhänger

Rosa Ohrringe Silber pinke Rosen-Perlen

Gesamten Beitrag lesen
11 - 20 von 52 Ergebnissen