Von wegen altmodisch: Warum der Vintage-Stil mo...

Veröffentlicht am von

Von wegen altmodisch: Warum der Vintage-Stil momentan so angesagt ist

Von wegen altmodisch: Warum der Vintage-Stil momentan so angesagt ist

 

Ist das nicht herrlich, sich alte Fotos von früher anzuschauen? Nicht nur die eigenen, sondern auch diejenigen von den Großeltern oder auch anderen älteren Verwandten? Niedliche Kinder auf kitschigen Schwarz-Weiß-Bildern - einfach herrlich, nur so zum Dahinschmelzen! Das Schwelgen in alten Zeiten und eine große Portion Nostalgie greifen immer mehr um sich. Von diesem populären Trend bleibt natürlich auch der Mode- und Schmuckmarkt nicht verschont. Antik anmutende Vintage-Kleidung mit Elementen wie Bordüren, Spitzenborten, Samt- und Cordstoffen transportieren diesen Nostalgie-Trend im Retro-Design rauf und runter. Diese Elemente sind von den internationalen Laufstegen derzeit nicht wegzudenken. Das Schmucksegment hat da längst nachgezogen und einige Vintage-Labels haben sich mit antikem Retro-Schmuck etabliert. Elemente wie Boho-Anhänger, bronze- und silberfarbene Ohrringe oder Cabochon-Anhänger an Ketten mit nostalgischer Fassung finden sich momentan überall im Schmuckbereich. Doch warum ist das so? Was macht die Faszination früherer Zeiten aus? Wieso ist gerade Schmuck im Vintage-Stil im Jahr 2018 so mega-hip? Dazu mehr im heutigen Blog-Artikel. Haben Sie sich selbst auch schon vom Vintage-Trend vergangener Zeiten anstecken lassen? Hinterlassen Sie doch einen Kommentar unter diesem Posting!

 

Ohrringe im Retro-Stil: Antike trifft Moderne

 

Gleich vorneweg: altmodisch ist anders. Der derzeitige Schmuck vereint zumeist moderne Elemente mit Retro-Elementen. Anhänger im Ethno- oder Boho-Stil wirken zwar nostalgisch, werden aber mit modernen Perlen oder Steinen kombiniert. Auch Feder- oder Quastenelemente sind derzeit mega-angesagt, vereinen aber oftmals auch Vintage-Elemente wie bronzefarbene Anhänger oder Cabochons. Die Sehnsucht nach der sprichwörtlich "guten, alten Zeit" ("good old days") spielt hier sicherlich die größte Rolle. "Früher war alles besser" - solche Sätze sind immer öfter zu vernehmen. Ein weiterer Grund für die Beliebtheit von Vintage-Schmuck ist sicherlich seine vielseitige Einsetzbarkeit, ob tagsüber oder abends. Wegen der oftmals verwendeten Farbe Bronze, ein eher zurückhaltender Farbton, kann nostalgischer Schmuck auch wunderbar tagsüber getragen werden. Außerdem ist Vintage-Schmuck endlich mal etwas anderes als hippe Trends wie Statement Schmuck. Viele Damen, die nicht so gern im Mittelpunkt stehen, greifen lieber zu zurückhaltenden, bronzefarbenen Ohrhängern als zu großen Strass-Ohrringen, die laut schreiben: "Hier bin ich, ich brauche Aufmerksamkeit." Eine tolle Alternative also für alle Frauen, die gern modisch unterwegs sind, aber nicht unbedingt ob ihres Outfits oder Schmucks im Mittelpunkt des Geschehens stehen wollen. Und wer sich unsicher wegen der Kombinationsmöglichkeiten ist: Vintage-Schmuck ist untereinander einfach zu kombinieren. Tragen Sie zu bronzefarbenen Ohrringen einfach Ringe, Ketten und Armbänder im gleichen Farbton oder kaufen Sie gleich alles als Set. Goldener oder roségoldfarbener Schmuck passt nur in Ausnahmefällen zu Vintage-Schmuck, hier ist die Beibehaltung einer Farbfamilie (Bronze) eher zu empfehlen. Jedoch gibt es mittlerweile so viele schöne Artikel aus dem Nostalgie-Bereich, dass es nicht schwerfallen sollte, mehrere Schmuckstücke in Bronze oder Silber zum Kombinieren zu finden. Sind Sie auch ein begeisterter Anhänger des Vintage-Trends?

Ohrringe im Vintage-Stil sind mega-beliebt: Jetzt online kaufen im Ohrring Paradies!


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar