Statement Schmuck vs. filigraner Schmuck – eine...

Veröffentlicht am von

Statement Schmuck vs. filigraner Schmuck – eine Analyse der Mega-Trends

Statement Schmuck vs. filigraner Schmuck – eine Analyse der Mega-Trends

 

Derzeit gibt es zwei Mega-Trends im Schmuckbereich, an denen wirklich keine modisch interessierte Frau vorbeikommt, die aber gleichzeitig gegensätzlicher nicht sein könnten: die Rede ist von Statement Schmuck auf der einen und filigranem Schmuck auf der anderen Seite. Wie kann das sein, dass zwei so konträre Trends zum selben Zeitpunkt so up to date sind? Das liegt daran, dass wir in einer Zeit leben, in der mode- und auch schmucktechnisch einfach alles erlaubt ist. Wer mag, der trägt Statement Ketten, der andere nur filigranen Halsschmuck. Ein anderer mag Riesenohrringe in XXL-Form mit Strasssteinen, der nächste schwört auf kleine Perlen, die kaum sichtbar sind. Erlaubt ist derzeit einfach, was am besten gefällt! Eine Analyse der zwei Mega-Trends beinhaltet das heutige Blog-Posting. Dazu eine Zusammenfassung, für welchen Frauentyp welche Art von Schmuck am besten geeignet ist. Wie ist das bei Ihnen, welchen Trend bevorzugen Sie? Hat es Ihnen eher der auffällige Statement Schmuck angetan oder sind Sie von filigranem Schmuck völlig hingerissen? Schreiben Sie mir doch die Antwort ins Kommentarfeld, ich bin schon gespannt auf Ihre Antworten!

 

Statement Schmuck: For Fashionistas only!

 

Machen wir uns nichts vor: es gibt Ladies, die machen einfach jeden Trend mit. Und die Fashionista von heute hat mindestens ein Statement Piece aus dem Schmucksegment in ihrem Schmuckkästchen. Sei es die opulente Statement-Kette, auffällige Statement-Ohrringe oder eine Brosche in XXL-Optik. Auch riesengroße Uhren mit Strasssteinen sind bei Modefrauen immer häufiger zu sehen. Damen, die auf übergroßen Statement Schmuck setzen, sind nicht nur echte Fashionistas, die jeden Trend mitmachen. Sie lassen sich auch wie folgt charakterisieren: sie sind selbstbewusst, weil sie sich trauen, auffälligen Schmuck zu tragen. Außerdem sind sie in der Regel durchsetzungsstark, ordentlich und sehr kreativ. Zeugt es doch allein schon von großer Kreativität, große Statement Schmuckstücke zum übrigen Outfit richtig kombinieren zu können. Wer sich selbst als echte Fashionista mit dem Hang zu Statement Schmuck bezeichnet, der wird sich hier wiederfinden. Garantiert!

 

Filigraner Schmuck: Vornehme Zurückhaltung für jedes Alter

 

Das Tolle an filigranem Schmuck ist nicht nur, dass er momentan so angesagt ist, sondern auch seine überaus einfache Kombinationsmöglichkeit sowie die Tatsache, dass er Frauen jeden Alters steht. Jüngere Damen können diesen genauso gut tragen wie die älteren Generationen. Und dabei muss filigraner Schmuck überhaupt nicht langweilig sein, ganz im Gegenteil: die vornehme Zurückhaltung filigraner Ketten, Armbänder oder Ohrringe kann durch Steinchen, Anhänger oder Perlen aufgepeppt werden. Das Outfit kann bei filigranem Schmuck eigentlich nie falsch gewählt werden: sowohl zurückhaltende Kleidung als auch extravagante Outfits in Knallfarben passen super dazu. Wer sich traut, der kann bei filigranem Schmuck auch auf eine Kombination von zwei Farben setzen, zum Beispiel von Silber und Gold, wie ich in meinem früheren Blog-Artikel Gold und Silber gleichzeitig tragen – das sollten Sie beachten ausführlich beschrieben habe.
Fazit: An keinem dieser beiden Mega-Trends kommt die heutige Fashionista irgendwie vorbei. Ich selbst kann mich übrigens nicht entscheiden, welcher Schmuck mir besser gefällt. Wie ist das bei Ihnen?

Statement Schmuck vs. filigraner Schmuck – eine Analyse der Mega-Trends: Was gefällt Ihnen besser?


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar