Frisurtipps: So stylen Sie Trendfrisuren mit XX...

Veröffentlicht am von

Frisurtipps: So stylen Sie Trendfrisuren mit XXL-Ohrringen

Frisurtipps: So stylen Sie Trendfrisuren mit XXL-Ohrringen

 

Immer noch mega-angesagt im Schmuckbereich sind große Ohrhänger in XXL-Form. Richtige Übergrößen finden man hier hauptsächlich im Bereich der Anhänger. Ob riesige Creolen, große Perlen oder Ornamentanhänger in XXL-Größe: selbst den Streetstyle hat dieser tolle Trend bereits erobert. Dabei sind es nicht nur ganz junge Mädels, die sich von diesem Mega-Trend haben anstecken lassen. Auch Frauen mittleren und höheren Alters greifen gern zu XXL-Ohrringen. Und sie haben dabei mit ihrer Wahl völlig recht: dieser Trend steht einfach jeder Dame hervorragend, ganz egal welchen Alters. Es kommt aber, wie so oft, auf das richtige Styling dazu an. Insbesondere bei der Frisur zu XXL-Ohrringen ist auf ein harmonisches Gesamtbild zu achten. Welche Haarfrisuren am besten zu großen Ohrringen passen, können Sie in diesem Blog-Posting nachlesen. Alle Frisuren haben gemeinsam, dass sie den Fokus auf die Ohrringe legen, zudem sind sie schnell gemacht. Welche davon ist Ihr Favorit?

 

Trendfrisur 1: Half Bun

 

Der halbe Dutt ist bereits seit einiger Zeit eine Trendfrisur, die von den Laufstegen dieser Welt nicht mehr wegzudenken ist. Auch im Alltag ist diese Frisur immer häufiger zu sehen, denn sie hat zwei große Vorteile: Erstens ist diese Art von Frisur schnell gemacht und mit ein wenig Übung kriegt diese garantiert jede Dame hin. Zweitens sind die Haare aus dem Gesicht und daher ist diese Frisur einfach super-praktisch und gut für die alltäglichen Aufgaben geeignet.
So geht’s: Etwa die Hälfte der Haare am Oberkopf nach hinten nehmen oder einen Mittelscheitel ziehen. Im hinteren Bereich (Höhe je nach Belieben) einen Dutt bilden, entweder ganz akkurat oder ein wenig zersaust und unordentlich, und anschießend mit Haargummi oder Haarklammern fixieren. Wer mag, sprüht noch ein bisschen Haarspray drauf, um das Frisurstyling haltbarer zu machen.

 

Trendfrisur 2: Fischgrätzopf

 

Zöpfe sind derzeit wieder mega-in. Warum? Ganz einfach: sie versprühen Weiblichkeit, Eleganz, Romantik und Verspieltheit. Zudem sind sie mit ein wenig Übung schnell ins Haar geflochten und halten die Haare aus dem Gesicht. Beim Verschluss sind Haargummis mit Schleifen, Perlen, Blumen oder anderen schönen Elementen ganz vorne mit dabei. Der Fischgrätzopf ist mal etwas anderes als der normale Zopf mit drei Strängen und verdient daher viel Aufmerksamkeit. Der Fischgrätzopf wird nämlich statt mit drei mit zwei Strängen geflochten.
So geht’s: Haare durchkämmen und nach hinten oder zur Seite nehmen. Dann die Haare in zwei gleich große Stränge teilen. Bei jedem Strang einen kleinen, feinen Strang abtrennen und über den großen Strang in die Mitte legen. Dasselbe auf der anderen Seite. Unten angekommen, mit einem Haargummi zusammenbinden. Mit ein wenig Übung ist auch diese Art von Zopffrisur schnell erstellt!

 

Trendfrisur 3: Messy Bun

 

Ob strenger oder unordentlicher Dutt ("Messy Bun"): Diese Art von Frisuren sind momentan überall zu sehen. Wer es nicht ganz so ordentlich und akkurat auf dem Kopf mag und seinen Dutt nicht streng mit Gel nach hinten stylen will, für den ist der Messy Bun genau die richtige Frisur zu XXL-Ohrringen. Der Vorteil bei dieser Frisur ist insbesondere, dass kleine Fehler auf Grund der Unordentlichkeit der Frisur gar nicht sichtbar, sondern gewollt sind. Eine tolle Trendfrisur zu großen Ohrringen auch für Ungeübte!
So geht’s: Haare locker nach hinten nehmen und entweder gleich zu einem Dutt binden oder mit einem Haargummi zusammenbinden und anschießend einen Dutt formen. Sobald der Dutt fertig ist, mit Haarnadeln oder Haarklammern fixieren. Anschließend ein paar Strähnchen mit einem feinen Kamm aus dem Dutt herausziehen, bis ein wilder, unordentlicher Look entsteht. Wer mag, gibt noch ein wenig Haarspray auf seinen Half Bun - fertig ist das Trendstyling für tagsüber oder den Abend!

Statement Ohrringe im XXL-Stil: Diese Frisuren passen super dazu!


Kommentar schreiben
Überschrift
Kommentar