Beiträge zum Thema: rosegold schmuck

Blog


Der Blog im Ohrring Paradies: Interessante News zu Schmuck, Mode, Schönheit, Lifestyle, Design & mehr!

Veröffentlicht am von

Schmuck: Roségold und Silber kombinieren? Das geht!

Gesamten Beitrag lesen: Schmuck: Roségold und Silber kombinieren? Das geht!

 

Immer beliebter im Schmuckbereich werden die Kombinationen verschiedener Schmuckfarben. Nicht nur, dass rote, blaue, gelbe, grüne oder orange Anhänger, Steine, Bommel- oder Quastenanhänger zueinander getragen werden. Nein, der Trend geht sogar noch weiter: auch die verschiedenen Metalle und Metallfarben werden nach Lust und Laune gemixt. Ein ansehnlicher Schmucktrend – vorausgesetzt, man beachtet ein paar Regeln. Ganz trendy momentan bei Schmuck: Roségold und Silber kombinieren. Sie glauben, das geht nicht? Oh doch, das kann sehr schick und edel aussehen. Wie man das richtig macht und was man besser lassen sollte, wenn man Schmuck in Roségold und Silber kombinieren möchte, lesen Sie im heutigen Blog-Artikel. Haben Sie selbst bereits diese beiden Schmuckfarben miteinander getragen und wenn ja, welche Schmuckstücke waren es? Hinterlassen Sie doch dazu eine Antwort im Kommentarfeld unter diesem Artikel!

 

Filigraner Schmuck: Erlaubt ist, was gefällt

 

Falls Sie Roségold und Silber kombinieren wollen, dann gilt bei filigranen Schmuckstücken: Erlaubt ist, was gefällt! Mehrere filigrane Ketten in diesen beiden Trendfarben zusammen getragen, dann noch übereinander und eventuell mit kleinen, verspielten Anhängern: mehr Stil und Klasse geht nicht. Ebenso bei Armbändern und Ringen: sobald Sie mehrere Armbänder oder Ringe in Roségold und Silber zusammen tragen, sieht das super aus, sofern es sich um filigranen Schmuck handelt. Besonders mit filigranen Ringen in Roségold und Silber, übereinander und am selben Finger getragen,  erzielen Sie überaus wirkungsvolle Effekte. Bei Ohrringen ist das Ganze schon ein wenig schwieriger: zweifarbige Ohrringe sind sicherlich nicht jedermanns Sache. Ich würde auch davon abraten, am einen Ohr einen roségoldenen und am anderen einen silberfarbenen zu tragen. Was Sie in diesem Zusammenhang jedoch machen können, falls Ihnen zwei gleiche Ohrringe zu langweilig sind: Asymmetrie bei Ohrringen ist momentan abolut in. Das heißt, Sie können am einen Ohr einen langen und am anderen Ohr einen kurzen Ohrhänger oder sogar einen Ohrstecker tragen. Hier sollte aber meiner Meinung nach auf die gleiche Schmuckfarbe geachtet werden, also entweder Silber oder Roségold.

 

Statement Schmuck: Vorsicht bei weiteren Farben

 

Stellt sich die Frage, ob sich Schmuck in den beiden Trendfarben Roségold und Silber auch beim Statement Schmuck so gut miteinander kombinieren lässt. Hier ist Vorsicht geboten. Denn beim Mix von diesen zwei Farben im Statement Schmuckbereich ist schon ein wenig Fingerspitzengefühl gefragt. Wenn Sie also eine dicke Kette in Silber und dazu noch lange XXL-Ohrhänger in auffälligem Roségold tragen, ist das in der Regel schon genug Farbe. Kommen aber noch Tasseln, Quasten, Strasssteine oder Perlen in quietschbunten Farben an solche Schmuckstücke, ist das einfach zu viel des Guten. Hier ist ein bisschen weniger mehr! Auch wenn Sie zu Ihrer Kombination aus Roségold und Silber Statement Schmuck lieber schlichte, zurückhaltende Kleidung wählen, sollten Sie keine weiteren Farben mehr dazu tragen, weder beim Schmuck noch beim Outfit oder den Accessoires.

Schmuck: Roségold und Silber kombinieren? Das geht!

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Ohrringe Roségold Pfauenfedern filigran

Ohrringe Roségold Kirschblüten filigran

Ohrringe Sonnenform Silber Mandala

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Roségold Schmuck kombinieren: 3 super Tipps

Gesamten Beitrag lesen: Roségold Schmuck kombinieren: 3 super Tipps

 

Auch im Jahr 2019 ist sie DIE Trendfarbe im Schmuckbereich schlechthin: Roségold! Nach wie vor nicht wegzudenken ist dieser feminine Farbton bei Ketten, Armbändern, Ohrringen oder Ringen. Aber auch Schlüsselanhänger oder Haarspangen glänzen mittlerweile in diesem ultra-beliebten Farbton. Das Tolle an dieser Farbe: sie ist einfach zu kombinieren, sofern Frau ein paar simple Tipps beachtet. Aber zum Glück leben wir in einer Zeit, in der mode- und schmucktechnisch (fast) alles erlaubt ist und es glücklicherweise nicht mehr so starre Moderegeln wie früher gibt, wie ich in einem meiner vergangenen Blog-Einträge mit dem Titel Maximal 5 Schmuckstücke tragen: Update für überholte Stylingregeln bereits näher ausgeführt habe. Tragen Sie selbst gerne Roségold Schmuck und wenn ja, wie kombinieren Sie diesen am liebsten? Verfassen Sie doch dazu einen kurzen (oder gern auch längeren) Kommentar im Kommentarfeld unter diesem Artikel. Ich bin gespannt, welche Stylingtipps Ihnen zu dieser Art von Schmuck noch einfallen, die ich hier gar nicht berücksichtigt habe.

 

Tipp 1: Gleiche oder ähnliche Farben

 

Am einfachsten ist es sicherlich, Roségold Schmuck in derselben Farbfamilie zu kombinieren. Das bedeutet: Rötliche Töne sehen einfach immer klasse zu Roségold Schmuck aus. Das gilt sowohl für weiteren Schmuck als auch für Bekleidung, Accessoires, ja sogar Schuhe, Make up und Haarschmuck. Wer auf Nummer sicher gehen will, der wählt also zu Roségold Ohrringen eine Kette, ein Armband und Ringe in derselben Schmuckfarbe. Bei der Kleidung, der Handtasche, Schals, Handschuhen und so weiter sehen Rottöne wie Rosa, Dunkelrot oder auch knalliges Kirschrot super aus zu Schmuck in Roségold. Es zeugt von großem modischem Gespür, den restlichen Schmuck und auch die Kleidung und die Accessoires auf seinen Roségold Schmuck anzupassen. P.S.: Wie gut, dass die Trendfarbe in diesem Jahr Living Coral heißt - ein fröhlicher Koralleton, zu dem sich Roségold Schmuck einfach ein hervorragender Kombipartner ist!

 

Tipp 2: Diverse Farben nur bei filigranen Partnern

 

Nicht ganz so einfach wird es, wenn Sie zu Roségold andere Schmuckfarben tragen möchten. Ich empfehle bei dieser Farbe, die Farbfamilie nur zu wechseln, wenn es sich um filigrane Schmuckstücke handelt. Mehrere filigrane, längere Ketten um den Hals in Roségold, Gelbgold und Silber können überaus stilvoll aussehen. Auf schwere Anhänger oder zusätzlich viel Strass und weiteres Bling-Bling sollte hier meiner Meinung nach verzichtet werden. Ebenso bei den Ohrringen: Zu langen Ohrringe mit Kettenanhängern können Sie gern eine filigrane Kette in Silber oder Gelbgold um den Hals tragen. Wichtig bei solch einer Kombination: Die Kleidung sollte hier eher zurückhaltend und nicht ganz so bunt gewählt werden. Auch für Armbänder und Ringe gilt dasselbe: filigrane Schmuckstücke in unterschiedlichen Farben lassen sich wesentlich leichter miteinander kombinieren als schwerer, großer Statement Schmuck.

 

Tipp 3: Statement Schmuck macht auch vor Roségold nicht Halt

 

Wie bereits angedeutet, gibt es im aktuellen Statement Trend auch einige große, schwere Schmuckstücke in der Trendfarbe Roségold. Dagegen ist auch gar nichts einzuwenden. Beachten Sie hier jedoch, dass bei einem Statement Schmuckstück in dieser Farbe, egal ob es sich um große Anhänger an Ohrringen, Ketten oder Armbändern handelt, der restliche Schmuck filigraner und auf jeden Fall in derselben Farbe sein sollte. Bei der Kleidung gilt: Weniger ist mehr! Tragen Sie Schwarz, Grau, Weiß oder Beige zu großen Statement-Klunkern in Roségold - insbesondere, wenn noch Strass, Quasten oder Federn mit im Spiel sind. Dann kommt Ihr Statement Piece in Roségold am besten zur Geltung, ganz gleich, ob es sich um eine Statement Kette oder um Statement Ohrringe handelt. Und wer von Roségold Schmuck überhaupt nicht genug kriegen kann, der findet hier eine Auswahl an schicken und stylsihen Roségold Ohrringen.

Rosegold Schmuck kombinieren: 3 super Tipps

Die Roségold Ohrringe aus dem Bild gibt es hier:

Ohrringe Roségold Kettenanhänger länglich

Orientalische Ohrringe Roségold rund mit Ornamentmuster

Kleine Ohrringe Roségold rund mit Ornamentmuster

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Roségold Ohrringe: Diesen Trend werden Sie im Herbst überall sehen

Gesamten Beitrag lesen: Roségold Ohrringe: Diesen Trend werden Sie im Herbst überall sehen

 

Die Trendfarben in diesem Herbst sind neben den beiden Rottönen Violett und Bordeaux auch das immer schicke und aparte Camel, wie Sie in meinem früheren Blog-Posting Bordeaux, Camel, Violett: Das sind die Trendfarben im Herbst nachlesen können. Einfach bezaubernde Farbtöne, feminin, klassisch und stark zugleich. Schmucktechnisch passt für mich am besten Schmuck in Roségold dazu. Ein Glück, dass diese Schmuckfarbe weiterhin ein echtes Must-Have ist und noch lange nicht out. Besonders Ohrringe in dieser beliebten Farbe passen ganz wunderbar zur derzeitigen Herbstmode. Mögen Sie Roségold Schmuck auch so gerne wie ich und zu welchen Herbst-Teilen kombinieren Sie diesen? Schreiben Sie doch dazu einen Kommentar unter diesen Blog-Artikel, ich bin gespannt auf Ihre Meinung!

 

Roségold Ohrringe: Echte Allrounder im Herbst

 

Ob zu Mänteln in Camel oder Bordeaux, zu violettfarbenen Schals, Taschen oder flauschigen Mützen und Handschuhen in den derzeitigen Trendfarben: Roségold Schmuck ist einfach ein echter Allrounder und ergänzt die derzeitgen Trendfarben ganz wunderbar. Sollten Sie bisher noch keinen Schmuck in dieser Farbe besitzen, dann gönnen Sie sich doch ein schickes Paar Roségold Ohrringe, zum Beispiel mit kleinem Anhänger oder als simple Ohrstecker. Tragen Sie zu Ohrringen in Roségold weiteren Schmuck in dieser Farbe. Einen Farbmix mit Silber, Gelbgold oder Bronze hingegen sollten Sie vermeiden, denn Roségold wirkt am besten in Kombination mit demselben Farbton. Glücklicherweise sind momentan auch die unterschiedlichsten Anhängerformen bei Ohrringen beliebt, weshalb Sie beim Kauf von Roségold Ohrringen momentan eigentlich nichts falsch machen können. Ob runde, ovale, eckige oder tropfenförmige Anhänger: Ihre Roségold Ohrringe werden diese Saison auch weiterhin up to date sein, versprochen! Und wenn Sie bereits im Besitz mehrerer Paar Ohrringe in Roségold sind, dann trauen Sie sich doch einmal an größere, opulentere Ohrringe in dieser Farbe. Strass, Steinchen, Quasten und auffällige Anhänger sind weitere Highlights, die in diesem Herbst ganz oft bei Roségold Ohrringen zu sehen sind. Auch längere Kettenohrringe in der Trendfarbe Roségold sowie Perlen sind bei Roségold Ohrringen in diesem Herbst nicht wegzudenken. Kurzum: Die Trendfarbe Rosé ist noch lange nicht out, sondern begleitet uns auch in diesem Herbst weiterhin als echte Trendfarbe im Schmuckbereich.

Rosegold Ohrringe Modeschmuck: DER Schmucktrend im Herbst 2018!

Die Roségold Ohrringe aus dem Bild finden Sie hier:

Modeschmuck Ohrringe Roségold Perle Perlmutt-Weiß

Modeschmuck Ohrringe Roségold Perle Türkis

Modeschmuck Ohrringe Roségold Perle Petrolblau

Ohrringe Roségold mit schwarzer Perle

Ohrringe Roségold-Türkis mit Perle

Ohrringe Roségold Kettenanhänger länglich

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Welche Kleidung am besten zu Roségold Schmuck passt

Gesamten Beitrag lesen: Welche Kleidung am besten zu Roségold Schmuck passt

 

Niemand wird bestreiten, dass Roségold noch immer die absolute Trendfarbe im Schmuckbereich darstellt. Wirklich überall sieht man Roségold: bei Ketten, Ohrringen, Ringen, Armbändern. Sogar Fußkettchen und Bauchgürtel gibt es mittlerweile in der populären Farbe. Auch Uhren sind derzeit immer häufiger in der Farbe Roségold zu sehen. Doch warum ist das so? Die Farbe ist einfach außergewöhnlich und abseits der Klassiker Gold und Silber eher extravagant. Das zeigt sich nicht nur auf den Laufstegen, sondern auch im Street Style. Dabei ist diese Farbe aus der roten Farbfamilie nicht nur bei jüngeren Mädels, sondern bei Damen jeden Alters beliebt. Stellt sich nun natürlich die Frage, welche Kleidung am besten zu Roségold Schmuck passt. Im heutigen Blog-Posting versuche ich einige Tipps für ein gelungenes Outfit mit Schmuck in Roségold zu vermitteln. Wie kombinieren Sie selbst am liebsten Roségold Schmuck? Gerne dazu einen Kommentar unter dem Blog-Artikel hinterlassen!

 

Tipp 1: Die Klassiker Schwarz, Weiß, Grau

 

Damit machen Sie garantiert nichts falsch. Wer ein Outfit in klassischen Farben wie Weiß, Grau oder edlem Schwarz trägt, der kann dazu nach Lust und Laune Roségold Schmuck tragen. Ganz egal, ob Sie lieber Ketten oder Ringe in Roségold tragen – ein weißes, schwarzes oder graues Outfit ist dankbar zu stylen. Schmuck in der Trendfarbe Roségold ist dabei das Tüpfelchen auf dem I! Alles andere wäre ja auch einfach langweilig. Und ein Farbklecks aus der roten Farbfamilie sorgt für den nötigen Schuss modische Extravaganz. Super finde ich zum Beispiel eine große Uhr in Roségold zu einem Overall in Schwarz oder Weiß. Auch Roségold Ohrringe sehen klasse aus zu grauen oder schwarzen Oberteilen, sei es zum schlichten Top oder zur mondänen Bluse mit Rüschen.

 

Tipp 2: Sicher ist sicher: Rote Farbfamilie

 

Roségold Schmuck ist einfach dazu prädestiniert, mit Kleidung aus der roten Farbfamilie getragen zu werden. So passt alles gut zusammen und wirkt nicht zu bunt. Armbänder oder lange Ketten in Roségold sehen toll aus zu roten Tops oder Blusen mit V-Ausschnitt. Ohrringe in Roségold kommen beispielsweise bei violetten Schals oder Tüchern gut zur Geltung. Aber auch Strickjacken oder Cardigans in Violett, Pink oder Altrosa passen gut dazu. Wer in derselben Farbfamilie (Rot) bleibt, der kann eigentlich gar nicht so viel falsch machen bei der Kombination von Roségold Schmuck mit rötlicher Kleidung.

 

Tipp 3: Alles auf Color-Blocking

 

Dieser Tipp stellt den krassen Gegensatz zu Tipp 2 dar. Beim Color-Blocking geht es schließlich darum, zwei eigentlich konträre Farbe miteinander zu tragen. Insofern ist dieser Tipp nur etwas für echte Fashion-Victims, die genügend Modemut besitzen. Wie könnte so ein Styling nun aussehen? Nehmen Sie eine Bluse in Grün oder Türkisblau. Streifen Sie dazu den Roségold Armreifen oder Ringe in Roségold um. Oder Sie greifen zu einer langen Kette in Roségold und lassen diese lässig über den Ausschnitt Ihrer grünen oder türkisen Bluse baumeln. Noch nicht genug vom Color-Blocking? Wer noch mutiger ist, der greift zu langen Roségold Ohrringen mit Kettenelementen oder Tasselohrringen in Roségold. Bewundernde Blicke sind Ihnen bei solchen Kombinationen sicher!

Rosegold Schmuck: Diese Kleidung passt am besten dazu!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Abiball 2018 - so gelingt dein Outfit mit dem richtigen Schmuck

Gesamten Beitrag lesen: Abiball 2018 - so gelingt dein Outfit mit dem richtigen Schmuck

 

Die Reifeprüfung ist in der Tasche - endlich! Nun steht der Abiball 2018 vor der Tür und viele junge Mädels fragen sich, was sie zu diesem wichtigen Ereignis am besten tragen. Dabei steht natürlich die Wahl des Kleides im Mittelpunkt: Soll es lieber das schlichte "Kleine Schwarze" sein, um nicht zu sehr an diesem großen Tag aufzufallen? Oder traust du dich bereits jetzt, in deinen jungen Jahren, aus der Masse mittels Knallfarben herauszustechen und bist schon eine echte Fashionista? Sobald das passende Kleid, eventuell auch die Schuhe und die Tasche zum Kleid gefunden sind, stellt sich die Frage nach dem richtigen Schmuck. Auf keinen Fall sollte hier zu dick aufgetragen werden, aber auch zu wenig oder gar kein Schmuck sind zu diesem wichtigen Abend eher unpassend. Mehr über das richtige Outfit für den Abiball 2018 erfahrt ihr in diesem Blog-Artikel.

 

Das Kleine Schwarze: Der Klassiker unter den Abend- und Cocktailkleidern


Wer sich dafür entscheidet, macht auf jeden Fall alles richtig und ist auf keinen Fall unpassend angezogen. Von klassischen Etuikleidern bis hin zu verspielter Abend- und Cocktailmode ist hier alles erlaubt, was gefällt. Accessoires wie Handtasche oder Schuhe im selben Farbton sind hier ebenfalls nicht verkehrt. Doch Vorsicht: Zu viel Schwarz kann gerade bei dunkelhaarigen Mädels wie ein Beerdigungs-Outfit rüberkommen. Daher sollten entweder die Accessoires dazu eine andere Farbe haben, oder du greifst gleich zu auffälligem Schmuck. Weil Schwarz so super einfach zu stylen ist, kann Schmuck jeglicher Farbe gewählt werden: ganz klassisch wirkt natürlich Gelbgold, aber auch Roségold oder Bronze passen gut zu Schwarz. Farbakzente kannst du beispielsweise auch mit türkisfarbenen Ohrhängern oder Ohrringen mit Blumenanhängern setzen.

 

Outfit in Knallfarben: Modemutige Abiturientinnen


Seit Jahren sind Knallfarben aus der Mode nicht mehr wegzudenken, ganz im Gegenteil: neben Schwarz-Weiß-Looks und Pastellfarben sind kräftiges Orange, knalliges Pink oder ein tiefes Azurblau einfach mega-angesagt. Das gilt auch für die Abendmode. Wer es auf seinem Abiball richtig krachen lassen will, dem sei ein Abendkleid in einer Knallfarbe zu empfehlen. Rot ist dabei etwas für die ganz Modemutigen. Wer sich in Blautönen wohler fühlt (und für viele Mädels ist Blau die persönliche Lieblingsfarbe), der greift am besten zu Royalblau oder Türkis. Gelb und Orange sind eher Farben für Fortgeschrittene, denn diese Farben stehen nicht jedem Mädel. Hier muss die Haarfarbe, der Hautton und auch die Augenfarbe beachtet werden. Beim Schmuck gilt: wenn das Abiballkleid schon sehr auffällig ist, sollte der Schmuck eher zurückhaltend sein. Zu einem Kleid mit Strasssteinen passt natürlich mit Strass verzierter Schmuck, zu einem perlenbestickten Kleid am besten Schmuck mit Perlen.
 

Color-Blocking: Nur für Profis


Zum Schluss noch ein Schmuck-Tipp für die ganz extravaganten Fashionistas unter euch: Disharmonie ist momentan ganz schön angesagt! Farblich passend ist ja schön und gut, aber oftmals auch ganz schön langweilig. Finden zumindest viele junge Mädels und haben überhaupt keine Lust auf althergebrachte Konventionen. Daher geht natürlich auch ein Trend in die Richtung des Color-Blocking: farblich eigentlich nicht zueinander passende Töne werden kombiniert. Klingt zunächst komisch, kann aber auch sehr stylish wirken. So sieht zum Beispiel zu einem knallroten Abendkleid auch türkisfarbenener oder korallenfarbener Schmuck einfach klasse aus. Oder wie wäre es, zu einem schlichten Abenkdleid in Silber einfach mal roségoldfarbene Ohrringe zu kombinieren?


Aber ganz egal, für welchen Schmuck du dich an deinem Abiball entscheidest: Wichtig ist, dass die Ohrringe, Ketten, Armbänder und Ringe zu deiner Persönlichkeit passen und deinen eigenen Charakter widerspiegeln. Schließlich handelt es sich bei diesem Ereignis häufig um die erste wirklich wichtige Veranstaltung im Leben, bei der auch viele Fotos gemacht werden! Und wer will in 20 Jahren schon sagen, dass er beim Abiball-Outfit daneben gegriffen hat?!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Ultra Violet - dieser Schmuck passt zur Trendfarbe des Jahres

Gesamten Beitrag lesen: Ultra Violet - dieser Schmuck passt zur Trendfarbe des Jahres

 

Die Trendfarbe des Jahres 2018 heißt Ultra Violet - ein dunkler Violett-Ton. So weit, so gut. Für die Fashionistas unter uns ist diese News längst nichts Neues mehr. Doch wie wird die Trendfarbe richtig gestylt? Lila, Flieder, Violett - bei solchen Tönen kommt Frau manchmal ins Grübeln. All-Over-Look oder doch lieber nur ein Piece in den trendigen Lila-Tönen? Welche Accessoires passen dazu? Und ist beim Schmuck zur Trendfarbe "Ultra Violet" alles erlaubt, was gefällt, oder gibt es hier Styling-Regeln zu beachten?

 

Violett: DER Kombipartner für Schmuck in Roségold

 

Was gibt es Schöneres als ein farblich passendes Styling? Lilatöne, also Mischungen aus Rot und Blau, eignen sich ganz hervorragend als Kombinationspartner für Schmuck in Roségold. Warum? Ganz einfach: Frau bleibt somit in derselben Farbfamilie, insbesondere, wenn sie ein Outfit im Komplett-Lila-Look trägt. Dann sieht das ganze Outfit einfach wunderbar in sich stimmig aus und wirkt perfekt aufeinander abgestimmt. Aber auch, wenn sich Fashion-Victims nur für ein Piece in der Trendfarbe Violett entscheiden, passt Schmuck in Roségold einfach ganz wunderbar dazu. Wer mutig ist, der kann den Trend natürlich auch ins Gegenteil verkehren und trägt den Violett-Ton in Kontrast: ganz Color-Blocking-Like werden hier Komplementärfarben miteinander kombiniert, das ist im Falle Lila die Farbe Gelb. Also geht sowohl zum lilafarbenen Outfit gelbgoldener Schmuck als auch zum gelben Outfit Schmuck in Lila oder Roséfarben. Das ist das Schöne an der heutigen Mode-Zeit: Erlaubt ist, was gefällt, und den eigenen Wünschen sind dabei kaum Grenzen gesetzt! Was früher oft als unmöglich galt - zum Beispiel Pink in Kombination mit Rot - ist heute eine Selbstverständlichkeit. Gut zu wissen, dass gerade Stilbrüche immer beliebter werden und zum Beispiel eleganter Schmuck in Roségold auch zur Jogginghose mit lässigen Sneakers oder zum Kapuzenpullover getragen werden kann.

 

Ohrringe in Roségold: Der Schmeichler für jede Gesichtsform

 

Wie sieht es nun aus speziell mit Ohrringen bei der Trendfarbe "Ultra Violet"? Ohrschmuck in Roségold ist ebenfalls ein großer Trend, genau wie die Trendfarbe des Jahres 2018. Ein lieblicher Roséton wirkt immer verspielt, romantisch und mädchenhaft, ist aber keineswegs ausschließlich für junge Mädchen oder Teenagerinnen geeignet. Auch erwachsene Frauen beweisen damit absolutes Trendgespür und können diese Farbe wunderbar bei ihren Ohrringen tragen. Zu Farbtönen aus dem Violett-Spektrum passen Ohrringe in Roséfarben ganz wunderbar. Aufpassen sollten Sie bei weiterem Schmuck: hier ist eigentlich nur Schmuck - Ringe, Ketten, Armbänder - in Roségold denkbar. Aber wie bereits weiter oben beschrieben: klassische Vorschriften rücken in der Mode immer weiter in den Hintergrund. Jede Dame hat ihren eigenen Stil und Geschmack, und dieser sollte beim kompletten Styling immer im Mittelpunkt stehen. Das gilt selbstverständlich auch für den Schmuck. Ein Hoch auf die Individualität, und ich wiederhole es nochmal: erlaubt ist, was gefällt!

Gesamten Beitrag lesen