Beiträge zum Thema: gold und silber

Blog


Der Blog im Ohrring Paradies: Interessante News zu Schmuck, Mode, Schönheit, Lifestyle, Design & mehr!

Veröffentlicht am von

Schmuck kombinieren: Worauf Sie achten müssen

Gesamten Beitrag lesen: Schmuck kombinieren: Worauf Sie achten müssen

 

Darüber, wie Sie Ohrringe zu Frisuren oder zu Kleidungsstücken kombinieren sollten, habe ich bereits mehrfach auf diesem Blog geschrieben. Heute geht es einmal darum, wie Sie verschiedene Schmuckstücke am wirkungsvollsten untereinander mixen können. Dabei geht es nicht darum, wie viele Schmuckstücke Sie überhaupt tragen sollten. Eine mittlerweile überholte Stylingregel besagt ja, dass man niemals mehr als fünf Schmuckstücke gleichzeitig tragen sollte. Das ist Blödsinn. In der heutigen Zeit können Sie durchaus auch mehrere Schmuckstücke auf einmal tragen, zum Beispiel an jedem Finger einen Ring oder mehrere filigrane Ketten um den Hals. Stattdessen geht es darum, welche Schmuckfarben am besten zueinander passen und was sie bei der Kombination diverser Schmuckfarben und -stile beachten sollten. Wie kombinieren Sie selbst am liebsten Ihren Schmuck untereinander? Hinterlassen Sie doch dazu eine Antwort im Kommentarfeld unter diesem Blog-Posting! Ich bin gespannt, ob jemandem noch mehr einfällt, wie sich auf weitere effektvolle Weise Schmuck kombinieren lässt!

 

Hier meine wichtigsten Stylingtipps, wie Sie am besten Schmuck kombinieren:
  • Schmuck als Set kaufen: Die beste Stylingregel
  • Gleicher Stil, gleiche Farbe: Todsichere Kombi
  • Stile und Farben mixen: Nur was für Profis

 

Schmuck als Set kaufen: Die beste Stylingregel

 

Sofern die Möglichkeit besteht, Ihren Schmuck im Set zu kaufen, dann sollten Sie von dieser Gelegenheit unbedingt Gebrauch machen. Falls Sie die Schmuckstücke einzeln kaufen, kann es nämlich passieren, dass Sie nichts Passendes finden oder dass die anderen Teile des Sets nach einer gewissen Zeit ausverkauft sind. Am besten kaufen Sie also Ringe, Kette, Armbänder und Ohrringe gleich im Set oder zumindest aus derselben Kollektion. Das erleichtert das Styling von Schmuckstücken untereinander ungemein. Sollte es keine Option geben, mehrere verschiedene Schmuckstücke im Set zu kaufen, dann bleiben Sie bei derselben Kollektion. In Online-Shops werden meist passende Schmuckstücke innerhalb einer Kollektion angeboten, von daher sollte es kein Problem sein, adäquate Kombinationspartner beim Schmuck zu finden.

 

Gleicher Stil, gleiche Farbe: Todsichere Kombi

 

Sollte es kein Set geben, dann kaufen Sie Ihr bevorzugtes Schmuckstück einzeln und achten Sie darauf, dass das gekaufte Schmuckstück zu Ihrem bereits vorhandenen Schmuck passt. Wenn Sie schon viel goldenen oder silberfarbenen Schmuck in Ihrer Schmuckschatulle haben, dann bleiben Sie am besten bei Ihren Lieblingsfarben. Oder falls Sie gern Vintage Schmuck tragen, ist es natürlich super, wenn Sie bereits einiges in diesem Segment besitzen, welches sich gut zum Beispiel zu neuen Vintage Ohrringen oder Vintage Armbändern kombinieren lässt. Haben Sie erst einmal Ihre Lieblingsfarben und -stile beim Schmuck gefunden, dann bleiben Sie am besten dabei. Ansonsten können Sie natürlich auch Ihren Typ verändern, wenn Sie Lust dazu haben. Eine Farb- und Typberatung ist hier in den meisten Fällen gut angelegtes Geld.

 

Stile und Farben mixen: Nur was für Profis

 

Natürlich können Sie auch Schmuck kombinieren, der sich farblich und stiltechnisch voneinander unterscheidet. Doch hier ist ein wenig Einfallsreichtum gefragt, denn nicht alle Farben und Stile passen zueinander. Farblich gehen Gold mit Silber und Roségold mit Silber wunderbar zusammen. Gold und Roségold hingegen sehen meiner Meinung nach in Kombination miteinander nicht sehr schön aus. Absolute Vorsicht geboten ist bei der Schmuckfarbe Bronze: Falls Sie Bronze Schmuck kombinieren wollen, passen weder Gold noch Roségold noch Silber sonderlich gut dazu. Greifen Sie stattdessen zu Anthrazit oder Schwarz. Auch bei den Stilen ist darauf zu achten, dass das Schmuckstyling angemessen aussieht. Schmuckstücke aus dem filigranen Bereich lassen sich zum Beispiel super mit Statement Schmuck mixen. Statement Ohrringe kommen, kombiniert mit leichten, filigranen Ketten, Ringen und Armbändern, besonders gut zur Geltung. Anders sieht es bei Perlenschmuck, großem Schmuck, buntem Schmuck oder Vintage Schmuck aus: diese Schmucktypen lassen sich nur schwer mit anderen Stilen kombinieren, von daher ist es ratsam, hier in einem Stil zu bleiben. Ansonsten gilt: Viel Spaß beim Ausprobieren, Mixen und Schmuck kombinieren!

Schmuck kombinieren: Worauf Sie achten müssen!

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Edelstahl Ohrringe orientalisch filigran

Orientalische Statement-Ohrringe rund Gold

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Gold und Silber gleichzeitig tragen – das sollten Sie beachten

Gesamten Beitrag lesen: Gold und Silber gleichzeitig tragen – das sollten Sie beachten

 

Große Hollywoodstars machen es vor: sie kombinieren selbstbewusst mehrere Schmuckfarben miteinander. Ganz hoch im Kurs: Gold und Silber im Mix. Da werden frisch, fröhlich und frei goldene Ketten zu silbernen Armbändern oder goldene Ohrringe zu silberfarbenen Ringen ausgeführt. Doch bei diesem Farbmix gibt es einige Regeln zu beachten, damit das Ganz nicht total unpassend aussieht. Deswegen klärt dieser Blog-Artikel darüber auf, was es an Regeln zu beachten gilt, wenn die Farben Gold und Silber zusammen getragen werden sollen. Wie sehen Sie selbst diesen Trend, Gold und Silber gleichzeitig zu tragen? Schreiben Sie mir doch dazu eine Antwort in das Kommentarfeld unter diesen Artikel. Ich bin gespannt, ob Sie noch weitere Tipps haben, wie man Gold und Silber zusammen tragen kann!

 

Treiben Sie es nicht zu bunt: Gold und Silber in Kombination

 

Wichtigste Regel: Falls Sie die beliebten Schmuckfarben Gold und Silber miteinander kombinieren wollen, sind weitere Schmuckfarben Tabu. Jetzt noch Roségold oder Bronze dazu zu mischen, ist modetechnisch gesehen ein absoluter Fauxpas. Auch bei weiteren Farben hinsichtlich Steinen, Quasten oder Perlen ist Vorsicht geboten. Jetzt noch türkisfarbene Steine, rosa Perlen oder orange Quasten? Für mich ganz eindeutig zu bunt. Wenn Sie Gold und Silber kombinieren, bleiben Sie besser bei diesen zwei Farben. Gerade wenn Sie filigrane Ketten oder Armbänder tragen, ist eine Kombination dieser beiden Farben einfach wunderschön anzuschauen und zeugt von großer modischer Raffinesse. Sollten Sie um den Hals goldene und silberfarbene Ketten in Kombination tragen, sind Ohrringe dazu in beiden Farbvarianten erlaubt. Zu filigranen Ketten passt übrigens nicht nur filigraner Ohrschmuck, sondern auch opulente Statement-Ohrringe sehen gut dazu aus. Diese sollten dann aber auf jeden Fall entweder in Gold oder in Silber gehalten sein. Jetzt noch Strass, farbige Perlen oder bunte Anhänger hinzuzunehmen, ist mehr als out. Solche Farbkombinationen waren vielleicht in den 80ern gern gesehen, sind aber derzeit mehr als fragwürdig. Auch die derzeit überaus angesagten Tassel- und Quastenohrringe sollten bei der Kombination von Gold und Silber außen vor bleiben. Ich weiß, diese Arten von Ohrringen sind momentan mega-angesagt. Aber zu zwei Schmuckfarben wie Gold und Silber? Das ist einfach zu viel des Guten und wirkt schnell zu bunt und unübersichtlich. Auch wenn die Kombination nicht so simpel ist: Versuchen Sie sich am Mix von Gold- und Silberschmuck, Sie werden sehen: es gibt dabei tolle Möglichkeiten in diversen Stilrichtungen!

Gold und Silber gleichzeitig tragen: das sollten Sie beachten!

Die schicken Ohrringe auf dem Bild in Gold und Silber finden Sie hier:

Gold (v.l.n.r.):

Orientalische Ohrringe rund mit Ornamentmuster Gold

Große Ohrringe achteckige Form Gold

Ohrringe Gold mit Blattanhänger - leider ausverkauft

Goldene Ohrringe rund mit Gold-Perle

Silber (v.l.n.r.):

Ohrringe Silberfarben mit großer Blume Rautenform

Ohrringe lang Silber Tropfen filigran

Edelstahl Ohrringe mit kleiner Blume

 

Gesamten Beitrag lesen