Blog


Der Blog im Ohrring Paradies: Interessante News zu Schmuck, Mode, Schönheit, Lifestyle, Design & mehr!

Veröffentlicht am von

Darum sind gerade orientalische Ohrringe derzeit so schnell ausverkauft

Gesamten Beitrag lesen: Darum sind gerade orientalische Ohrringe derzeit so schnell ausverkauft

 

Was haben die Artikel Nr. 0068, 0091, 0038 und 0066 aus meinem Modeschmuck Online Shop gemeinsam? Richtig, sie sind alle seit Kurzem ausverkauft. Gemeinsamkeit ist neben der populären Farbe Gelbgold auch die Tatsache, dass alle dem orientalischen Stil zugeordnet werden können. Doch warum ist es so, dass orientalische Ohrringe derzeit so beliebt sind und so schnell in den Online-Shops ausverkauft sind? Welche Gründe gibt es, dass hier ständig nach produziert werden muss? Der Beleibtheit orientalischer Ohrringe geht dieser Blog-Artikel auf den Grund. Mich würde insbesondere interessieren, ob auch Sie bereits dem Orient-Fieber verfallen sind und sich selbst ein wunderschönes Paar orientalischer Ohrringe aus dem Ohrring Paradies (oder einem anderen Online-Shop) gegönnt haben. Schreiben Sie doch dazu einen Kommentar unter diesen Blog-Artikel. Ich freue mich auf Ihre Meinung!

P.S.: Das gesamte Sortiment an Orient-Ohrringen finden Sie übrigens unter diesem Link: http://www.ohrringparadies.de/Stil/Orientalisch

Welches ist Ihr persönliches Lieblingspaar?

 

Grund 1: Orientalische Ohrringe: echte Allrounder

 

Als echtes Multitalent erweisen sich orientalische Ohrringe allemal! Nicht nur zum Alltagslook setzen sie einen besonderen Glanzpunkt, auch für den Abend machen sie ordentlich was her. Dabei passen orientalische Ohrringe meiner Meinung nach zu jeglicher Abendmode. Wichtig ist farblich nur, in einer Farbfamilie zu bleiben. So passen orientalische Ohrringe in Roségold am besten zu Abendbekleidung in Rottönen. Die klassischen Farben Gelbgold, Silber und Bronze sind sowieso sehr einfach zu kombinieren.

 

Grund 2: Glänzendes Highlight fürs Alltagsoutfit

 

Warum sieht man ausgerechnet im Street-Style immer öfter orientalische Ohrringe an den Ohren der trendy Fashionistas baumeln? Ganz einfach: zum schlichten Streetlook setzen orientalische Ohrringe ganz schnell und unkompliziert ein glänzendes Highlight und bringen den vielleicht biederen Alltagslook unverzüglich zum Funkeln! Immer beliebter: orientalische Ohrringe in großer Form als Statement-Pieces an den Ohren, die ordentlich was hermachen und dabei sogleich die ganze Aufmerksamkeit auf sich ziehen!

 

Grund 3: Der Zauber von 1001 Nacht am Ohr

 

Das Flair eines orientalischen Bazars, der Geruch von exotischen Gewürzen und schöne Bauchtänzerinnen, die ihre Kunst bis ins Detail beherrschen: wem gefällt er nicht, der Zauber von 1001 Nacht? Um dieses Feeling wenigstens ein bisschen in den Alltag zu integrieren, greifen stilbewusste Damen immer häufiger zu orientalischem Schmuck, gern in Form von Ohrringen. Farblich sind alle klassischen Schmuckfarben vertreten, selbst bunte Steine, Perlen oder Anhänger in Türkis, Violett, Pink, Orange oder Rot werden immer öfter in orientalischen Schmuck eingearbeitet. Wenn schon das Daily Outfit nicht orientalisch (im Sinne von Kaftans o.Ä.) sein kann, dann doch wenigstens die Ohrringe, oder?

Orientalische Ohrringe im Online-Shop: Überaus beliebt und daher schnell ausverkauft!

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

3 Gründe: Darum werden orientalische Ohrringe immer beliebter

Gesamten Beitrag lesen: 3 Gründe: Darum werden orientalische Ohrringe immer beliebter

 

Überall sieht man sie: Orientalische Ohrhänger in diversen Farben, oft in Gold oder Bronze, ab und an mit Steinchen und Perlen und auf Grund des aktuellen Statement Schmuck Trends immer häufiger in XXL-Größe, zum Beispiel als Chandelier Ohrringe. Warum diese Art von Ohrringen immer populärer wird und mittlerweile ganz lässig den Street Style für das Casual Outfit erobert hat, schreibe ich im heutigen Blog-Posting zum Thema Orientalische Ohrringe. Viel Spaß beim Lesen! Bei Fragen oder Anregungen gerne einen Kommentar am Ende hinterlassen.

 

Grund 1: Orientalisches Flair


Wem gefällt er nicht, der Zauber von tausend und einer Nacht? Arabische Musik, Bauchtänzerinnen, Damenmode aus hauchfeinen Stoffen, die nur so glitzert und funkelt - eine geheimnisvolle, mystische Welt, die auch in unseren Gefilden immer mehr Anhänger findet. Da es bei unseren Temperaturen in der Regel kaum möglich ist, mit leichter, orientalischer Kleidung auf die Straße zu gehen, ist es doch eine hervorragende Möglichkeit, stattdessen zu orientalischen Ohrhängern zu greifen. So können Sie Ihrem Look auch ohne zu frieren und ohne viel Aufwand einen überaus modernen, orientalischen Touch verpassen. Auch versetzen Sie orientalische Ohrringe schnell in den Urlaubsmodus, falls Sie schon einmal in einem arabischen Land Urlaub gemacht haben. Wie immer gilt als Faustregel: der andere Schmuck sollte entweder zum orientalischen Thema passen oder Sie beschränken sich nur auf ein einziges orientalisches Schmuckstück. Finger weg von Ketten, Ringen oder Armbändern, wenn Sie bereits große, orientalische Ohrhänger tragen. Das ist schnell zu viel des Guten. Farblich sollten Sie ebenfalls in derselben Farbfamilie bleiben. Das bedeutet: zu goldenen, orientalischen Ohrringen auch goldene Ringe oder Armbänder tragen, bei Roségold und allen anderen Schmuckfarben gilt dasselbe.

 

Grund 2: Vielseitig einsetzbar


Orientalische Ohrringe passen auf Grund ihres Aussehens überaus gut in die Abendmode, sind aber auch tagsüber tragbar. Da es sich häufig um richtig große Klunker mit diversen Perlen in unterschiedlichen Farben handelt oder die Anhänger eher größer sind, sind orientalische Ohrhänger natürlich prädestiniert für die Abendmode. Ein schlichter Hosenanzug oder ein elegantes Abendkleid in Unifarben werden dadurch schnell aufgepeppt. Aber auch tagsüber können orientalische Ohrringe gewöhnlichen Casual-Outfits den letzten Schliff geben. Warum? Ein langweiliger Street-Look in Schwarz oder Grau schreit doch geradezu nach ein bisschen Pep. Wie wäre es also mit orientalischen Ohrhängern in Gold, eventuell noch mit türkisfarbenen Perlen, goldfarbenen Kettenanhängern oder roten Quastenelementen? Wer nicht ganz so sehr auffallen will, der kann selbstverständlich auch zu kleinen, orientalischen Ohrringen greifen. Schlichte orientalische Ohrringe gibt es nämlich auch zu Genüge. Der Einsetzbarkeit des beliebten Allrounders "Orientalische Ohrringe" sind hier kaum Grenzen gesetzt!

 

Grund 3: Langweilig war gestern


Die Zeiten von langweiligem Schmuck sind definitiv vorbei. Orientalische Ohrhänger passen deswegen so gut in unser schönes 2018, weil sie in der Regel immer auffällig und originell sind. Von der Form her überwiegen runde, ovale und tropfenförmige Anhänger. Aber auch Kettenanhänger, Perlen und Steine sind hier zu finden. Allesamt opulente, extravagante Elemente im Schmuckdesign, die alles andere als langweilig daherkommen! Immer mehr Frauen springen auf diesen Trend auf, weil orientalische Ohrringe in einfacher, aber hochwertiger Weise ihr Outfit aufpeppen, ohne zu viel zu sein. Die aktuelle Street Wear macht es uns aber auch einfach, weil hier Schwarz, Weiß, Grau und Jeansstoffe überwiegen. Daher kann beim Schmuck so richtig in den Farbtopf gegriffen werden. Dieser Trend ist definitiv nichts für graue Mäuse. Also, liebe Damen, lassen auch Sie sich vom Trend "Orientalische Ohrringe" anstecken, Sie werden sehen: dieser Schmucktrend steht einfach jeder Dame hervorragend!

Orientalische Ohrringe in Gold mit Ornamentmuster, Perlen und mehr: Haben Sie Ihr persönliches Lieblingspaar im Ohrring Paradies bereits gefunden?

Gesamten Beitrag lesen