Blog

Aktuelle Inhalte als RSS-Feed anzeigen

Blog

Der Blog im Ohrring Paradies: Interessante News zu Schmuck, Mode, Schönheit, Lifestyle, Design & mehr!


1 - 10 von 56 Ergebnissen
Veröffentlicht am von

Roségold Schmuck kombinieren: 3 super Tipps

Gesamten Beitrag lesen: Roségold Schmuck kombinieren: 3 super Tipps

 

Auch im Jahr 2019 ist sie DIE Trendfarbe im Schmuckbereich schlechthin: Roségold! Nach wie vor nicht wegzudenken ist dieser feminine Farbton bei Ketten, Armbändern, Ohrringen oder Ringen. Aber auch Schlüsselanhänger oder Haarspangen glänzen mittlerweile in diesem ultra-beliebten Farbton. Das Tolle an dieser Farbe: sie ist einfach zu kombinieren, sofern Frau ein paar simple Tipps beachtet. Aber zum Glück leben wir in einer Zeit, in der mode- und schmucktechnisch (fast) alles erlaubt ist und es glücklicherweise nicht mehr so starre Moderegeln wie früher gibt, wie ich in einem meiner vergangenen Blog-Einträge mit dem Titel Maximal 5 Schmuckstücke tragen: Update für überholte Stylingregeln bereits näher ausgeführt habe. Tragen Sie selbst gerne Roségold Schmuck und wenn ja, wie kombinieren Sie diesen am liebsten? Verfassen Sie doch dazu einen kurzen (oder gern auch längeren) Kommentar im Kommentarfeld unter diesem Artikel. Ich bin gespannt, welche Stylingtipps Ihnen zu dieser Art von Schmuck noch einfallen, die ich hier gar nicht berücksichtigt habe.

 

Tipp 1: Gleiche oder ähnliche Farben

 

Am einfachsten ist es sicherlich, Roségold Schmuck in derselben Farbfamilie zu kombinieren. Das bedeutet: Rötliche Töne sehen einfach immer klasse zu Roségold Schmuck aus. Das gilt sowohl für weiteren Schmuck als auch für Bekleidung, Accessoires, ja sogar Schuhe, Make up und Haarschmuck. Wer auf Nummer sicher gehen will, der wählt also zu Roségold Ohrringen eine Kette, ein Armband und Ringe in derselben Schmuckfarbe. Bei der Kleidung, der Handtasche, Schals, Handschuhen und so weiter sehen Rottöne wie Rosa, Dunkelrot oder auch knalliges Kirschrot super aus zu Schmuck in Roségold. Es zeugt von großem modischem Gespür, den restlichen Schmuck und auch die Kleidung und die Accessoires auf seinen Roségold Schmuck anzupassen. P.S.: Wie gut, dass die Trendfarbe in diesem Jahr Living Coral heißt - ein fröhlicher Koralleton, zu dem sich Roségold Schmuck einfach ein hervorragender Kombipartner ist!

 

Tipp 2: Diverse Farben nur bei filigranen Partnern

 

Nicht ganz so einfach wird es, wenn Sie zu Roségold andere Schmuckfarben tragen möchten. Ich empfehle bei dieser Farbe, die Farbfamilie nur zu wechseln, wenn es sich um filigrane Schmuckstücke handelt. Mehrere filigrane, längere Ketten um den Hals in Roségold, Gelbgold und Silber können überaus stilvoll aussehen. Auf schwere Anhänger oder zusätzlich viel Strass und weiteres Bling-Bling sollte hier meiner Meinung nach verzichtet werden. Ebenso bei den Ohrringen: Zu langen Ohrringe mit Kettenanhängern können Sie gern eine filigrane Kette in Silber oder Gelbgold um den Hals tragen. Wichtig bei solch einer Kombination: Die Kleidung sollte hier eher zurückhaltend und nicht ganz so bunt gewählt werden. Auch für Armbänder und Ringe gilt dasselbe: filigrane Schmuckstücke in unterschiedlichen Farben lassen sich wesentlich leichter miteinander kombinieren als schwerer, großer Statement Schmuck.

 

Tipp 3: Statement Schmuck macht auch vor Roségold nicht Halt

 

Wie bereits angedeutet, gibt es im aktuellen Statement Trend auch einige große, schwere Schmuckstücke in der Trendfarbe Roségold. Dagegen ist auch gar nichts einzuwenden. Beachten Sie hier jedoch, dass bei einem Statement Schmuckstück in dieser Farbe, egal ob es sich um große Anhänger an Ohrringen, Ketten oder Armbändern handelt, der restliche Schmuck filigraner und auf jeden Fall in derselben Farbe sein sollte. Bei der Kleidung gilt: Weniger ist mehr! Tragen Sie Schwarz, Grau, Weiß oder Beige zu großen Statement-Klunkern in Roségold - insbesondere, wenn noch Strass, Quasten oder Federn mit im Spiel sind. Dann kommt Ihr Statement Piece in Roségold am besten zur Geltung, ganz gleich, ob es sich um eine Statement Kette oder um Statement Ohrringe handelt. Und wer von Roségold Schmuck überhaupt nicht genug kriegen kann, der findet hier eine Auswahl an schicken und stylsihen Roségold Ohrringen.

Rosegold Schmuck kombinieren: 3 super Tipps

Die Roségold Ohrringe aus dem Bild gibt es hier:

Ohrringe Roségold Kettenanhänger länglich

Orientalische Ohrringe Roségold rund mit Ornamentmuster

Kleine Ohrringe Roségold rund mit Ornamentmuster

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Die richtigen Ohrringe für jedes Alter: von 15 bis 75

Gesamten Beitrag lesen: Die richtigen Ohrringe für jedes Alter: von 15 bis 75

 

Genauso wie bei Frisuren, Make up oder Bekleidung gibt es auch im Schmuckbereich einige ungeschriebene Regeln, welche Art von Ohrringen in welchem Alter passend sind. Natürlich sind der eigene Geschmack und die Persönlichkeit am wichtigsten. Dennoch ist es von Vorteil, sich ein bisschen Gedanken darüber zu machen, ob die gewählten Ohrringe auch zur Garderobe, zu den Schuhen, Taschen und zur Frisur passen. Farblich ist mittlerweile fast alles in allen Altersgruppen erlaubt, von der Form und vom Stil her sollten Sie auf die unten stehenden Punkte achten. In welcher Altersgruppe befinden Sie sich selbst und achten Sie auf "altersgerechten" Ohrschmuck? Schreiben Sie mir doch dazu einen Kommentar unter diesen Artikel, ich bin gespannt, wie Sie dazu stehen!

 

Von 15 bis 35: Jugendliche Leichtigkeit

 

Junge Damen, Teenager und Mädels haben natürlich den Vorteil von (in der Regel) strahlendem Teint und vollem Haar profitieren zu können. Das macht das Styling besonders leicht und gilt damit natürlich auch für die Wahl der Ohrringe. Gerade bei jüngeren Mädels sind Quastenohrringe derzeit mega-hip. Sie unterstreichen den jugendlichen Look und strotzen nur so von beschwingter Leichtigkeit und großem Trendbewusstsein. Farblich ist alles erlaubt, junge Damen sollten nur aufpassen, nicht zu viele Farben bei ihrem Schmuck miteinander zu kombinieren, denn sonst könnte es schnell zu bunt wirken. Auf jeden Fall gilt in dieser Altergruppe mehr denn je: Erlaubt ist, was gefällt!

 

Mittleres Alter: Eigener Stil vor Trends

 

Im Alter von 35-55 Jahren haben die meisten Damen längst ihren persönlichen Stil gefunden, was sich auch in ihrer Garderobe widerspiegelt. Beim Ohrschmuck wollen die meisten hier keine Kompromisse mehr machen. Viele Damen bevorzugen daher Echtschmuck oder hochwertigen Modeschmuck, der gern in Deutschland hergestellt sein und etwas mehr kosten darf. Schlechte Verschlüsse oder abfärbender Modeschmuck sind qualitätsbewussten Damen in dieser Altersgruppe ein Gräuel. Und sie haben recht: Hochwertiger Modeschmuck verfügt mittlerweile über eine hohe Lebensdauer und ist optisch von Echtschmuck kaum mehr zu unterscheiden. Runde Ohrringe sind in der mittleren Altersgruppe überaus angesagt, auch der orientalische Stil gefällt den meisten Damen diesen Alters und steht ihnen hervorragend. Die goldene Regel: Bleiben Sie Ihrem eigenen Stil treu und laufen Sie keinem Trend hinterher, der Ihnen nicht gefällt!

 

Reife Damen ab 55: Wirksame Tipps & Tricks

 

Mit dem passenden Ohrschmuck lassen sich schnell und einfach ein paar Jährchen weg schummeln. Damen über 55 sollten auf Perlenohrstecker verzichten, weil sie älter machen, und stattdessen am besten zu großen Creolen oder Roségold Ohrringen greifen. Farblich machen knallige Farben wie Orange, Pink oder auch Blau-Töne an den Ohren schnell und wirksam ein wenig jünger. Ausführlichere Informationen, wie Sie als reifere Dame mit dem richtigen Ohrschmuck jünger aussehen können, habe ich in meinem früheren Blog-Artikel Diese 3 Ohrringe lassen Sie sofort jünger aussehen zusammengefasst. Hier gilt die goldene Regel: Unbedingt darauf achten, dass die neuen Ohrringe zur bereits bestehenden Garderobe passen, weil Sie ansonsten nicht lange Freude an Ihren neuen Schmuckstücken haben werden!

Die richtigen Ohrringe fuer jedes Alter von 15 bis 75

Die Ohrringe auf dem Bild finden Sie hier:

Orientalische Ohrringe Roségold rund mit Ornamentmuster

Orientalische Ohrringe Gold extravagant Ornamentmuster

Ohrringe Roségold Kettenanhänger länglich

Orientalische Ohrringe Gold Blumenform

Orientalische Statement-Ohrringe rund Gold

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Trendfarbe 2019 Living Coral richtig kombinieren

Gesamten Beitrag lesen: Trendfarbe 2019 Living Coral richtig kombinieren


Jedes Jahr aufs Neue gibt es eine populäre Trendfarbe. Also der Farbton, der nicht nur den Modebereich farblich prägen wird, sondern auch beim Schminken, bei Möbeln und sogar bei Wandfarben und anderen Dingen verstärkt zu sehen sein wird. Für das anstehende Jahr 2019 handelt es sich hierbei um einen besonders schönen Farbton, wie ich finde: Living Coral, ein frischer Koralleton in einem fröhlichen Rot-Orange-Gemisch, löst die Trendfarbe von 2018 Ultra Violet als neue In-Nuance ab. Wie Sie diese außergewöhnliche Korall-Farbe richtig kombinieren, gerade im Schmuckbereich, habe ich in diesem Blog-Posting einmal für Sie zusammengefasst. Welches Teil im Farbton Living Coral werden Sie sich als erstes zulegen und wie sehen Ihre Kombinationsmöglichkeiten dazu aus? Hinterlassen Sie doch dazu einen Kommentar im Kommentarfeld unter diesem Artikel!

 

Dieselbe Farbfamilie: Schmuck in Roségold

 

Was würde zu einem frischen Koralle-Ton besser passen als Schmuck in Roségold? Echte Fashionistas tragen zu einem rötlich-orangen Farbton natürlich den farblich am besten passenden Schmuck, und der ist bei Living Coral einfach nunmal Roségold. Ob Ketten, Ringe, Armbänder oder Ohrringe in Roségold: mit Schmuck in dieser Farbe liegen Sie 2019 zum Trendfarbton garantiert auf der richtigen Seite.

 

Silber Schmuck: unvergleichlich schön zu Teilen in Living Coral

 

Besonders apart und ganz zauberhaft ist in meinen Augen auch silberfarbener Schmuck geeignet, wenn es darum geht, die Trendfarbe 2019 richtig zu kombinieren. Eine lange Kette zu einem korallefarbenen Shirt oder lange Ohrringe in Silber zu einem Mantel in Koralle sehen nicht nur frisch und modern, sondern auch feminin und stylish aus. Und fast jede schmuck-affine Lady hat Silberschmuck in ihrer Schmuckschatulle vorrätig, sodass dem Kauf eines Trend-Teils in Living Coral nichts im Wege steht.

 

Modetechnisch: erlaubt ist, was gefällt

 

Was passt in der Mode und bei den Accessoires zur nicht ganz so häufig zu sehenden Farbnuance Living Coral? Ein vielleicht etwas knifflige Frage, weil das komplette Outfit schnell zu bunt wirken könnte. Auf Nummer Sicher gehen Sie mit zurückhaltenden Kombipartnern wie Schwarz, Grau oder Weiß. Auch Jeans in diversen Waschungen passen überaus hervorragend zum Farbton Living Coral. Modemutige greifen zu Color-Blocking-Elementen in Türkis, Dunkelgrün oder Gelb. Hier gilt: weniger ist mehr und das Gesamtouftit muss stimmen, inklusive der Accessoires.

Trendfarbe 2019 Living Coral richtig kombinieren

Die Ohrringe aus dem Bild finden Sie hier:

Edelstahl Ohrringe orientalisch rund

Chandelier Ohrringe Silber mit Perlen Perlmutt

Roségold Ohrringe runde Form mit Rose

Tropfenförmige Ohrringe Roségold mit Blumen

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Bestseller Orientalische Ohrringe: Eine Übersicht

Gesamten Beitrag lesen: Bestseller Orientalische Ohrringe: Eine Übersicht

 

Dass orientalische Ohrringe schlichtweg DIE Bestseller in meinem Online-Shop darstellen, habe ich bereits mehrfach auf meinem Blog geschrieben, so zum Beispiel in meinem früheren Blog-Beitrag Darum sind gerade orientalische Ohrringe derzeit so schnell ausverkauft. Das orientalische Flair, die zauberhafte Eleganz, die filigranen Muster und die entzückenden Formen spielen dabei sicherlich die größte Rolle, wenn es um die große Beliebtheit dieses Ohrringstils geht. Daher habe ich beschlossen, die populärsten orientalischen Ohrringe aus meinem Online-Shop einmal zusammenzufassen und Ihnen eine Übersicht über die Bestseller aus diesem Bereich zur Verfügung zu stellen. Und das Beste: im Gegensatz zu meinem früheren Blog-Artikel, in dem ich beschrieben habe, welche orientalischen Ohrringe bereits ausverkauft sind, können Sie den orientalischen Ohrschmuck unten weiterhin käuflich erwerben. Welches davon ist Ihr Lieblingspaar orientalische Ohrringe? Hinterlassen Sie doch Ihre Antwort im Kommentarfeld unter diesem Artikel, ich bin gespannt auf Ihren Favoriten! P.S.: Orientalische Ohrhänger eignen sich auch wunderbar als Weihnachtsgeschenke, falls Sie noch auf der Suche nach dem richtigen Präsent fürs Fest sind!

 

Orientalische Statement-Ohrringe rund Gold (Artikel-Nr. 0076)


Orientalische Statement-Ohrringe Gold Artikel-Nr. 0076
Einfach DER Bestseller, der bereits mehrfach ausverkauft war und jetzt aber wieder im Online-Shop erhältlich ist. Eine klassische runde Form, ein etwas größerer Anhänger mit Ornament- und Herzmuster sowie ein fester Brisurverschluss haben bereits mehrere Damen vollends begeistert. Lassen auch Sie sich von diesem wunderschönen orientalischen Ohrschmuck verzaubern!

 

 

 

 


Orientalische Ohrringe rund mit Ornamentmuster Gold (Artikel-Nr. 0071)


Orientalische Ohrringe rund Ornament Gelbgold Artikel-Nr. 0071
Ebenfalls rund und mit schönem Ornamentmuster, aber mit einem etwas massiveren Anhänger: solche Ohrringe gefallen doch einfach jeder Dame, die Stil und Eleganz liebt und mit ihrem Ohrschmuck dem Outfit den letzten Schliff verleihen will. Für diese Ohrringe werden Sie garantiert eine Menge netter Komplimente erhalten, da bin ich mir ganz sicher.

 

 

 

 

 


Orientalische Ohrringe Gold rund filigraner Anhänger (Artikel-Nr. 0229)


Orientalische Ohrringe Gold rund filigran Artikel-Nr. 0229
Ein filigraner Anhänger in runder Form, der trotz seiner filigranen Machart mit einem feinen Muster aus Herzen und Ornamenten überzeugt: Die bezaubernden orientalischen Ohrringe haben einfach alles, was sich modische Damen von orientalischem Ohrschmuck wünschen. Das überaus leichte Gewicht macht sie zudem rasch zum neuen Lieblingsbegleiter für den Alltag. Wetten?

 

 

 

 


Große Ohrringe oval Gelbgold Ornamentmuster filigran (Artikel-Nr. 0064)

 

Orientalische Ohrringe Gelbgold gross Artikel-Nr. 0064
Das Außergewöhnliche an diesem orientalischen Ohrschmuck ist sicherlich seine extravagante Form: eine eher ovale Optik im Mix mit einem filigranen orientalischen Muster verleiht diesen außergewöhnlichen Ohrhängern etwas ganz Besonderes, was bisher eine Vielzahl an Damen zum Kauf animierte. Trotz des etwas größeren Anhängers sind diese orientalischen Ohrringe ziemlich leicht und überhaupt nicht störend.

 

 

 

 


Orientalische Ohrringe Gold Blumenform (Artikel-Nr. 0161)

 

Orientalische Ohrringe Gold Blumenform Artikel-Nr. 0161
Mal etwas anderes stellen orientalische Ohrringe in Blumenform dar. Dieser wunderschöne Ohrschmuck ist mit seiner Blumenform ebenfalls einer der größten Bestseller aus dem Segment der orientalischen Ohrringe. Der Anhänger ist übrigens mit zwei Ösen am Brisurverschluss befestigt, der sicheren Halt am Ohrläppchen garantiert.

 

 

 

 

 


Orientalische Ohrringe Gold extravagant Ornamentmuster (Artikel-Nr. 0230)


Orientalische Ohrringe Gold extravagant Ornament Artikel-Nr. 0230
Extravagant, pfiffig, auffällig, ein wenig opulent, gelbgold-glänzend und ein stilvolles Ornamentmuster – mehr braucht es schlichtweg nicht, um zum Bestseller im Ohrring Paradies zu avancieren. Dass genau dieses Paar orientalischer Ohrschmuck so häufig gekauft wird, ist für mich kein Wunder, denn es passt zu jeglicher Bekleidung und allen Accessoires, und das sowohl im Alltag als auch beim abendlichen Weggehen. Besonders modemutige Damen tragen dazu ein freches Outfit oder auffällige Accessoires.

 

 

 

 

 


Unter folgenden Links finden Sie alle orientalischen Bestseller:


Artikel-Nr. 0076: Orientalische Statement-Ohrringe rund Gold
Artikel-Nr. 0071: Orientalische Ohrringe rund mit Ornamentmuster Gold
Artikel-Nr. 0229: Orientalische Ohrringe Gold rund filigraner Anhänger
Artikel-Nr. 0064: Große Ohrringe oval Gelbgold Ornamentmuster filigran
Artikel-Nr. 0161: Orientalische Ohrringe Gold Blumenform
Artikel-Nr. 0230: Orientalische Ohrringe Gold extravagant Ornamentmuster

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Schmucktrends 2019: Das erwartet uns im neuen Jahr

Gesamten Beitrag lesen: Schmucktrends 2019: Das erwartet uns im neuen Jahr

 

Das vergangene Jahr war schmucktechnisch sprichwörtlich ein Feuerwerk und hauptsächlich geprägt von bunten Farben und Formen. Das beste Beispiel: auffällige Quastenohrringe in leuchtenden Farben wie Pink, Türkis, Orange, Violett oder Rot, die uns spätestens ab dem Sommer immer begleitet haben. Dabei gab es auch viele überaus opulente Ohrringmodelle, die zusätzlich mit Steinchen oder Strass besetzt waren und von der Länge her fast bis zur Schulter reichten. Im nächsten Jahr wird es da etwas zurückhaltender im Schmuckbereich werden. Statt greller Farben besinnen wir uns wieder mehr auf die Klassiker wie Gelbgold oder Silber zurück. Große, opulente Anhänger werden beispielsweise bei Ohrringen nach wie vor angesagt sein, aber nicht mehr ganz so klobig und bunt, sondern eher dezent und filigran. Ein absoluter Geheimfavorit sind runde Formen: nicht nur bei Ohrringen, auch bei Anhängern an Ketten oder Armbändern wird das 2019 die Form sein, die Schmuckanhänger dominieren wird. Welcher Schmucktrend aus dem nächsten Jahr ist bereits jetzt Ihr Liebling? Hinterlassen Sie doch Ihre Antwort im Kommentarfeld unter diesem Artikel! Ich bin gespannt, welcher Schmucktrend 2019 Ihnen am meisten zusagt.

 

Klassische Farben: Silber, Gelbgold, Bronze

 

In der Mode werden wir im nächsten Jahr viele Neonfarben sehen, wie ich schon in meinem früheren Blog-Beitrag Modetrends 2019: Das wartet modetechnisch auf uns geschrieben habe. Schmucktechnisch wird es da etwas ruhiger zugehen. Nach bunten Anhängern in allen Farben des Regenbogens besinnen wir uns im Jahr 2019 auf die Klassiker zurück: Gelbgold, Silber und Bronze stellen die perfekte Ergänzung dar, wenn es um klassischen Schmuck für ein auffälliges Outfit geht. Roségold wird auch noch zu sehen sein, aber nicht mehr ganz so viel wie noch in den letzten Jahren. Auch das Kombinieren mehrerer Schmuckfarben wie Gold oder Silber ist nach wie vor nicht wegzudenken. Wie das richtig geht, habe ich hier zusammengefasst: Gold und Silber gleichzeitig tragen – das sollten Sie beachten

 

Filigran löst Statement-Schmuck ab

 

Groß, größer, Statement-Schmuck: das, was uns in den letzten Jahren begleitet hat und im vergangenen Jahr mit übergroßen XXL-Anhängern auf die Spitze getrieben wurde, schwächt sich im Jahr 2019 allmählich ab. Große Ohrhänger oder glitzernde Statement-Ketten werden auch im nächsten Jahr noch up to date sein, allerdings nicht mehr mit so viel Strasselementen oder quietschbunten Farbtönen. Klassische Farben und Formen werden den Statement-Schmuck ab dem neuen Jahr dominieren. Lange Ohrringe dürfen dabei nach wie vor fast bis zur Schulter gehen, aber weniger mit langen Quasten, sondern mehr mit filigranen Kettenelementen in klassischen Farbtönen wie Gelbgold oder Silber.

 

Runde Formen: Top-Favorit bei Anhängern

 

Passend zu den Farben werden auch die Anhängerformen beim Schmuck klassischer als noch im letzten Jahr. Runde Anhänger gehören hier zu den Top-Favoriten. Das Gute bei diesen Anhängern ist ihre vielseitige Einsetzbarkeit und ihre schmeichelhafte Machart. Runde Anhänger an Ohrringen zum Beispiel stehen einfach jeder Gesichtsform (außer bei ganz runden Gesichtern, hier sollten Sie besser zu kleineren runden Anhängern oder kleinen Creolen greifen). Kein Wunder also, dass diese Anhängerform zu den beliebtesten zählt. Auch Halskettenanhänger in runder Form, zum Beispiel mit Lebensbaum-, Blume-des-Lebens- oder Mandala-Motiv, dürfen in 2019 in keiner Schmuckschatulle fehlen.

Schmucktrends 2019: Runde Ohrringe online kaufen!

Die Trend-Ohrringe für 2019 finden Sie hier:

Orientalische Ohrringe Gold rund filigraner Anhänger

Orientalische Ohrringe Gold Ornament halbseitig

Orientalische Statement-Ohrringe rund Gold

Ohrringe Silber rund Mandala und Stern

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Warum die Geschenke an Weihnachten jedes Jahr teurer werden

Gesamten Beitrag lesen: Warum die Geschenke an Weihnachten jedes Jahr teurer werden

 

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass (zumindest gefühlt) die Geschenke zu Weihnachten mit jedem Jahr ein bisschen teurer, exklusiver und quantitativ einfach mehr werden? Während früher noch ein oder zwei Geschenke gereicht haben, darunter vielleicht etwas selbst Gebasteltes aus Papier oder ein selbst gestrickter Schal, so muss es doch heutzutage in der Regel etwas ganz Kostspieliges sein. In meinen Augen hat die Tatsache, sich mit anderen zu vergleichen und immer etwas besser zu sein und mehr zu haben, sicherlich einen Einfluss auf die Geschenkauswahl. Und wer will schon als Freund oder Freundin wie ein Geizhals da stehen? Unsere ausufernde Konsumgesellschaft mit ständigen Werbeaufforderungen, immerwährender Medienpräsenz hochrangiger Markenprodukte und eine Dauerberieselung von gezielt eingesetzten Artikeln in Film und Fernsehen ("Product Placement") sind sicherlich Gründe, warum viele Personen immer mehr auf kostspielige und exklusive Geschenke zu Weihnachten setzen. Doch die materielle Ebene ist gar nicht so wichtig. Ein unvergessliches Präsent muss preislich nicht teuer sein, was mein heutiger Blog-Artikel zum Inhalt hat. Wie viel Geld wollen Sie in diesem Jahr für Weihnachtspräsente ausgeben? Hinterlassen Sie doch Ihre Antwort im Kommentarfeld unter diesem Artikel! Und übrigens: Das Ohrring Paradies bietet schöne Ohrringe als Weihnachtsgeschenke bereits ab acht Euro pro Paar, dazu ein kostenloser Geschenkeinpackservice.

 

Konsumgesellschaft: Mithalten um jeden Preis

 

Höher, schneller, weiter und natürlich immer das Neueste: wenn es um Präsente für nahestehende Personen geht, wollen viele Schenkungswillige nur das Beste vom Besten verschenken. Ist auch verständlich. Aber müssen es denn immer die teuersten Produkte mit den großen Markennamen sein? Oder müssen es mehrere Geschenke auf einmal sein, wenn doch auch eins oder zwei reichen würden? Die Konsumgesellschaft, bei der es nicht selten immer häufiger um Selbstoptimierung und Selbstverwirklichung geht, spielt dabei sicherlich eine Rolle. Das neueste Handy, der teuerste PC und natürlich teure Klamotten, Schuhe, Taschen und anderer Schnickschnack. Wer da nicht mithalten kann, fühlt sich in unserer teils oberflächlichen Gesellschaft schnell ausgegrenzt und minderwertig. Klar, ich selbst betreibe einen Online-Shop für Ohrringe und andere schöne Dinge, die vielen Damen gefallen, darunter Taschen und Mode. Natürlich will ich verkaufen und leben vom Abverkauf meiner eigenen Kollektion. Aber meine Ohrringe sind bereits für günstige Preise von acht Euro aufwärts zu erwerben, das heißt, auch wenn jemand nicht so viel Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben will, findet er oder sie im Ohrring Paradies günstigen Schmuck in ansprechendem Design. Es muss nicht immer das Teuerste oder der entsprechende Markenname sein, um einer lieben Person ein außergewöhnliches Geschenk zu machen. Ein unvergessliches Geschenk muss auch nicht immer materiell messbar sein. Ein schöner Städtetrip oder ein selbst geschriebenes Gedicht zu Weihnachten werden auch jede Menge her machen. Und wem gar nichts einfällt außer der üblichen Blumen, Parfüms oder Bücher, dem ist nach wie vor etwas Selbstgemachtes zu empfehlen. Der Gegentrend zu immer teurer werdenden Weihnachtsgeschenken sind nämlich selbst gemachte Dinge, der sogenannte "Do-It-Yorself"-Trend. Ein Trend, der bei vielen kreativen Machern, aber auch bei den Beschenkten in der Regel grandios ankommt. Bewundernswert, wenn Menschen sich vom ständigen Konsum in unserer oftmals sehr materiellen (Leistungs-)Gesellschaft abkoppeln können und stattdessen etwas Ideelles oder Selbstgemachtes verschenken.

Geschenke zu Weihnachten: günstig für Damen aus dem Ohrring Paradies!

Die Artikel aus dem Bild können Sie günstig hier erwerben:

Orientalische Ohrringe rund mit Ornamentmuster Gold

Roségoldene Blattohrringe mit Lochmuster

Ohrringe Blätterform Gelbgold fein verarbeitet

Orientalische Ohrringe Roségold rund mit Ornamentmuster

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Modetrends 2019: Das wartet modetechnisch auf uns

Gesamten Beitrag lesen: Modetrends 2019: Das wartet modetechnisch auf uns

 

Das Jahr 2018 neigt sich langsam dem Ende zu. Zeit also, Ausschau auf das neue Jahr zu halten und zu gucken, was uns modetechnisch in 2019 erwartet. Nach tollen Trends in diesem Jahr wie Streifenhosen, Fransen und Denim-Trends lässt uns auch das kommende Jahr modisch gesehen auf viele schöne Trends hoffen. Neonfarben, Grobstrick und Schleifen sind nur ein paar davon, die ich im folgenden Blog-Artikel einmal zusammengefasst habe. Welcher davon ist Ihr Favorit? Schreiben Sie doch Ihre Antwort in das Kommentarfeld unter diesen Blog-Post  - ich bin gespannt, welcher Trend Ihnen am besten gefällt! Ich selbst kann mich übrigens nicht entscheiden. Ein Fan von Blumenmustern bin ich schon immer gewesen und sehr froh, dass dieser Trend noch anhält. Aber auch Strick und Schleifen gefallen mir sehr gut. Mittlerweile kann ich mich sogar für Neonfarben erwärmen - nicht allover, sondern mit schlichten Kombipartnern wie Schwarz, Weiß oder Jeans getragen.

 

  • Neonfarben

Schon in den 80ern und 90ern waren quietschbunte Neon-Töne so was von up to date und feiern in 2019 ein großes Revival! Ob leuchtendes Pink, freches Gelb oder warmes Orange: Neonfarben sind in den Outfits echter Fashionistas im nächsten Jahr nicht wegzudenken, sowohl bei der Kleidung als auch bei den Accessoires!

 

  • Blumenmuster

Ein Trend, der uns in den vergangenen Jahren hindurch stets begleitet hat, sind Blumenmuster. Welch ein Glück, dass Flower-Prints auch im neuen Jahr mega-angesagt sein werden. Nicht nur im Frühjahr oder Sommer, bereits in den ersten Monaten des neuen Jahres werden wir diesen Print sehen, und zwar auf Mänteln, Schals und Taschen. Wer mag, der kann sein Sommerkleid mit Blümchenmuster aus dem letzten Jahr bereits im März oder April tragen – kombiniert mit Boots, Strumpfhose und cooler Biker-Lederjacke ein absoluter Trend-Look!

 

  • Grober Strick

Diesen Winter bereits überall zu sehen und auch im Jahr 2019 keinsfalls zu übersehen: große Maschen aus Wolle an Oversized-Strickjacken, Mega-Loop-Schals oder Strickmützen und Strickhandschuhen. Wer es kann und ein wenig Geduld mitbringt, der schnappt sich Stricknadeln und Wolle und zaubert sich selbst sein neues Unikat aus groben Maschen. Doch auch wer handarbeitstechnisch nicht so begabt ist, für den hält die Modeindustrie jede Menge tolle Artikel aus Strick bereit, im neuen Jahr gern auch in Neonfarben, wie weiter oben beschrieben.

 

  • Schleifen

Romantik ist eines der Haupt-Fashion-Themen in 2019. Besonders häufig zu sehen: Schleifen in allen Variationen, Größen und Farben. Nicht nur bei Haarschmuck und Ohrringen mit Schleifen, sondern auch bekleidungstechnisch. Da lachen uns tolle Blusen mit opulenten XXL-Schleifen an, aber auch Mäntel, Röcke und Kleider werden mit romantischen Schleifen verziert. Stilvolle Damen, die klassische Mode mit dem gewissen Etwas favorisieren, kommen also in 2019 nicht um Trend-Teile mit schönen Schleifen herum.

Modetrends 2019: Das wartet modetechnisch auf uns

Die Trend-Artikel fürs Jahr 2019 können Sie hier shoppen:

Weiße Sommertunika mit Neon-Lochstickerei und Bogenkante

Strickmantel mit Zick-Zack-Muster aus Wolle

Mintgrüner Rock in Midilänge mit Blumen und Saumrüsche

Lila Schluppenbluse Kurzarm mit Schleife

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Party Ohrringe: eine Vorschau auf den Schmuck zur Festsaison

Gesamten Beitrag lesen: Party Ohrringe: eine Vorschau auf den Schmuck zur Festsaison

 

Bald geht sie wieder los, die festliche Zeit des Jahres. Bälle, Weihnachten, Silvester und andere Festlichkeiten kommen jedes Jahr schneller, als man denkt. Neben der passenden Robe kommt auch dem Schmuck dazu eine herausragende Bedeutung zu. So ist es ratsam, seinen Schmuck auf das Abendkleid oder den Hosenanzug abzustimmen und diesen am besten als Set zu kaufen. Farblich ist es schön, wenn auch die Farben zur Robe abgestimmt werden und ein sich schlüssiges Gesamtbild erzeugen. Welcher Schmuck in der diesjährigen Festsaison besonders beliebt ist, darüber klärt der heutige Blog-Artikel auf. Insbesondere richtet sich der Blick hier auf die trendy Party Ohrringe für die anstehende Saison. Wissen Sie bereits, welchen Schmuck Sie zur diesjährigen Festsaison tragen werden? Hinterlassen Sie doch Ihre Antwort unter dem Text im Kommentarbereich.

 

Trend 1: Statement Schmuck

 

Dieser Trend ist einfach seit mehreren Saisons nicht tot zu kriegen. Und weil der Statement-Schmuck-Trend noch immer überaus populär ist, wird er natürlich auch in der anstehenden Fest- und Ballsaison eine große Rolle spielen. Zu großen Ballroben sehen große Statement-Ketten oder opulente Statement-Ohrringe einfach nur klasse aus. Aber auch ein XXL-Ring oder ein überaus pompöses Armband kann das Festoutfit in hohem Maße aufwerten. Wichtig bei diesem Trend ist es, sich auf ein Schmuckstück im XXL-Format zu beschränken. Ansonsten sehen Sie schnell so aus, als würden Sie dem behängten Weihnachtsbaum Konkurrenz machen wollen.

 

Trend 2: Strass und Bling-Bling

 

Passt natürlich super zum angesagten Statement Schmuck und treibt diesen Trend noch ein bisschen mehr auf die Spitze. Glitzern und Funkeln an Händen, Fingern, Hals und Ohren unterstreicht das perfekte Party-Outfit um ein Vielfaches und rundet so den Look überaus gut ab. Wer mag, der trägt am besten auch hier den Schmuck als Set, das heißt Ohrringe, Ringe, Ketten, Armbänder und weiterer Schmuck sind am besten perfekt aufeinander abgestimmt. Party Ohrringe mit Strass sind einfach der Inbegriff für Disco, Silvester und große, rauschende Tanzfeste. In dieser Saison gilt dabei: je größer, desto besser!

 

Trend 3: Vintage Schmuck

 

Wem Statement Schmuck zu große und strassbesetzte Schmuckstücke zu ausgefallen sind, der ist mit Vintage Schmuck gut beraten und damit ebenfalls absolut im Trend. Bronzefarbene Ohrringe in runder Form oder eine Bronze-Kette mit emailliertem Anhänger verleihen dem Party-Outfit einen nostalgischen Stil früherer Zeiten. Vintage Schmuck ist derzeit auch überall zu finden. Ansonsten stöbern Sie ein bisschen in Großmutters Schmuckschatulle, dort werden Sie bestimmt fündig. Und sind mit solchem Schmuck für die anstehenden Partys noch besonders en vogue!

Party Ohrringe: Vorschau auf den Schmuck zur Festsaison 2018!

Die Party-Ohrringe aus der Graphik finden Sie hier:

Goldene Ohrringe rund mit Gold-Perle

Antike Ohrringe Vintage-Stil Bronze filigran

Lange Ohrringe in Bronze mit Kreisen

Statement-Ohrringe Vintage-Stil antik Bronze gross

Ohrhänger Gold mit 2 Perlen und Anhänger

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Maximal 5 Schmuckstücke tragen: Update für überholte Stylingregeln

Gesamten Beitrag lesen: Maximal 5 Schmuckstücke tragen: Update für überholte Stylingregeln

 

Wer kennt sie nicht, vermeintlich allgemein gültige Moderegeln wie "Niemals Pink und Rot kombinieren", "Entweder Dekolletee oder Bein zeigen" oder der Klassiker "Keine Uhr zum Abendkleid". Viele dieser (gefühlt) teilweise hunderte Jahre alten Stylingregeln sind jedoch längst überholt. Dazu gehört auch eine meiner liebsten überholten Schmuckregeln: "Niemals mehr als 5 Schmuckstücke gleichzeitig tragen". Warum diese alte Stylingregel mittlerweile so was von überholt ist und was stattdessen in der heutigen Zeit gilt, erfahren Sie in diesem Blog-Posting. Wie ist das mit Ihnen: Halten Sie sich immer an konventionelle Stylingregeln oder setzen Sie Ihre eigenen? Welche anderen Stylingregeln sind für Sie völlig aus der Zeit gefallen? Welche Stylingregel besitzt aber für Sie selbst eine lebenslange Gültigkeit? Schreiben Sie doch Ihre Antwort in das Kommentarfeld unter diesen Artikel, ich bin neugierig, wie meine Leserinnen zum spannenden Thema "Styingregeln" stehen!

 

Individualität: Eigene Schmuckregeln für die Fashionista von heute

 

Früher galt: "Maximal 5 Schmuckstücke tragen" und diese immer in derselben Farbe, also zum Beispiel ausschließlich Schmuck in Silber. Heutzutage hingegen gilt: Erlaubt ist, was gefällt! Bin ich froh, dass sich die Zeiten geändert haben. Natürlich können Damen mehr als 5 Schmuckstücke tragen, sogar unterschiedliche Farben miteinander mixen. Auch Gold und Silber können Sie ganz hervorragend zusammen tragen, wie ich bereits in meinem früheren Blog-Artikel Gold und Silber gleichzeitig tragen – das sollten Sie beachten ausgeführt habe. Heute läuft einfach der Mode- und Schmuckbereich deutlich unkonventioneller, lockerer und entspannter ab als früher. Da werden nicht nur verschiedene Farben und Materialien gemixt, sondern gern auch diverse Stile miteinander kombiniert. Für Schmuck gilt dabei umso mehr: Bleiben Sie Ihrem eigenen Stil treu, unterstreichen Sie mit Schmuck Ihre Persönlichkeit und es ist egal, ob Sie nun drei, fünf oder sieben Schmuckstücke ausführen. Abends können Fashionistas dabei so richtig zulangen, aber auch tagsüber können Sie zum Beispiel mehrere filigrane Ketten in Gold, Silber und Roségold mixen und dazu noch Ringe, Armbänder und Ohrringe tragen. Warum auch nicht? Nicht kleckern, sondern klotzen ist angesagt, was sich zum Beispiel auch im aktuellen Trend des Statement-Schmucks widerspiegelt. Und wer sich bei der Kombination unterschiedlicher Schmuckfarben nicht ganz sicher ist, der bleibt einfach in einer Farbfamilie, also trägt beispielsweise ausnahmslos Schmuck in Gelbgold zum Street-Look. Dabei gilt: je schlichter und einfarbiger das Outfit gehalten ist, desto tiefer kann in die Schmuckschatulle gegriffen werden. Will heißen: ein dezentes Alltagsoutfit in Schwarz, Weiß, Beige oder Jeans-Tönen wird durch mehr als fünf Schmuckstücke garantiert goldrichtig aufgewertet. Und wer von funkelndem Bling-Bling gar nicht genug bekommt, der kombiniert auch noch einen glitzernden Gürtel, eine Tasche mit Strass-Applikationen oder Stiefel mit Nieten zum Outfit. Es lebe die Individualität!

Maximal 5 Schmuckstücke tragen: Update für überholte Stylingregeln

Die Ohrringe auf dem Bild können Sie hier online shoppen:

Ohrringe Silber mit großer Blume Dunkelblau

Chandelier Ohrringe Silber mit Perlen Perlmutt

Ohrringe Sonnenform Silber Mandala

Gesamten Beitrag lesen
Veröffentlicht am von

Rock mit Punkten: 3 super Styling-Tipps

Gesamten Beitrag lesen: Rock mit Punkten: 3 super Styling-Tipps

 

Raten Sie mal, was ist einer der beliebtesten Prints für Damenröcke? Richtig, Punkte in sämtlichen Größen und Farben. Ob große Punkte oder kleine Polka Dots: Punktemuster sind einfach immer en vogue und stehen schon kleinen Mädchen einfach hervorragend, aber auch Damen mittleren und reiferen Alters. Der blaue Rock mit weißen Punkten aus meiner eigenen Kollektion gefällt mir so gut, dass ich einfach einen eigenen Blog-Artikel mit diversen Kombinationsmöglichkeiten dazu schreiben musste. Für mich sind die Top-3-Styling-Tipss für einen Rock mit Punkten: einfarbige Oberteile aus derselben Farbfamilie, Oberteile mit Muster im Muster-Mix sowie Westen in sämtlichen Farben. Besitzen Sie selbst auch einen oder mehrere Röcke mit Punkten und wenn ja, was tragen Sie am liebsten dazu? Sind Sie eher ein Fan von Muster-Mixen oder lassen Sie es ruhig angehen mit einfarbigen Oberteilen? Schreiben Sie doch dazu Ihre Antwort in das Kommentarfeld unter dieses Blog-Posting, ich lasse mich gern von weiteren Stylingmöglichkeiten überraschen!

 

Unifarbene Oberteile aus einer Farbfamilie

 

Auf Nummer Sicher gehen Sie in jedem Fall, wenn Sie zum Rock mit Punktemuster ein eher schlichtes, einfarbiges Oberteil tragen. Ob Top, Bluse, Cardigan oder Pullover: mit einem zurückhaltenden Oberteil machen Sie bei einem gepunkteten Rock garantiert nichts verkehrt. Am besten eignen sich hier Oberteile aus derselben Farbfamilie. Der blaue Rock mit weißen Punkten sieht zum Beispiel zu einem türkisfarbenen T-Shirt oder einem dunkelblauen Cardigan ganz apart aus. Aber auch Oberteile in Kontrastfarben (Color-Blocking) können ganz hervorragend zu Röcken mit Pünktchen-Prints aussehen! Das würde zu diesem Rock ein Oberteil zum Beispiel in den Farben Rot, Pink oder Orange bedeuten.

 

Oberteile mit Muster: Wilder Mix mit Pfiff

 

Überaus angesagt sind nach wie vor Muster-Mixe, das beschränkt sich nicht nur auf Punkte. Blumen, Animal-Prints, Paisley-Muster oder Streifen können untereinander kombiniert werden, aber nur, wenn sie aus derselben Farbfamilie stammen. Unterschiedliche Muster und dazu noch in diversen Farben – das ist nur Styling für Profis, weil es schnell zu bunt und unübersichtlich aussehen kann. Deswegen kann der blaue Rock mit weißen Punkten aus meiner eigenen Kollektion beispielsweise ausgzeichnet mit einer blau-weiß-gestreiften Bluse oder einem blauen Top mit Paisley-Muster kombiniert werden. Farblich ist somit ein toller Muster-Mix innerhalb derselben Farbfamilie geblungen. Auch eine geblümte Bluse in Blau-Tönen würde klasse zu diesem Rock aussehen. Probieren Sie es doch selbst mal aus und lassen Sie sich von diesen Muster-Mix-Optionen beim nächsten Blick in Ihren Kleiderschrank inspirieren!

 

Westen: Styling-Allrounder zum Rock mit Punkten

 

Eine völlig zu Unrecht unterschätze Möglichkeit, Röcke mit Punkten stilsicher zu kombinieren, sind Westen. Jetzt im kommenden Winter sind Fellwesten (aus Echt- oder Kunstfell) sowie Westen aus Wolle eine bezaubernde Möglichkeit, einem Rock mit Punkten den letzten Schliff zu verleihen. Im Sommer kann die Weste aus leichteren Materialien wie dünnem Leder, zartem Chiffon oder leichter Baumwolle sein. Ganz modern sind derzeit auch Westen mit Fransen-Elementen oder mit Spitzenborten. Weil der blaue Rock mit weißen Punkten ebenfalls Spitze enthält, ist das eine tolle Kombinationsmöglichkeit!

Rock mit Punkten: 3 super Styling-Tipps

Die Artikel auf dem Bild finden Sie hier:

Blauer Rock mit weißen Punkten, Rüsche und Spitze

Dunkelblaue Tasche aus Bio-Baumwolle mit weißer Spitze

Hellblauer Shopper aus Bio-Baumwolle mit Spitze

Gesamten Beitrag lesen
1 - 10 von 56 Ergebnissen